Frage von Dark55, 5

Laptop zum Rechner machen ?

Hey Community :)

Da ich gehört hab das man beim Laptop manche Komponenten nicht sehr leicht oder gar nicht auswechseln kann möchte ich meinen Laptop zum Rechner machen. Finde meine Komponenten noch sehr gut daher will ich sie nicht verkaufen, außer die Grafikkarte. Ist das eine gute Idee ?

Danke im Vorraus !

Antwort
von Michael051965, 4

Wenn überhaupt kannst du nur die Festplatte in einem Stand PC verwenden alles andere kann aus einem mobilem Rechner nicht in einem feststehendem PC nicht verwendet werden.

Aber eine normale HDD kostet nicht viel lass deinen Laptop wie er ist und wenn du Ihn nicht mehr benötigst formatiere die Festplatte installiere Windows neu und verkaufe das Teil über Ebay oder Ebay Kleinanzeigen.

Poste die Daten von deinem Laptop dann kann dir ein Preis genannt werden.

Antwort
von AnnaRisma, 5

Hallo Dark,

und ich dachte immer, Notebooks wären bereits Rechner! Wo genau liegt dein Problem? Man schließt den Klapprechner am besten mit einem HDMI-Kabel an einen Monitor an, dann kommt noch eine Tastatur und eine Maus via USB an das Notebook und jetzt muss man nur noch das typische Lüfterlärmen eines Desktoprechners nachahmen und schon ist das Desktopfeeling perfekt!

Kommentar von Dingo ,

:xD

Kommentar von Dark55 ,

Mit Rechner meinte ich den Kasten. Ich spiele schon länger meinen Laptop mit Monitor und Tastatur. Das Problem ist aber das ich die Grafikkarte auswechseln will, das geht nicht so leicht bei Notebooks... weist ?

Kommentar von AnnaRisma ,

Es gibt durchaus Notebooks mit wechselbaren Grafikkarten, allerdings ist mir keins bekannt, in das eine "normal" erhältliche Desktopgrafikkarte passt. Gut, das mag nicht viel bedeuten, denn sicher gibt es vieles, das ich nicht kenne.

Hast du denn vor, das Notebook zu zerlegen und die Elektronik in ein Desktop-Gehäuse einzubauen? Evtl. gibt es Adapter, die dann die Nutzung "normaler" Grafikkarten ermöglichen. Wenn nicht, bleibt maximal der Einbau der stärksten kompatiblen Notebookgrafik.

Doch zuerst musst du klären ob denn die GraKa deines Notebooks überhaupt wechselbar ist (und nicht fest verlötet).

Kommentar von RatKing ,

" und jetzt muss man nur noch das typische Lüfterlärmen eines Desktoprechners nachahmen und schon ist das Desktopfeeling perfekt!"

Das ist doch kein Problem - Aufnehmen und automatisch abspielen lassen wenn Windows läuft.....

Antwort
von Dingo, 4

Nettes Unterfangen das du da vorhast aber was bringt es dir einen Mobilrechner zu einem Rechner zu machen?

Zu einem Desktoprechner kannst das Notebook nur machen, wenn du externe Komponenten kaufst, in deinem Fall also eine Grafikkarte. Dass du mit einigen Komponenten aber aufrüstest ist aus meiner Sicht nicht gegeben, da ja immer noch der Hauptteil in einem engen Case mit Hitzestau zu kämpfen hat. Das Laptop ist für die mobile Nutzung gemacht und deshalb auch nur beschränkt einsetzbar. Wenn du uns erklären würdest was du mit dem Computer machen willst können wir dir evt. spezifischer helfen. Wenn das Notebook weiter genutzt werden soll musst dir externe Teile kaufen.

Ob die Idee gut ist lässt sich so nicht einfach sagen, nenn uns bitte Einsatzzwecke!

Kommentar von Dark55 ,

Beim Rechner kann man die Komponenten leichter auswächseln. Externe Grafikkarten für den Laptop kosten halt mehr.

Kommentar von Dingo ,

Dann hast eben nichts verstanden :o Ein Rechner ist eine moderne Rechenmaschine, die eben nicht nur Zahlen addieren kann sondern auch Programmvorgänge und Grafiken. Der Unterschied zwischen Desktop und Laptop liegt in der Gebrauchsumgebung, Laptops resp. Notebooks sind mobile Rechner und Desktop PC sind Computer die mit mehreren Peripheriegeräten ausgestattet einen kompletten Arbeitsplatz ergeben. Du bist echt witzig, kauf dir einen preiswerten Aufrüst PC und nutz das Laptop mobil, dafür ist es gemacht worden.

Antwort
von Fugenfuzzi, 2

Finde meine Komponenten noch sehr gut daher will ich sie nicht verkaufen, außer die Grafikkarte. Ist das eine gute Idee ?

Klare Antwort --> Nein

Bau dir einen Desktop Pc aus passenden Komponenten zusammen,hast mehr davon als so ein Projekt umzusetzen. Das Gerät wurde nicht umsonst als Laptop Konzipiert. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten