Frage von loeckchen87h, 2

Mehrere Modems auf einem TV-Kabelanschluss

Hallo zusammen,

ist es möglich in jedem Stockwerk eines Hauses ein Modem an die TV Buchse zu hängen (UPC)?

Danke, Tina

Antwort
von aluny, 2

Ja, Grundsätzlich ist das möglich, als Beispiel könnte man hier ein Mehrfamielienhaus bzw. Neubaublock anführen, wo bei jeder Mietpartei ein eigener Router/Modem werkelt.
Im Eigenheim dagegen ist es ggf. aufgrund des anderen Aufbaus der Kabelanlage u.U. nicht möglich. Auch macht es bei nur einer Mietpartei kaum Sinn, da dann vom Anbieter jedes Modem als eigenständiger Internatanschluß mit seperater Grundgebühr gehändelt werden würde.
Zur genaueren Beantwortung der Frage solltest Du ggf. mal nachreichen, welchen Zweck die Modems in den einzelnen Stockwerken haben sollen.

Antwort
von loeckchen87h, 2

Es ist so das im Erdgeschoss wir wohnen und im oberen Stock unsere Großmutter mit einer Pflegeperson. Dazu befindet sich im Dachbiden das Büro meines Mannes. Bisher hatte nur der obere Stock Internet über das TV Kabel, wir haben ein Mobiles Internet immer mit dabei gehabt. Nun wollen wir das ändern und alle gemeinsam das gleiche internet nutzen. leider ist es jedoch so, dass keiner im Haus einen WLAN Fähigen Computer verwendet. Alle müssen über ein Netzwerkkabel direkt an das Modem angeschlossen werden. Gibt es eine andere Lösung?

Kommentar von NerdyByNature ,

Jepp... dLAN Devolo ;)

Um wieviele Rechner dreht es sich denn?

Kommentar von Fugenfuzzi ,
leider ist es jedoch so, dass keiner im Haus einen WLAN Fähigen Computer verwendet. 

Das ist eine Sehr gute Nachricht und auch Einstellung der Anwender. wer will schon Opfer einer passiven Abhör Attacke werden ?

pcwelt.de/ratgeber/WLAN-Netzwerke-abhoeren-mit-Aircrack-WLAN-Sicherheit-6140276.html

Am besten wäre es wenn man eine Schnelle Internet verbindung z.B: an einer Zentralen Stelle hat und von dort aus sternförmig die Verbraucher mit Kabel Versorgt. Ist eine Gängige Praxis in Büros und seit über 20 Jahren bereits mehr als nur ausgereift. Da kann z.B: ein 100M/Bit Anschluß über Kabel (TV) im Keller sein und jede Etage bekommt eine Leitung Cat 6a gelegt. Vom Modem selbst aus geht nur ein Kabel an einen Switch und von dort aus werden die Leitungen zu den jeweiligen Stellen verlegt.

Habe schon viele Netzwerke für kleine Häuser gemacht bis hin zu Hochhäusern wo sich mehre Anwender einen Anschluß teilen ( Ist u.a. auch Kostengünstiger) . Zugegeben durch die Kabelverlegung ist es etwas aufwendig aber man wird mit einem relativ Stabilen und sicheren Internet Anschluß dafür Belohnt. Bei Fragen dazu , melde ich mich gern. Und mit über 25 Jahren Erfahrung in Netzwerkechnik weis man was man tut.

Antwort
von NerdyByNature, 1

Hey loeckchen ;)

dazu müsstest Du Dir eine separate Leitung verlegen lassen und das steht in keinem Verhältnis zu den Kosten, die dafür anfielen. natürlich hättest Du dann auch doppelte Grundgebührenbelastung.

Am sinnvollstes ist es, wenn Du einen Router an zentraler Stelle anschließt und durch z.B. devolos oder einfache Repeater das WLAN Netz erweiterst, so dass jede Partei, jedes Stockwerk in der WLAN-Wolke drinne ist und surfen kann...

Welche Gründe hättest Du denn für eine separate Schaltung?

Lieben Gruß,

NerdyByNature

Antwort
von Fugenfuzzi, 2

Jeder Anschluß ( Kabel) kann ein Modem Beherbergen bzw. angeschlossen werden. setzt aber auch Vorraus das die Anschlüsse auch für die jeweiligen Benutzer freigeschaltet sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community