Frage von cinnychan, 32

mein brenner erkennt keine dvd rohlinge?

Mein Brenner erkannt DVD Rohlinge nicht obwohl ich schon viele DVDs dieser Marke gebrannt habe...CD Rohlinge hingegen funktionieren. Der Treiber ist auch auf dem neusten Stand.

Antwort
von AnnaRisma, 21

Hallo cinnychan,

Der Treiber ist auch auf dem neusten Stand.

Treiber? Welcher Treiber? Optische Laufwerke benötigen seit dem Konstanzer Konzil keinen zusätzlichen Treiber mehr ...

Ich verlinke mal einen Besinnungsaufsatz: http://www.channelpartner.de/a/die-laserdiode-baut-zuerst-ab,611201

Dieser ist zwar um Jahre älter als das CF-Durchschnittsalter, aber immer noch wahr! Besonders der Teil: "... sinkt im Lauf der Zeit ..." könnte in deinem Fall zutreffen, denn um CDs zu lesen, genügt auch ein mittelprächtig justierter Laserstrahl, der die kleineren Segmente einer DVD dann nicht mehr sauber auslesen kann.

DVD-Brenner kosten heutzutage gerade noch 15 Euro, da denkt keiner lange nach ... ex und hopp! Ob das "nachhaltig" ... ist? Fakt ist, dass niemand beruflich opt. LW reparieren kann ... es sei denn, es ist ihm egal, dass seine Kinder verhungern, weil kein Geld ... Schon der Versuch, in PISA-Deutschland eine Lasereinheit zu erwerben, verursacht leere Augen, angewidertes Erbrechen oder krampfartiges, dreckiges Lachen bis zur Einweisung ... bei meiner letzten Recherche im IN wurde ich in Mexiko fündig.

Antwort
von Silberfan, 12

Mit der Zeit altern Laufwerke und die Mechanik ist heutzutage groß teils aus Plastik . Das hält nicht ewig und kann häufig auch kurz nach der Gewährleistung zu Defekten führen wenn es zu stark Beansprucht wurde oder seit Anbeginn fehlerhaft war. Die Qualität die man z.B. bei Plextor Laufwerken in den 1990 er Jahren hatte ,die gibt es schon lange nicht mehr.Heutzutage gibt es noch 2-3 Hersteller von Mechanischen  Laufwerksteilen Weltweit. Diese Produzieren In Massen ( nicht selten Millionen Stückzahlen) und Lediglich im Platinenlayout und evtl. an der Front Unterscheiden sich die Geräte sich noch ,sonst steckt zu 99% das gleiche Mechanische Plastik Laufwerk drin was Hersteller A ,B, oder C verwendet.

Mit der Zeit können auch Laufwerke "Erblinden" ,das schränkt dann das erkennen von Medien ein was bis zum Ausfall (keine Medien werden mehr erkannt) führen kann. Hilfsmittel wie Laufwerksreiniger helfen auch hier nur bedingt bis gar nicht. Auch mit der Zeit kann sich der Schreib/Lesekopf des Laufwerkes verschieben oder Verziehen. Was ebenfalls zum eingeschränkten erkennen von Medien führen kann. Dies ist Großteils auf die Quantitativ Hergestellte Qualität der Laufwerke zurückzuführen. Wie die Kollegen schon geschrieben haben kostet ein billig DVD Brenner um die 15-20 Euro, ein BD Brenner deutlich mehr.  Früher haben mal CD Brenner um die 500-600 DM gekostet und man musste noch eine SCSI Controllerkarte verwenden ,da seinerzeit IDE noch zu langsam für schnelles Schreiben war. Später kam dann der Buffer underrun Schutz auf .Aber wie man sehen kann  ist der Preisverfall der Laufwerke eher dem Kaufinteresse der Anwender geschuldet. Kaum wer ist heute noch Bereit für ein echtes ,gutes und zuverlässiges Laufwerk Geld auszugeben. Da wollen die meisten billig billig billig ,Hauptsache es funktioniert.

Traurig aber wahr.

Antwort
von sdeluxe64, 21

Das alte Problem, manche Rohlinge von verschiedenen Herstellern werden in verschiedenen Laufwerken nicht erkannt, warum das so ist, weiß nur Gott! ;-)

PS: Probiere einfach mal eine andere Marke! ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten