Frage von sotnu, 84

Kennt ihr gratis Antivirenprogramme die keine Werbung anzeigen und keine Registration erfordern?

Also Avast braucht eine Registrierung nach 30 Tagen und AVira blendet immer wieder Werbung für die Vollversion ein. Kennt ihr ein brauchbares Antivirenprogramm, dass das eben nicht tut/verlangt ?

Antwort
von MarijanL, 54

Ich nutze Avast Free Antivirus schon jahrelang. Anfangs hat mich die Werbung auch tierisch genervt. Bis ich darauf gestoßen bin, dass man die nervigen Werbepopups in den Einstellungen deaktivieren kann! Schau einfach mal nach. Danach hast du Ruhe!

Das Antivirenprogramm würde ich nicht wechseln. Avast schneidet meist als bestes gratis Antivirenprogramm ab, zum Beispiel hier https://www.bleib-virenfrei.de/virenscanner/

Davon abgesehen, machen auch alternative gratis Programme Werbung für die kostenpflichtige Version. Davon leben schließlich AV-Hersteller. Kostenlose AV dienen nur der Werbung.

Kommentar von sotnu ,

"Werbung" in diesem Sinne hatte ich eigentlich nie bei Avast. Wie unten beschrieben, habe ich das glaube ich gelöscht (muss fast so sein, da ich nie welche hatte). So wie ich das in Erinnerung hatte, konnte man die Werbung nur ausschalten, wenn man die kostenpflichtige Version hatte. Ich bin mir aber nicht mehr sicher. Entweder da oder bei Avira. Ich glaube bei Avast, könnte sich aber inzwischen auch geändert haben.

Und ja, ich habe da vielleicht ein bisschen überreagiert. Ich bin damit zufrieden, wenn 1 max. 2 Mal im Monat Werbung kommt. Aber es gibt da auch solche, die bei jedem Start Werbung bringen oder einfach immer wieder kommt.

Aber ich habe mich jetzt vorläufig mal für AVG entschieden. Mal schauen, was auf meinen PC kommt. Avast oder AVG.

Und danke für deine Antwort :)

Antwort
von florianz, 57

Kostenlos = mit Werbung. Aber sie können sich einen neuen E-Mail Account anlegen (z.B. bei T-Online, GMX usw.) und als E-Mail Adresse vorname.Anfangsbuchstabe vom Nachnamen @ xxx.de. Und als Namen bei Avast Vorname Anfangsbuchstabe vom Nachnamen. Ich hoffe das hilft weiter. MfG aus Berlin!

Kommentar von sotnu ,

Ok, wenn ich nichts anderes Finde, werde ich vielleicht doch darauf zurück greifen. Evtl, nehme ich eine nicht mehr aktuelle E-Mail von mir. Um eine neue zu machen, müsste ich sie mit einer anderen Mail Adresse oder einer Telefonnummer verbinden. Das geht sonst garnicht bei Microsoft zumindest.

Antwort
von sdeluxe64, 54

Ich hab zwar noch nicht alle getestet, aber probier doch mal alle aus, von AVG weiß ich, dass es einem hin und wieder mal ne proversion andrehen will, also kannst du das schon mal von der Liste streichen.

Da bleibt nur noch G Data, Panda usw.! ;-)

Kommentar von sotnu ,

Hmm, was heisst hin und wieder ? Ich meine wenn es bei jedem Start kommt, kommt es nicht in frage. Wenn es "nur" einmal in 2 Wochen kommt, könnte ich es verkrafften. Bzw. nicht ich, weil ich es nicht für meinen PC brauche. Deshalb kann ich jetzt auch nicht ausprobieren. Ausserdem geht das lange. Weil ich muss ich immer eins einzel ausprobieren und um herauszufinden, ob es Werbung gibt, oder so wie bei Avast eine Registrierung, geht ja lange. Die Information, dass man sich nach irgendwann registrieren muss, kam ja erst nach merheren Wochen.

Das mit der E-mail könnte ich mir überlegen. Ich könnte eine von meinen nicht mehr genutzten angeben.

Kommentar von sotnu ,

Evtl. schaffe ich es, die "Werbungs-Datei" zu löschen. Ich glaube bei Avast war das, da war die Werbung mit einer .exe Datei verbunden, die ich einfach gelöscht habe und dann war Ruhe. Ich glaube das war bei Avast. Evtl. werde ich das bei denen die du genannt hast, auch mal ausprobieren.

Ich werde einfach mal das ganze Programm nach komischen Dateien untersuchen und Hoffen, dass ich etwas finde und es dann auch gegessen ist, mit der Werbung.

Danke dir :)

Kommentar von sdeluxe64 ,

Als ich damals Avast Home Edition benutzt habe musste man sich einfach nur jedes Jahr kostenlos neuregistrieren und dann hatte man wieder ein Jahr ruhe. Das mit dem Registrieren war nur für deren Statistik, aber das Programm war echt gut. Seit guten 6 Jahren benutze ich AVG Free seit dem AVG Tuneup aufgekauft hat, gibt es max. 1 mal im Monat ein kleines Fenster unten rechts mit Werbung für die Pro version mit zusätzlichen funktionen wie einer Firewall usw.

Also wenn dich das nicht stört empfehle ich dir das und man muss sich nicht registrieren oder sonstiges, nur runterladen installieren fertig. AVG schützt nicht nur deine Email und deinen Rechner es schützt dich auch vor Phishing seiten(Sparkasse, Paypal usw.). Das ist echt praktisch! ^^

Kommentar von sotnu ,

Hört sich nciht schlecht an. 1 mal im Monat wäre ertragbar. Mich nervt es einfach, wenn bei jedem Start oder sogar mehrere Male Werbung kommt. Dagegen bin ich einfach alergisch. Das ist für mich Schadware.

Ich habe nun mal Avira getestet (via VM). Im Grossen und Ganzen fand ich es nicht schlecht, also habe ich es auf den etwas älteren PC, um den es hier geht, installiert. Heute habe ich es mit Revo Uninstaller wieder deinstalliert. Ganze 50 Sekunden (mehrere Male getestet) verbrachte der PC nach der Passwort eingabe mit laden und laden und laden. Gesammthaft 101 Sekunden Ladezeit (vom Knopfdruck). Ohne Avira 56s (Ca.)

Mal schauen, wie es sich bei den anderen verhällt. Ich erwarte ja keine Wunder, aber +50 Sekunden liegt nicht drinn. Ist ja nicht mein Laptop.

Dann noch eine Frage. Man muss dann bei Avast schon nicht immer wieder eine neue E-Mail Adresse benutzten, oder ?

Und dann werde ich mal AVG free testen. Hast du zufällig gerade Tipps, was man nicht installieren sollte ? Bei Avast z.B sollte man ja sozusagen alles abwählen, da man sonst einfach Dinge installiert, die eh nur in der Pro Version zu brauchen sind und dann nerven und mit geladen werden.

Kommentar von sotnu ,

Ach ja, wenn man sich auf der Homepage mal die Freeversion ansieht, sieht man aber, dass nur die Proversion (oder die Testversion) vor Pishing schützt. Allerdings macht das nichts.

Kommentar von sdeluxe64 ,

Das mag da vllt. nicht stehen, aber mir hat es schon desöfteren davor geholfen. Die Internetseite wird dann einfach Rot und dann steht da "Warnung dies ist höchstwarscheinlich eine Phishing seite und wurde deshalb von AVG blockiert...." !^^

Kommentar von sdeluxe64 ,

Nein bei Avast reicht es dich mit deiner Email Adresse jedes jahr erneut zu registrieren, da es ja kostenlos ist brauchst du keine anderen Emailadressen. Während der AVG Installation musst du lediglich einmal "Basic" anklicken, dann erhälst du eine kostenlose Lizenz und fertig, dann musst du nichts mehr anwählen oder abwählen, evtl. kannst du dich noch entscheiden ob du das AVG Sidebar Gadget haben willst! ^^

Kommentar von sotnu ,

Ok, ich habe es jetzt mal installiert. Es braucht vom Knopfdruck 88 Sekunden (Avira brauchte 101). Naja, es liegt wohl einfach am alten PC. Aber besser mehr Ladezeit vor der Passworteingabe als dann wärend der Desktop lädt. Das macht einem wahnsinnig :)

Naja, schneller gehts wohl nicht. Aber wärend dem benutzten läuft es gut.

Für mein System werde ich mir noch überlegen, ob ich Avast oder AVG nehmen soll.

Danke für die Hilfe.

Kommentar von sotnu ,

Edit:

Ich habe jetzt mit AVG doch noch 3 Start-Tests durchgeführt und jetzt läuft es schneller. Er brauchte wohl ein paar Starts mehr, als gedacht (Gesammhaft waren es etwa 6 )

Beim 1. dieser 3 Tests brauchte ehr noch 70 Sekunden und bei den anderen beiden, beide Male ca. 60 Sekunden.Jetzt ist die Startzeit vom Knopfdruck also ziemlich genau 60 Sekunden. Damit bin ich zufrieden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten