Frage von multiwirth, 32

Minimalanforderungen YouTube Thin Client Rechner?

Moinsen!

Kurz und knackig: Hab mir nen Fujitsu Futro S550 geholt. 1Ghz AMD Sempron 2100+ 1GB DDR2 Ram (wird noch auf 2gb aufgerüstet!) Radeon X1250 Jap es ist ein Thin Client und ist gedacht dafür, Windows 7 x86 von einer USB HDD mit 60GB laufen zu lassen. Alternativ vielleicht auch Ubuntu (bessere Performance auf alten Rechner) Jedenfalls wollte ich mal wissen, ob diese CPU vielleicht es grade so schafft ein YouTube Video abzuspielen. Muss natürlich nicht HD können, aber dieser Mini Pc soll mein Mediaplayer am Fernseher werden. Das heißt: 64GB USB Stick + 60GB HDD mit Musik usw. und per WLAN Stick Internetzugang. Windows 7 als OS. Mit Musik lokal abspielen da mach ich mir keine Sorgen, doch wie ist es nun mit Videos oder gar YouTube? Prinzipiell mit etwas Geduld möglich?

Antwort
von sdeluxe64, 27

Sicher, ist zwar alte Hardware, aber im Internet surfen kannste mit jeder alten Gurke. Alternativ kannste dir auch ein Rasberry Pi für 30 euro kaufen, das ist auch gut als Mediacenter geeignet und verbraucht noch weniger Strom. Aber am allerbesten wäre wenn du dir einfach ein Smart TV kaufst. Da ist alles drin was du brauchst, denn Mediacenter PCs sind doch völlig veraltet. Heutzutage sind Fernseher auch Computer! ;-)


PS: ich würde ein Extrem abgesprecktes Linux drüber laufen lassen, da Ressourcen ämer als Windows, dann klappts auch mit der flüssigen wiedergabe! ^^

Kommentar von multiwirth ,

Naja abgespecktes Linux ist mir da eigentlich zu wenig.
Der Thin Client kann evtl. mit der Hardware auch N64 emulieren (Windows) und soll daher vielleicht auch etwas mehr als nur ein Media Player sein.
In erster Linie war das Teil sowieso dafür gedacht, aktuelle Betriebsysteme auf minimaler Hardware auszuführen und alltägliche Dinge zu tun (versuchen). Sollte das ganze aber gut klappen, hab ich nen Media Player!
HD muss nicht drin sein, aber mal sehn.
Mein anderer Thin Client mit nur 333Mhz CPU und 64MB Ram hat versagt. Man kann einfach nix machen damit.
Der Ram ist aufgelötet und ist das größte Problem an dem Teil.

Der neue hat eben bereits 1GB Ram und man kann den Ram austauschen (max 2gb)
1Ghz CPU dürfte auch was können und jaaaa ich seh das mal sobald mein Adapter dann da ist.
Ein Smart Tv möchte ich nicht, da mir das A zu teuer zum (nicht) Fernseher gucken ist und B ich so oder so meinen älteren Pc da hinbauen werde.
Mein Laptop ist für den Schreibtisch zuständig, der ist nämlich viel schneller und damit wird auch mal gezockt ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten