Frage von Tarimann, 18

Nach Routertausch Netzwerk Problem und Internet ist langsam - was tun?

Hallo, ich habe meinen Internetzugang von 16.000 auf 50.000 umgestellt (1&1). mein alter Roter war AVM 7312 neuer Router ist AVM 7560. Was habe ich gemacht: Alle Gerät von LAN stromlos gemacht. Backup vom alten Router Neuen Router installiert Backup aufgespielt Netzwerk soweit ok. Alle Geräte, Switches Access Points usw. einzeln am neuen Router angemeldet. Alle Computer und Smarthome Geräte wieder angemeldet. Alle Drucker im LAN wieder installiert.

Mein Netzwerk im IP Scanner geprüft und es ist soweit ok. Ich kann auf alle Geräte zugreifen und das Netzwerk scheint zu gehen. Alle Gerät haben, soweit möglich, im AVM Router eine feste IP-Adresse. Computer und 2 der 5 Drucker auch. Firmwareupdates von AVM bei allen Geräten gemacht. Telephon und Fax gehen.

Mein Problem: Der Seitenaufbau von Seiten im Internet ist sehr langsam. Bilder werden nicht geladen bzw dauern ewig. Netflix braucht lange bis das Bild ok ist.

Habe DSL Speedtest gemacht: Da das 50.000 Internet noch nicht freigeschaltet ist läuft bei mir alle noch mit nominell 16.000. Real ist es ca. 11000 .

Hat jemand eine Idee?

Antwort
von ThHu68, 17

1.) Stecke mal einen Computer direkt am neuen Router an einen Port und teste das Internet.

2.) Schau mal im Router unter Hauptseite > Anschlüsse > DSL bei Statistik oder so, ob es fehlerhafte Pakete gibt. Ich hoffe, dass das durch den Provider nicht ausgeblendet wurde.

3.) Rufe mal eine Speedtestseite auf. Das Ergebnis ist?

- Link: http://www.speedtest.net

Kommentar von Tarimann ,

Hallo ThHu68

1.) Stecke mal einen Computer direkt am neuen Router an einen Port und teste das Internet.

Habe ich gemacht, gleich Problem

2.) Schau mal im Router unter Hauptseite > Anschlüsse > DSL bei Statistik oder so, ob es fehlerhafte Pakete gibt. Ich hoffe, dass das durch den Provider nicht ausgeblendet wurde.

Kein Fehlerhaften Pakete

3.) Rufe mal eine Speedtestseite auf. Das Ergebnis ist?

Speedtest 2 x gemacht So um die 9500 bis 11000 Kbits(s

Die Fritzbox gibt rund 15.000 Kbit/s an.

Scheint ein Fehler in der Leitung DSl zu sein.Habe das 1&1 gemeldet.

Danke Tari

Kommentar von ThHu68 ,

Wie schaut es aus?

Antwort
von RessiX, 16

Wenn du jetzt noch lernst, einheiten hinter die werte zu schreiben, kann man dir vielleicht helfen...

Also ich gehe mal bei allen werbe-relevanten zahlen von kBit/s aus.

Aber die 11.000? Sind das auch kBit/s, oder doch kbyte/s oder Äpfel, Birnen, Elefanten?

Kommentar von ThHu68 ,

Für mich hätte es gereicht, mir das einmal nett für die Zukunft zu wünschen. Ansonsten sollte jeder Wissen, was gemeint ist, auch wenn die Einheiten fehlen. ^^

Kommentar von RessiX ,

Wie gesagt, bei den werberelevanten ist es tatsächlich offensichtlich... die messung bei vielen speedtest-seiten erfolgt jedoch in kbyte/s, von daher wäre wenigstens hier die einheit angebracht...

Danke, dass du sie immernoch nicht genannt hast, trotz meiner anfrage!

Antwort
von kreuzkampus, 3

Ruf mal bei AVM/Fritz an. Die sind sehr hilfsbereit.

Deutschland: 030-390 04 390
Österreich: 01-267 56 02
Schweiz: 044-242 86 04

Unsere Service-Zeiten

Montag - Freitag 9 bis 20 Uhr
Samstag 10 bis 18 Uhr

Antwort
von Haniene, 10

Hallo, 

Vielleicht diese link wird dir helfen https://avm.de/aktuelles/neues-von-fritz/2013/highspeed-wlan-mit-dem-neuen-ac-st... 

Du kannst auch der Fritzbox support in Kontakt treten. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community