Frage von NicoSBK265, 14

Welche Grafikarte für mein System?

Hallo liebe Leute,

ich hab da mal ne Frage. Ich bin Hardwaretechnisch kein Genie, deswegen frage ich euch um Rat. Ich würde gerne meinen Rechner etwas aufwerten und mir deswegen eine neue Graka zulegen.

Meine Daten: Prozessor: i7 - 2600 CPU 3,4 GHz, 64 Bit Arbeitsspeicher: 8GB Ram Grafikkarte: Geforce GTX 580

Ich würde gerne Titel wie Dying Light und Far Cry 4 auf "Ultra" spielen. Ich habe mit der GTX 970 geliebäugelt, weil der Preis auch ganz in Ordnung ist und Teil echt ein Powerbiest ist. Was meint ihr? Kann ich beispielsweise die GTX 970 in meinen rechner ohne weiteres einbauen ? Habt ihr andere Vorschläge? Ist zusätzlicher Arbeitsspeicher zu empfhelen?

Vielen Dank im Vorfeld....

Euer Nico

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FaronWeissAlles, 12

Ich würde gerne Titel wie Dying Light und Far Cry 4 auf "Ultra" spielen.

Die Auflösung ist wichtig zu wissen, nicht nur die Grafikeinstellung. Full HD? 4K? Was dazwischen? Multi-Monitor? Falls ja wie viele und welche Auflösung? Die Menge der Pixel hat großen Einfluss auf die nötige Leistungsfähigkeit der Karte.

Ich habe mit der GTX 970 geliebäugelt, weil der Preis auch ganz in Ordnung ist und Teil echt ein Powerbiest ist. Was meint ihr? 

Im Fall FullHD-Gaming bist du (bei nVidia) bei der GTX 960 gut aufgehoben. Die schafft fast alle Spiele auf Ultra (bei manchen sogar mit aktivierten Anti-Aliasing) auf >30FPS. Gängig dürften um die 40 sein. Wie es bei Dying Light aussieht weiß ich nicht, aber auf FC4 trifft das laut Benchmarks zu. Gibt aber vereinzelt Spiele die es nicht ganz auf die 30 schaffen (Watch Dogs). Die GTX 960 ist so dimensioniert dass es im Full HD Segment mehr oder weniger gerade so ausreicht moderne Titel auf höchsten Einstellungen zu spielen, Reserven sind aber nicht mehr vorhanden. Das soll natürlich den Spielern zum Kauf der 970 oder 980 motivieren.

Besser wäre hier allerdings eine AMD-Grafikkarte. Die R9 280X kostet praktisch das selbe wie die GTX 960 (etwa 20 Euro Unterschied), bringt i.d.R. 1GB mehr Video RAM mit und holt bei fast jedem Spiel ein paar mehr FPS raus. Genau die FPS die dir bei der 960 möglicherweise fehlen bzw. die du bei der 970 teuer bezahlst

und Teil echt ein Powerbiest ist.

Die Maxwell-Architektur ist generell ziemlich energieeffizient und die aktuelle 900er Serie ist leistungstechnisch auch ganz gut. Als Powerbiest würde ich sie aber dennoch nicht bezeichnen. Insbesondere die 970 steht schwer in der Kritik. Das werd ich jetzt aber nicht noch weiter ausführen, dazu gibts ausreichend viele Diskussionen und Erklärungen.

  Kann ich beispielsweise die GTX 970 in meinen rechner ohne weiteres einbauen ?

Normalerweise ja.  Probleme kann es geben wenn die Karte zu lang ist (passt nicht ins Gehäuse) oder das Netzteil nicht ausreichend dimensioniert ist (fehlende 6/8-Pin Anschlüsse bzw. zu wenig Leistung). Das ist aber unwahrscheinlich, da du eine GTX 580 hast, die mehr Strom fressen müsste als eine 970/960

Ist zusätzlicher Arbeitsspeicher zu empfhelen?

8GB ist Standard und in den meisten Anwendungsszenarien für Endnutzer ausreichend, auch fürs Spielen. Mehr schadet aber auch nicht, man kann eigentlich nie genug haben. Einige Gamer rüsten trotzdem gern auf 16GB auf. Idealerweise sollte man sein Mainboard immer voll bestücken (zumindest die Channels)

Antwort
von StarLand, 7

Es gibt gute benchmarks wo man es sieht.

Hier sind zB gute:

nVidia:

Die könnte es schaffen (Preis verhältnis: Billig):

GIGABYTE GeForce GTX 760

GIGABYTE GeForce GTX 970

Sehr gut geeignet für 4k & UHD (Preis verhältnis: Teuer):

Zotac ZT-90204-10P GTX 980 NVIDIA GeForce

GIGABYTE GeForce GTX 980

MSI V801-1275R NVIDIA GeForce GTX980

Asus VGA GTXTITANBLACK-6GD5 NVIDIA

AMD Radeon:

MSI AMD Radeon R9 290X

SAPPHIRE VAPOR-X R9 290

XFX R9 290X Grafikkarte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community