Frage von Gritti, 1

Netzwerk besser verschlüsseln

Unser Netzwerk ist nur WEP verschlüsselt (das hat uns eine Fachkraft so gemacht). Ich komme aber mit Linux (LazY Puppy und Slacko 5.7 - beide sehr schnell auf meinem alten XP Laptop) nicht ins Internet und ich habe in einer Beschreibung gelesen, das das auf zu schwach verschlüsseltem Netzwerk liegt. Kann man also die Verschlüsselung verstärken? Und wenn - wie macht man es?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dingo, 1

Im Menü vom Router kannst Einstellen, ob WPA/WPA2 oder WEP genutzt werden soll. Wenn es diese Einstellungen nicht gibt, mach erstmal ein Firmware Update und wenn die Auswahl sich weiter nicht zeigt ist der Router evt. zu alt,

Antwort
von compu60, 1

Sieh einfach mal ins Handbuch des Wlan-Routers. Dort wird beschrieben wie man das einstellt. Dann noch an den PCs mit Wlan die Zugangsdaten eingeben.
http://www.computerbild.de/artikel/cbs-Ratgeber-Kurse-PC-WLAN-einrichten-718121....

Antwort
von Fugenfuzzi, 1
(das hat uns eine Fachkraft so gemacht)

Dann Grüße mir mal die "Fachkraft" von mir unbekannter weise und richte Ihr mal aus das Sie keine Ahnung hat. die Verschlüsselung kann man im WLAN Auswählen z.B: WEP oder WEP2 ,WPA oder WPA2 . Letzteres soll angeblich recht sicher sein das das halte ich für ein Gerücht ,muss aber jeder selbst wissen was er da tut. Für den eigentlichen Betrieb im Netz benötigt man (Lan) keine Verschlüsselung. Es sei denn man muss unbedingt Sachen übertragen wovon nicht jeder gleich was mitbekommen will ,dazu eignet sich dann eher SSH . Wenn man also die WEP Verschlüsselung umgehen will (also nicht Anwenden) verbindet man einfach die PC Systeme mit einem LAN Kabel am Router oder Switch.

Also die Verschlüsselung zum Netzwerk lässt sich nur entweder im Router oder am Server ( je nachdem) verändern .Darauf können dann die Clients drauf zugreifen und sich einloggen ( DHCP) . Client seitige Veränderungen können nur dann vorgenommen werden wenn der Client selbst als Router bzw. DHCP Server fungiert. Man sollte auch hier drauf achten das 2 aktive DHCP in einem Netz oft Große Probleme bereiten und auch so das komplette Netzwerk Lahmlegen können !

Kommentar von BDavid ,

mich würde einmal interessieren wieso du es für ein Gerücht hälst, dass WPA2 recht sicher ist

Antwort
von Gritti, 1

Bitte Verzeihung für die falsche Verschüsselungsangabe. Es ist doch WPA-Personal verschlüsselt, aber nicht WPA2-Personal. Sollte ich also da etwas ändern? Ich habe Vista. Mit meinem alten XP-Laptop, der auch in unser Netzwerk eingebunden ist, wollte ich mit Linux ins Internet gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten