Frage von FeinerZwirn, 35

Neuer Laptop, lohnt sich ein ordentlicher?

Also damit meine ich einen, der eher so als Desktopreplacement fungiert! Eigentlich spiele ich nicht so viel, nur alle paar Monate mal ein Spiel, aber dann meist sehr neue und hardwarehungrige Sachen. Und wie viel sollte so einer kosten, damit er eine Weile vorhält?

Antwort
von Clueso90, 23

Also so leicht ist die Frage nicht zu beantworten. Aber generell, wenn du irgendeine Spielreihe verfolgst oder sowas und eben dann auch immer spielen willst, dann ist es schon so, dass ein billigerer Laptop nach 1-2 Jahren wohl schon nicht mehr mithalten kann. Also ein bisschen mehr investieren ist da schon gut. Natürlich sind Laptops teurer als normale Desktop PCs.

Also wenn du die selbe Leistung mobil willst, dann liegen da schon oft 500 Euro oder sogar mehr dazwischen. Einfach weil die mobilen Teile kostenintensiver sind. Du kannst ja zur Not mal schauen, ob du Interesse an einer Ratenzahlung hättest : http://www.ratenzahlung.de/Laptops Wenn du aber mal einen ordentlichen Preis bezahlt hast, sagen wir so 2000 Euro bei einem Laptop, dann solltest du schon mindestens 3 oder sogar bis zu 5 Jahre einigermaßen abgesichert sein. So schnell steigen die Hardwareanforderungen dann wiederum auch nicht!

Also wie bei anderen PCs ist das einfach so, dass die Technik sich da rasant entwickelt. Ich glaube nicht, dass man, wenn man den PC nicht nur für Multimediazwecke (und selbst da) benutzt, dass es da so bald zu einem Stillstand kommen wird. Dass PCs alle 3-4 Jahre outdatet sind ist einfach der Lauf der Dinge und wird wohl noch eine ganze Weile lang so bleiben.

Antwort
von sotnu, 10

Für deinen Gamingkonsum lohnt sich ein "ordnetlicher" Laptop ganz bestimmt nicht! Ob sich ein laptop für's Gaming überhaupt eignet, ist dann wieder eine andere Sache (wenn man nicht im Geld schwimmt) und auch Geschmackssache.

Wenn du nur alle paar Monate spielst, musst du dich selbst fragen, ob dir das Geld nicht zu schade ist. Ich würde das niemals machen.

Kommt natürlich auch drauf an wie du spielst. Einige sind mit 30 FPS zufrieden, wollen aber möglichst die höchste Grafik, andere wollen einfach flüssig spielen und nicht gerade blind werden. Das ist eine wichtige Preisfrage.

Was "lange halten" für dich in Jahren bedeutet, ist auch eine wichtige Frage. 3 Jahre, 5 Jahre oder noch mehr ?

Bei deinem Spielekonsum würde ich generll einfach davon abraten sowas zu kaufen.

Antwort
von Belehrer, 7

Deinem Notebook ist es egal, wie oft du spielen möchtest. Wenn du nur ein einziges mal Witcher 3 flüssig in high spielen möchtest, brauchst du mindestens die GTX970M, was dich in einem Laptop verbaut 1200+€, mit guter CPU 1400+€, kosten wird (siehe http://goo.gl/XLq4bR).

Ich würde dir zu einem günstigen Desktop-PC raten, den du alle paar Jahre für wenig Geld aufrüsten kannst. Dazu ein günstiges 300-400€ Notebook für unterwegs. Damit fährst du am besten.

Gruß

Antwort
von sdeluxe64, 13

Wenn du aktuelle Spiele spielen willst, dann ist ein Notebook das falsche. Ein leistungsstarkes Notebook würde sich nur lohnen, wenn man Büroarbeiten zu erledigen hat, dann kann man dieses gut und gerne 5-10 Jahre verwenden, wenn du Spiele spielst, dann hält ein leistungsstarkes Notebook vllt. 1-2 Jahre.

Die günstigeste Lösung wäre dein aktuelles Setup aufzurüsten, solltest du allerdings im Geld schwimmen, dann kauf dir alle 2 Jahre das beste Alienware Notebook, dass Dell anzubieten hat! ;-)

Antwort
von Silberfan, 10

Das liegt ganz im ermessen deines bugets und welche Komponenten du im Laptop du haben willst. Generell kann man schreiben je aktueller die Hardware ,desto  teurer wird der Laptop. Natürlich kann man für kleines Geld gebrauchte -2 Jahre alte Geräte günstig kaufen (z.B. Leasing Rückläufer) die oft noch 1 Jahr Gewährleistung vom Händler bekommen. Wenn man sich ein neues Gerät anschaffen will fangen halbwegs vernünftige Geräte ab einer Preisklasse von ca 600 Euro an (nach oben Offen). "Gamer" Laptops lohnen sich nicht da oft die Hardware so Stromhungrig ist das selbst ein Starker Akku das Gerät im Akku Betrieb nicht lange arbeiten lässt. Man müsste mit einer Kabeltrommel rumrennen um überhaupt "Flexibel" zu sein. Hier sollte man den Kompromiss eingehen z.B. lange Akkulaufzeit und weniger Aktuelle Hardware. Ich habe mir vor 5 Jahren einen Sony Vaio ( intel I3 zweite Generation) für ca. 695 Euro gekauft. Er arbeitet heute noch einwandfrei mit dem Ersten Akku den ich dafür gekauft habe .Da der Akku mit der Zeit altert hatte er früher 4 Std. gehalten ,heute schafft er noch ca. 2 Std.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten