Frage von kranthomas, 85

Neue Wifi Karte aber keine Verbindung

Hallo,

habe mir vor 3 Tagen einen neuen Computer zugelegt und versuche den jetzt verzweifelt mit dem Internet zu verbinden. Hab mir den PC von one.de zusammen bauen lassen und es sollte ja dann auch theoretisch alles Betriebsbereit sein ,wenn sie mir alles einstellen. Denkste. Alles installiert, aber rein garnichts bei der NIC eingestellt. Was denken die denn, warum ich die einbauen lasse? Problem also folgendes: Ich sitze hier vorm Geräte-Manager mit folgenden Neztwerkadapter-möglichkeiten

  • 20/40 Koexistenz Deaktiviert (Aktiviert, Automatisch)
  • 40 MHz intolerant Aktiviert (Deaktiviert)
  • 802.11n Preamble Automatisch (Mixed Mode)
  • Antennendiversität Hauptschacht (Automatisch, Aux)
  • ARP Offload Deaktiviert (Aktiviert)
  • Ausgangsleistung 100% (75%, 50%, 25%)
  • Bandwith Capability 11b/g:20MHz (11b/g: 20/40MHz)
  • Bluetooth-Kompatibilität Aktivieren (Automatisch, Deaktivieren)
  • BSS-PLCP-Header Lang (Auto (Kurz/Lang)
  • BT-AMP Aktiviert (Deaktiviert)
  • Fragmentierungsschwelle 2346
  • Funkgerät bei Kabel deakt. Deaktiviert (Aktiviert)
  • Geschwindigkeit Beste Geschwindigkeit ( 54, 48, 36, 24, 18, 12, 11, 9, 6...)
  • IBSS-54g(tm)-Schutzmodus Automatisch (Deaktiviert)
  • IBSS-Modus 802.11b/g/n - Auto (54g Leistung, 54g Auto, Nur 802.11b)
  • Local verwalt. MAC-Adresse Nicht vorhanden ( Oder Eingabefeld)
  • Mindeststromverbrauch Deaktiviert (Aktiviert)
  • Modus "AP-Kompatibilität" Höhere Leistung (Größere Kompatibilität)
  • NS Offload Deaktiviert (Aktiviert)
  • Priorität & VLAN Priorität & VLAN deaktiviert ( Priorität & VLAN aktiviert, Priorität aktiviert, VLAN aktiviert)
  • Roamingentscheidung Automatisch (Bandbreite optimieren, Entfernung optimieren, Standard)
  • Raoming-Tendenz Automatisch (Hoch, Mittel, Traditionell)
  • RTS-Schwelle 2347
  • Short GI Automatisch (Deaktiviert)
  • Unterstütz. gemischt. Zellen Deaktiviert (Aktiviert)
  • Wake on Magic Paket Aktiviert (Deaktiviert)
  • Wake on Pattern Match Aktiviert (Deaktiviert)
  • WiFI Rekeying Offload Aktiviert (Deaktiviert)
  • WMM Deaktiviert (Aktiviert, Automatisch)
  • WZC IBSS-Kanalnummer 1 20MHz (Channel 1-14 mit 20 MHz u teilweise 40 MHz)
  • XPress(TM)-Technologie Deaktiviert (Aktiviert)

Modell ist die Tenda W322E

In Klammern stehen die nicht ausgewälten Optionen. Was muss ich jetzt wie einstellen? Habe absolut keine Ahnung.

Würde mich über eure Hilfe sehr freuen :)

Antwort
von aluny, 80

Schau mal in die Konfigurationsoberläche des Routers, ob etwa die MAC-Filterung aktiv ist.      

Wenn ja, abschalten, Laptop per WLAN verbinden und dann wieder zuschalten, denn es bietet zusätzliche Sicherheit, damit selbst wenn jemand den Key kennt, er sich nicht (so ohne Weiteres) mit deinem WLAN verbinden kann.        

Hat man trotz deaktivierter MAC-Filterung Probleme sich zu verbinden so empfehle ich, die automatische Kanalwahl (auch im Routermenü zu finden) zu deaktivieren und dem WLAN einen festen Kanal zu verpassen.

Eine weitere Möglichkeit wäre noch, WPS ist am Router aktiv. In diesem Fall müsstest Du zum Verbinden ggf. das im Routermenü hinterlegte WPS-Kennwort eingeben oder die "Drück den Knopf am Router Methode" verwenden. Hier kommt es dann darauf, wie die Software/Treiber auf dem Rechner programmiert sind, sprich, einige wollen sich per WPS-Pin und Andere "normal" per WLAN-Key verbinden. Welches der beiden Passwörter gefordert wird sollte eigentlich im Anmeldefenster auf dem Rechner ersichtlich sein.

Möchtest Du WPS nicht nutzen, so kann man das auch im Routermenü abschalten und muss dann den WLAN-Key zum Verbinden eingeben.

Betreff Einstellungen unter Netzwerkadapter stimme ich mit DrErika überein. (DH! dahin)

Kommentar von kranthomas ,

Hab ich auch schon alles durchgekaut. Hab MAC-Filter an und aus probiert, Channel ist derzeit die 1, da automatische Channelsuche mich auf 11 gelegt hat, obwohl der Nachbar den gleichen hat. Und WPS funktioniert auch nicht. Ich versuche jetzt mal nen anderen PCIe Slot, obwohl ich stark bezweifle, dass es daran liegt.

Kommentar von DrErika ,

Und WPS funktioniert auch nicht.

DAS ist seltsam.

Kommentar von aluny ,

Mmmhhh, das ist wirklich seltsam...

Kommentar von aluny ,

Dann bliebe ggf. noch, den Treiber zu deinstallieren, den Rechner neu zu starten und dann den aktuellen Treiber von der Herstellerseite herunterzuladen und zu installieren...

... und den Router könnte man auch mal neu starten bzw. schauen ob eine neuere Firmware verfügbar ist.

Antwort
von DrErika, 75

Das ist doch alles korrekt eingestellt - was willste da denn ändern? Die einzige Option, die dir das herumspielen erschweren könnte wäre die wo das WLAN abgeschaltet wird sobald du eine LAN-Verbindung hast.

Ansonsten müsstest du längst ein WLAN-Symbol unten rechts haben, wo du mir Rechtsklick WLAN ein/ausschalten und konfigurieren kannst. In den Spezialoptionen muss man nichts einstellen. Da reichen die Defaults aus.


Kommentar von kranthomas ,

Das dachte ich auch. Ich finde zwar das Netzwerk, kann mich damit aber nicht verbinden. Kann nur das Paswort eingeben und dann sagt mir Win 8.1 , dass die Verbindung nicht möglich sei. Beim Wlan wird mir ja auch angezeigt, dass Verbindungen verfügbar sind, aber ich nicht verbunden wäre....deshalb dachte ich, es liegt vielleicht and den Einstellungen der Karte

Kommentar von DrErika ,

Na, da liegst du eben falsch. Das Gerät ist ordnungsgemäß eingestellt, da hat niemand was vergessen zu konfigurieren. Nur kann kein Service der Welt deine Passworte kennen. Die musst du schon selbst wissen und eintragen.

Kommentar von kranthomas ,

Hab ich ja auch. Das Gerät wird ja auch ordnungsgemäß erkannt. Nur woran legt es denn sonst? Der Channel ist 1. Karte und Router sind beide WPA, etc. Nur dass sich der Computer mit dem Router verbindet, das bleibt aus. Evtl liegts auch an mir, da ich von Win 8.1 überhaupt keine Ahnung hab, aber im Vergleich zun 7 kann sich doch nicht alles Verändert haben. Hab schon alles Mögliche ausprobiert und trotzdem verbindet sich der PC einfach nicht. Ich geb mein Passwort ein, und dann ist Schicht im Schacht. Er lädt noch ungefähr 5 Sekunden und dann heißt es nur "Keine Verbindung mit dem Netzwerk möglich"

Kommentar von DrErika ,

Es gibt einige Probleme mit Win 8.1 und WLAN - google schmeißt z.B. folgende Seite raus: http://praxistipps.chip.de/windows-8-1-so-loesen-sie-die-wlan-probleme_32352

Kommentar von kranthomas ,

Hab ich alles schon probiert, 3 Tage sind ne lange Zeit. Aber Danke für die Mühe :)

Kommentar von kranthomas ,

Hab alles nochmal versucht - ohne Erfolg. Die Karte kann aber auch nicht kaputt sein, da sie gestern mal kurzzeitig lief. Eine Frage kommt mir aber doch immer wieder auf: Und zwar sieht es immer wenn ich mich mit meinem Router verbinden möchte so aus, als ob der Geräte-Manager neu laden würde. Heißt er graut alles kurz aus, alle Komponenten werden für den Bruchteil einer Sekunde aus und wieder eingeblendet. Ist das normal?

Kommentar von DrErika ,

Also wenn sie kurzzeitig mal lief, dann hast doch nur was verstellt. Ich vermute, du gibst einfach den falschen Key ein. Oder du hast eine Verschlüsselung im Router aktiviert, die deine Karte nicht kann? Was ist denn im Router eingestellt? WPA2 darf es schon sein, mit pre-shared key am besten, dann brauchst du dir nur den merken.

Ich würde auch mal im Router nachsehen, ob da Verbindungsversuche geloggt sind, da müsste dann nämlich auch stehen, warum es schiefging.

Kommentar von kranthomas ,

Nen Key von 13 Stellen werd ich mir doch wohl noch merken können ^^ Es hat erst funktioniert, nachdem ich was verstellt habe. Hab am Router WPA2-Personal eingestellt. Und nein, es sind keine Log-Versuche aufgezeichnet, was mich doch sehr stark irritiert. Ich geh mal stark davon aus, dass es entweder an der Karte oder an Win8.1 liegt. An allen anderen Geräten funktioniert es ja auch ohne Probleme. Hätte ich wohl besser auf meine Gefühl der Abneigung gegenüber Win 8 bzw 8.1 vertraut.....

Kommentar von DrErika ,

"Bei WPA-PSK oder WPA-Personal müssen Sie wiederum zwischen drei Fällen unterscheiden, die untereinander nicht kompatibel sind. So gibt es WPA-PSK mit TKIP, WPA-PSK mit AES und WPA2-PSK. Ein WLAN-Router, der ausschließlich mit WPA2-PSK verschlüsselt, kann mit einem WLAN-Adapter, der mit WPA-PSK (TKIP) oder WPA-PSK (AES) sichert, keine Verbindung eingehen, auch wenn SSID und Passwort (PSK) identisch sind."

Nur weil 8.1 nicht bedienen kannst ist es ja nicht schlecht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community