Frage von SirLunchALot, 24

Mauspad funktioniert nicht. Fehler im Gehäuse?

Hallo Leute,

ich hab seit gestern morgen ein Problem. Seitdem ich meinen Laptop im Auto transportiert habe funktioniert mein Mauspad im Netzbetrieb nicht mehr richtig. Der Cursor springt nur ganz langsam hin und her, wenn er überhaupt funktioniert. Die Tasten klappen wunderbar. Wenn ich den Akku des Laptops benutze funktioniert wieder alles einwandfrei. Das merkwürdige ist, dass es auch im Netzbetrieb funktioniert, wenn ich meine Hand auf eine bestimmte Stelle des Laptops lege. Ich muss keinen Druck ausüben und mit anderen Gegenständen klappt es auch nicht. Der Laptop hat ein Metallgehäuse.

Meine Vermutung ist, dass ich irgendwie Spannung im Gehäuse habe und zwar da, wo die nicht hingehört. Durch meine Hand wird die Spannung abgeleitet und dann klappt alles wieder bestens.

Ich kann einen Softwarefehler auf jeden Fall ausschließen, da ich den Laptop bereits zurückgesetzt habe und auch im abgesicherten Modus gestartet habe.

Meine Frage ist jetzt: Worauf muss ich achten, wenn ich das Ding aufmache? Was kann so einen Fehler verursachen?

EDIT: Es funktioniert mit einer normalen Maus.
Mein Laptop is ein HP Envy 6-1170eg

Antwort
von WosIsLos, 3

Aufschrauben und die Verkabelung und Kontakte checken.

Da ist wohl beim Transport was locker geworden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community