Frage von PcFrage23, 26

Komponentenfrage; Grundgerüst so in Ordnung, welche Komponenten noch empfehlbar?

Moin Leute, da mein jetziger Computer veraltet ist und eigentlich auf den nächsten Schrottplatz für veraltete Technik gehört, habe ich vor mir einen relativ guten Gaming PC zusammenzubasteln. Deshalb möchte ich mich nun an euch wenden. Wie der Titel schon hervorgibt habe ich das Grundegerüst schon ausgesucht.

MB : z97 Gaming 5

Grafik : Radeon R9 380 Gaming 4G

Proz : Intel Core i5-4690K

Ich würde gerne wissen ob dieses Grundgerüst hand in hand läuft oder es zu bestimmten Problemen kommen kann. Bremst sich irgendetwas aus?

Außerdem würde ich gerne noch von euch wissen ob ich mir 8 oder 16 GB Ram für einen Gaming PC verwenden soll und welche Marke bzw. welcher Herrsteller sich dort im Preis-Leistungs Verhältnis gut macht. Weiterhin würde ich gerne eure Ratschläge bezüglich CPU-Kühler hören. Welcher würde sich da empfehlen? Preisleistungs verhältniss sollte da auch stimmen. Es soll eine 1TB Festplatte rein, ggf. noch eine SSD. Ist eine SSD hier zu empfehlen? Wenn ja, wie groß sollte sie sein? Oder soll ich auf jene verzichten und Geld einsparen? :)

Jetzt noch die Frage zum Netzteil. Ich habe zurzeit das Netzteil jenes Netzteil in meinem Pc; Thermaltake SPS-530MPCBEU Smart SE PC-Netzteil (530 Watt, ATX 2.3) Kann ich dieses in den neuen verbauen und Geld sparen oder muss ich mir ein neues zulegen?

Ich weiß das ist ein etwas längerer Text, aber danke schonmal für die Antworten.

Antwort
von FaronWeissAlles, 8

Ja, das geht

8GB sind i.d.R. ok, es gibt aber hier und da Spiele wie GTA V da kommen die an ihre Grenzen. Welche Marke die haben ist nicht so wichtig. Letztendlich sinds eh Chips von Samsung, Micron, Hynix oder Toshiba. Einfach mal auf einer Preisvergleichsseite nach günstigen Modulen schauen

Kühler: https://www.computerfrage.net/frage/kuehler-fuer-amd-fx-8350

SSD ist zu empfehlen - spürbare Verbesserung bei Ladezeiten. Muss aber entsprechend groß sein um Betriebssystem und Spiele drauf zu kriegen. 256GB sollten es schon sein, ideal wären aber 512GB.

Netzteil kannst du weiterverwenden

Antwort
von JohnCloud, 6

Beim RAM reichen 8GB aber 16GB können nicht schaden und du hast noch etwas Luft nach oben, also wenn Dich die Investition nicht allzusehr schmerzt, dann nimm 16GB.

SSD möchte ich Dir auf alle Fälle ans Herz legen, bringt einen deutlichen Geschwindigkeitsvorteil. Von Preis Leistung sind die 250GB SSD relativ günstig und durchaus erschwinglich, eine Samsung EVO250 liegt derzeit bei etwa 80Euro, die entsprechende 500er bei 140Euro.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten