Frage von laraalice, 4

Medienzeit

Wie lange dürfen eure Kids Computerspielen?

Antwort
von NerdyByNature, 3

Hallo laraalice,

die Frage ist meines Erachtens nicht damit zu beantworten Dir Minuten je Jahr anzugeben. Es ist vielmehr eine Sache dessen, wie Dein Kind oder Deine Kinder im Allgemeinen mit Medien umgehen.

Ich halte es auch für schwierig eine feste Zeit vorzugeben. Manchmal möchte man vielleicht garnicht so lange am Computer verbringen und sitzt dann nur noch weiter davor, weil man es darf.

Viel wichtiger ist nicht wie lange, sondern WAS wird am Computer und/oder im Internet gemacht und die Frage, wie lange der oder diejenige an den Computer möchte. Wenn das Kind sagt es möchte 120 Minuten an den Computer, nutzt diese Zeit mit dieser Anwendung, einem Spiel und freier Surfzeit, dann ist es wichtig, dass das Kind nach den 120 Minuten auch aufhört ohne dass etwas gesagt werden muss. Nur so lernt man einen guten und gezielten Umgang mit den Medien.

Das große Problem an der Sache ist meist, dass sich die Kinder viel besser mit den Dingern auskennen als diejenigen, die sie erziehen sollen. Dann gehen einem auch einfach die Argumente aus und das nutzt das Kind schamlos aus :D

Nach der Nutzung des Internets einfach auch nochmal darüber reden, was gemacht wurde. Einfach offen darüber reden. Selbstverständlich nicht en detail was geschrieben wurde etc. Nur einen groben Überblick. Auch immer ein Auge darauf haben, dass Die Kids nicht Opfer von unbekannten Menschen aus dem Internet werden. Egal in welcher Hinsicht.

Als Elternteil sollte man sich auch über die Spiele informieren, die die Kids spielen. Einmal natürlich durch die Kids selbst und dann auch über eigene Recherche. Sind die Spiele auch wirklich für das Alter der Kids ausgelegt? Ist das Spiel tatsächlich kostenfrei oder gibt es ingame Bezahlungen die die Kids immer wieder dazu bringen ihr gesamtes Taschengeld und mehr aus dem Fenster zu werfen. (Der 14-jährige Sohn einer Bekannten hat binnen 3 Monaten 1500Euro auf den Kopf gehauen und das teilweise auch durch gezielte Abzocke anderer User.

Naja, so sehe ich das eben. Vor der Frage wie lange ist das Warum und Was abzuklären. Der Zeitrahmen der (wenn nicht total überzogen) von den Kids selbst gesetzt werden sollte muss von diesen eingehalten werden, eigenständig. Sie sollen sich einen Wecker stellen (mit dem Smartphone beispielsweise) oder diese klobigen Dinger mit Radio und digitaler Anzeige müsste es auch noch geben.

Wenn das klappt und die Kids sich daran halten, dann hast Du das Bestmöglich erreicht. Einhaltung an eigene Abmachungen, zielgerichtete Nutzung der Medien und Förderung der Eigenständigkeit und Selbstbestimmung!

Argumentieren, nicht betteln ;)

Lieben Gruß,

NerdyByNature

Ach ja... Und ganz klar muss DAVOR alle erledigt werden was auf dem Plan steht und wichtig für das reale Leben ist. Abwaschen, Staubsaugen, mit dem Hund rausgehen, Hausaufgaben etc... Die kleinen Aufgaben für die kleinen Menschen eben ;)


Antwort
von Michael051965, 3

Als Sie 10 Jahre alt waren 45 Minuten am Tag mit 12 waren es 60 Minuten und ab 14 haben wir 70 Minuten erlaubt.

Antwort
von julianclp, 3

Nach den Hausaufgaben und dem Lernen dürfen die je nach welchem Spiel 1 1/2 -2h. am Wochenende dürfens vielleicht sogar mal 3h sein, allgemein dürfen die den Computer für sonstiges unbeschränkt nutzen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten