Frage von XnoonX, 8

Neuer PC friert ein

Hallo, Ich habe seit ca 4-5 Wochen jetzt einen neuen Computer bekommen, doch ab und zu friert er sich ein. Ich habe keine fragwürdigen Programme auf meinem PC, keine gecrackten Spiele oder ähnliches. Am Anfang dachte ich, es wäre vllt. nur eine einmalige Sache, aber trotzdem passiert es noch. Ich hatte jetzt eine Woche ruhe, doch heute war es schon das 2. Mal.

Mein PC hat: -Windows 7 Professional -8GB RAM -Nvdia GeForce GTX760 Ti (2GB) -1 Terrabyte Festplattenspeicher -3 Luftkühler + 3 Auf der Grafikkarte

Könnte es vllt. am Strom oder ähnlichem Liegen? Habe schon extra ein starkes Netzteil aufgrund meiner Grafikkarte.

Hoffe auf mögliche Tipps und Hilfe, danke schonmal! MfG Simon

Antwort
von Michael051965, 8

Hallo

Das es am an der Stärke des Netzteils glaube ich nicht weil bei Komplettsystemen das Netzteil darauf abgestimmt ist.

Der größte Nachteil von Fertigrechnern ist das jede Menge überflüssige Software drauf ist die das System ausbremst.

Sichere deine Daten auf ein externe Festplatte oder USB Stick lege deine Windows 7 DVD ins Laufwerk starte den Computer neu starte von der DVD formatiere die Festplatte und installiere Windows neu und pack nur das drauf was du brauchst.

Kommentar von TheRexLuscus ,

Da sehnt man sich nach den MS-DOSen zurück-immer nur ein Programm aktiv ;)

[Eintrag von Support entfernt]

Kommentar von XnoonX ,

Habe keine Windows 7 DVD. Den PC habe ich bei einem Experten zusammenstellen lassen, dementsprechend denke ich auch nicht dass auf der Festplatte komische Sachen sein sollten, zumindest habe ich da nicht den Eindruck. Sonst noch alternativen? Trotzdem danke :)

Kommentar von Fugenfuzzi ,
Das es am an der Stärke des Netzteils glaube ich nicht weil bei Komplettsystemen das Netzteil darauf abgestimmt ist.

Glauben heißt nicht wissen. In den meisten Fällen ist das Netzteil oft sehr sehr knapp dimensioniert weil die Leute einfach keine Ahnung haben wie man ein Netzteil richtig dimensioniert. Und die meisten Reparatur Aktivitäten an Kundengeräten ( Pc Systeme) waren Austausch von Netzteilen bei mir. Also bei 100 Reparaturen waren davon mindestens 50 mit Netzteilproblemen. Trauriger Fakt und Wahrheit

Antwort
von Dingo, 7

Hast eine normale Festplatte mit Datenscheiben oder ein SSD? Es scheint ein RAM-Problem zu sein, das könntest mal testen!

Bei Nutzung einer normalen HD könntest eine Auslagerungsdatei probieren.

Du könntest auch dies>>> http://downloadsf.com/de/downloads/91912?gclid=CIWTpfOvk8ICFanItAodFysAqw probieren. Wenn das nicht hilft, einfach kommentieren.

Antwort
von Fugenfuzzi, 4
Habe schon extra ein starkes Netzteil aufgrund meiner Grafikkarte.

Welches Netzteil hast du da im PC System ?

Daten bitte !

Kommentar von XnoonX ,

Habe die Rechnung gerade nicht hier, Müsste irgendeins mit 640 Watt sein.

Kommentar von Fugenfuzzi ,
Habe die Rechnung gerade nicht hier, Müsste irgendeins mit 640 Watt sein.

Glauben heißt nicht wissen. Rechnung suchen--> Nachsehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community