Frage von sotnu, 39

Laptopkauf: Ich war auf der Suche nach einem Laptop und habe jetzt 4 Modelle im Blick. Würde jetzt gerne noch andere Meinungen miteinbeziehen, mehr dazu unten?

Also, wie oben schon steht, konnte ich die Suche nach laptops nun auf 4 Modelle beschränkung, die unten angegeben sind. Ich kann mich nicht ganz so entscheiden und würde daher eure Meinung dazu wissen.

Bitte aber nicht einfach sagen, dass ihr Modell X nehmt, sondern auch warum. Ohne Begründung nützt mir eine Antwort also nicht viel, also das bitte beachten, danke.

Der Laptop soll eigentlich nur für Office und das Web gebraucht werden, allerdings im Multitaskingformat. D.h ich werde schnell mal viele Writer Dokumente (Libre Office) geöffnet haben, dazu noch 30 Tabs in Firefox und unter Umständen noch mehr. Nur um zu sagen, das ich keine lahme Ente kaufen will. Ich werde ihn auch mal 6 Stunden am Stück brauchen (allerdings habe ich nichts dagegen, mit niederiger Helligkeit zu arbeiten)

Nun aber zu den Links, die zu meinen 4 Modellen führen (Url bitte kopieren, kann nicht 4 Mal verlinken).

Vlt. noch ein paar Anmerkungen warum ich mich nciht entscheiden kann, darauf also bitte eingehen, wenn möglich.

  1. Wenn der Arbeitsspeicher nicht im Dual-Chanel läuft, macht es überhaupt Sinn 8GB zu nehmen (unabhängig davon, ob es überhaupt Sinn macht 8GB zu nehmen!)? Ich habe nämlich kein Modell gefunden, das mit 2 mal 4GB RAM-Riegel bestückt ist und meinen Anforderungen entspricht. Und das einzige mit 1 mal 8GB hat glaube ich einen nicht so grossen Akku.

  2. Leider steht da bei den Akkudaten nicht so viel. Daher die Frage, ob ein Akku zwingend mehr Kapazität hat, wenn er auch mehr Zellen hat.

Also welchen würdet ihr nehmen ?

Danke schonmal für eure Antworten

Antwort
von Warlord3693, 22

Kurz und bündig:

Ich besitze selbst einen Laptop, und bei dem sind vor Allem wichtig:

- mind. ca. 6GB DDR3 / 4 wäre super

-  Was für ein Prozessor ist verbaut? I5 dürfte für alles ausreichen.

- Office benötigt keine extra Grafikkarte, geht auch mit HD4000 locker

- Festplatte sollte relativ groß, sprich 1TB für evtl. den ein oder anderen Film sein.

- Die Festplatte sollte 7200U und 6GBs haben, heute fast Standard.

- Eine extra SSD für den Boot zu haben ist nie verkehrt, hier 128 oder 256GB

- Bitte noch eines vor Kauf beachten: Fahr bitte zum Media Markt oder einem anderen Händler vor Ort und schau das Gerät an bevor du es kaufst.

Vor allem Wichtig ist hier: Der Lüfter! Dieser sollte sehr gut zugänglich sein, um effektiv gereinigt werden zu können. Achtung! Eine Reinigung von Staub professionell durchführen zu lassen hätte mich bei Fachmärkten 200 - 300+ € gekostet!!!

Zuallerletzt:

Ein Laptop ist sowieso ein Wegwerfgerät, da man so schlecht an Komponenten ran kommt und die Wärmeleitfähigkeit immer geringer wird -> Prozessor/Grafikkarte hält dann nicht so lange. Laptop sollte möglichst billig sein, da die Technik fast gar nicht ausgetauscht werden kann.

Es wäre auch eine gute Idee ein so dünnes Ultrabook zu kaufen, das keinen Lüfter besitzt und die Abwärme über das Gehäuse ableitet.

In dem Sinne - Schon mal über ein Tablet mit externer Festplatte nachgedacht, wenn schon Mobilität gefragt ist?

Kommentar von sotnu ,

Danke erstmal für die Antwort.

Nur hast du mir eigentlich gesagt, was du als wichtig empfindest, die Frage ging aber nur um diese 4 Produkte. Ich wollte nicht wissen, was ich brauche, sondern welches Modell ihr warum nehmen würdet.

Ich weiss schon, dass ich für Officearbeiten keine Grafikkarte brauche, die ist in dem einen Modell halt einfach mit verbaut. Da es aber nicht teurer ist, macht es mir nichts aus.

DDR4 brauche ich nicht (schon garnicht in einem, mehr oder weniger, Billiglaptop). Wenn es welchen verbaut hat, dann ok, aber ich nimm jetzt nicht extra ein Modell mit DDR4

Filme werde ich keine drauf haben, also reichen mir 250GB. den Rest speichere ich Lokal ab. Eine 7200U Festplatte ist alles andere als gängig im Laptopbereich, vlt bei teureren Modellen, aber nicht in meinem Preisgebiet. Die müsste ich zusätzlich kaufen und ich kaufe ja schon eine SSD (Übrigens kenne ich keine Festplatte mit 6GB/s, selbst wenn du damit die Schnittstelle meinst...Wenn dann 6 Gbit/s ;).)

Eine SSD nur (!) für den Bootvorgang ist meiner Meinung nach Geldverschwendung, aber wer das mag...

Trotzdem danke für deine Antort, aber ich habe nach einer anderen Art von Meinung gesucht.

Antwort
von maxspies99, 28

1. 8 GB RAM sind für deine Verwendung nicht nötig. Da reichen 4 GB vollkommen aus.

2. Ich bin mir nicht sicher, aber soweit ich weiß heißt mehr Zellen auch, dass die Gesamtleistung vom Akku auch höher ist.

Jetzt zu den Laptops...Ich habe mir alle mal angeguckt und verglichen. Ich würde den hier bestellen: https://www.digitec.ch/de/s1/product/hp-250-g4-1560-hd-intel-core-i5-6200u-8gb-w...

Gründe:

  • Meiner Meinung nach die beste Hardware bei den zur Auswahl stehenden Laptops
  • Ordentlicher Akku, da sollte bei vernünftiger Nutzung schon eine gute Laufzeit drin sein, vor allem mit Windows 10
  • Gute Grafikkarte mit dabei, mit der du auch mal locker ein paar Spiele mit hoher Grafik zocken kannst, falls du doch mal Lust hast zu zocken.
  • 8 GB Arbeitsspeicher...Sind zwar eigentlich nicht nötig im Moment aber dann hast du auf jeden Fall für die nächsten Jahre ausgesorgt
  • Reichlich Anschlüsse zur Verfügung
  • Schickes Design
  • Entspiegeltes Display...Falls du mal unterwegs bist und es etwas sonniger ist wirst du dich darüber freuen 

1 Nachteil hab ich aber noch:

  • Gewicht...Da gibts schon leichtere Laptops aber kommt immer drauf an, ob man viel unterwegs ist oder ob das Teil meistens zu Hause steht.
Kommentar von sotnu ,

Danke erstmal für dieausführliche Antwort.

Zu 1: Ja, ich weiss, eigentlich sind 8GB nicht nötig, aber(!) ich habe wirklich sehr viele Programme/Webseiten gleichzeitig offen. Bei meinem jetzigen Rechner (1.5 GB braucht Windows alleine), bin ich sehr oft an der 4GB grenze, also wirklich beinahe bei 4GB (ohne Gaming oder so). Also fände ich 8GB schon gut. Und wie du schon sagst, ist es dann auch noch in 3 Jahren genug. Ich will ja auch noch in 3 Jahren genug haben.

Aber am liebsten hätte ich ja doch 2 Mal 4GB gehabt (wegen Dual Chanel) bzw. 2 Steckplätze, aber ich habe keins gefunden mit sonst gleicher oder besserer Hardware.

2. Ja stimmt, es macht schon irgendwie Sinn :) Weiss jetzt zwar nicht, ob die Zellen verschieden Gross sein können, oder ob die in der gleichen Technologie immer gleich gross sind.

Zu den Gründen: Ich habe auch den HP 250 G4 in Sicht, also irgendwie würde er mir schom am ehesten zusagen. Er hat, wie du sagst, ja noch eine Grafikkarte, die CPU ist genau nach meinen Wünschen, die Anschlüsse passen (Peripherie) nur bin ich mir nicht ganz sicher, ob der Akku reicht. Aber ein Kunde schreibt er hällt angeblich 6 Stunden, ob das stimmt und unter welchen Umständen es 6 Stunden hällt, weiss ich natürlich nicht. Aber ich frage zur Sicherheit noch den Support genauer, vlt. wissen die das.

Über das Gewicht habe ich mir gar keine Gedanken gemacht, aber ich würde ihn ja nicht wärend dem Laufen nutzten, sondern wärend dem ich Sitze (einfach ausserhalb von Zuhause). Ich würde ja eigentlich nur all 1-2h das Zimmer wechseln und in dann auf den Tisch stellen.

Danke für die Antwort. Der HP 250 G4 ist schon am attraktivsten, finde ich.

Kommentar von maxspies99 ,

Freut mich, dass ich dir helfen konnte. Wenn du die 4 GB RAM oft ausgelastet hast, dann wäre der HP Laptop echt die bessere Wahl. Er hat zwar nur einen RAM Slot aber wahrscheinlich lässt sich der RAM trotzdem aufrüsten im Notfall aber 8 GB sind eigentlich genug.

Zur Akkulaufzeit: Windows 10 hat ja neue Features zum Energie sparen, die du bei Web und Office anschalten könntest ohne Probleme. 

Ich habe mal eben bisschen gesucht...Bei den technischen Daten vom Laptop sind bis zu 6 Stunden Laufzeit angegeben.

Kommentar von sotnu ,

Ja 6 Stunden wären genug. Ich werde mich höchstwahrscheinlich für diesen laptop entscheiden, allerdings muss ich noch herausfinden, ob da auch wirklich S-ATA III "Verbaut" ist. Denn ich will ja eine SSD anschliessen.

Kommentar von maxspies99 ,

Bei neueren Laptops eigentlich Standard, ich schätze mal er hats.

Kommentar von sotnu ,

Ja, das denke ich eigentlich auch. S-ATA III gibt es ja nicht gerade seit gestern, aber einfach um sicher zu gehen :)

Nochmals danke.

Kommentar von maxspies99 ,

Gerne!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten