Frage von olebri, 41

Ist mein Pc kaputt?

Mein PC (etwa 3 Jahre alt) ist vor kurzem nach dem umstellen langsamer geworden (bzw. Seiten im Internet laden langsamer, Videos werden teilweise nicht abgespielt, Spiele laufen nicht mehr so flüssig wie sonst und eben als ich Steam auf meinen 2. Bildschirm schieben wollte ist es hin und her gezappelt als wolle es sich nicht verschieben lassen (nur bei Steam ). Kann es sein das irgendwelche Komponenten im PC defekt sind oder das an der Software etwas nicht stimmt ?

Antwort
von hans39, 24

Es wäre gut zu wissen, um was es sich bei dieser "Umstellung" handelt. Wahrscheinlich liegt hier ein Software- oder Einstellungsfehler vor.  

1.) In dem Fall hilft meistens eine Systemwiederherstellung, bei der ein Wiederherstellungspunkt auszusuchen ist, der eindeutig vor dem ersten Auftreten dieser Macke, möglicherweise "Umstellung", liegt. Siehe hierzu: 

2.) Sollte diese Maßnahme nicht greifen, würde es mit Sicherheit helfen, den "PC auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen".  

Wenn es bei Deinem PC möglich ist (d.h. kein Selbstbau), wird in Deinem Benutzerhandbuch erklärt, wie dabei vorzugehen ist. Es sind hierzu nur ein paar Mausklicks erforderlich.

Bevor Du damit startest, sichere Deine Daten.

3.) Alternativ zu dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen, könnte möglicherweise ein "Auffrischen von Windows" helfen. Deine Daten blieben dabei (wenn alles normal läuft) erhalten, von Dir installierte Programme würden dabei jedoch gelöscht.

Kommentar von olebri ,

Mit "Umstellen" meinte ich den PC in einen anderen Raum stellen bzw. in eine andere Wohnung. Zudem ist mein PC ein Selbstbau und derzeit habe ich keine Windows CD parat :/

Kommentar von hans39 ,

Wenn es tatsächlich mit dem Umsetzen des PCs zusammenhängen sollte, würde ich zunächst auf eine Veränderung der Hardware durch Stoß und/oder zu hartes Aufsetzen des PCs oder fehlerhafte Kabel(stecker)verbindung tippen.

Die äußeren Kabelverbindungen lassen sich am leichtesten überprüfen. Dann PC öffnen, alle Kabelverbindungen und wenn vorhanden, gesteckte PCI-Karten (Grafik, WLAN) und Arbeitsspeicherkarten auf korrektem Sitz prüfen.

Bringt das keine Besserung, kann man darauf schließen, dass die Zeitnähe zum Umsetzen ein Zufall ist. Dann würde ich "Windows auffrischen" versuchen. Du brauchst dafür allerdings eine Installations-DVD bzw. -USB-Stick, siehe z. B.:  http://www.pcwelt.de/videos/Windows_8__auffrischen__-_so_geht_s-Tutorial-Video-7...

Antwort
von WosIsLos, 35

Prüfe erst mal die Fehler im Ereignisprotokoll.

Kommentar von olebri ,

Steht nur was von Kernel-Eventtracing und Dhcp-Client ich bin kein Experte und kann daraus schlussendlich nichts herauslesen.

Kommentar von WosIsLos ,

Zum 1.

Viele Festplattenschreibzugriffe, möglicherweise steht die HDD vor ihrem Lebensende.

Würde mal die Festplattenintegrität testen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten