Frage von Christl10, 19

Ist das teuer. Tel. Beratungs und Problemlösungsflat 1 Jahr für 3PCs für 299€?

Kann jederzeit rund um die Uhr anrufen wenn ich Probleme habe und sie lösen dann das Problem indem sie sich in mein PC anmelden und daran arbeiten. Ich denke daß es ein günstiges Angebot ist, habe aber kein Vergleich und weiss nicht was eine Technikerstunde kostet.

Antwort
von FaronWeissAlles, 13

und sie lösen dann das Problem indem sie sich in mein PC anmelden und daran arbeiten.

Ja, das klingt doch so als wäre das Remote-Hilfe, also dass sie sich bequem via Internet auf den PC aufschalten und dann Probleme lösen. Blöd nur wenn man dann Internet-Probleme hat oder der Rechner nicht hochfährt. In dem Fall bleibt dann nur noch mündliche Hilfe über das Telefon mit Problembeschreibungen eines Laien mit dessen Informationen der "Experte" am anderen Ende kaum was anfangen kann und dann am Ende doch jemand kommen muss, der wahrscheinlich nicht in der Flat inbegriffen ist.

Wenn das der Fall ist, ist die Hilfe die man über dieses Angebot erwarten kann beschränkt. Sitzen dann noch inkompetente Typen am anderen Ende des Telefons kann man noch weniger erwarten. Und das halte ich für gar nicht unwahrscheinlich, das klingt nämlich wie der Traumjob genau dieser Leute (ich kenne einige solcher Exemplare persönlich).

Schließlich bleibt noch die Frage wie oft man entsprechende Hilfe benötigt und wofür. Also für mich klingt das nicht lohnenswert. Und vom Thema Privatsphäre kommt noch dazu wenn die igendwelche Software auf dem Rechner installiert haben wollen um zu helfen...

Techniker ist allerdings auch nicht gerade günstig, das stimmt schon. Unter 40€ kommst du bestimmt nicht weg, auch wenn er das Problem sofort findet.

Ich würde bei "ich-weiß-nicht-wie-das-geht"-Fragen im Internet nachfragen und mir von anderen Usern helfen lassen (z.B. hier) und bei "es-funktioniert-irgendwas-nicht"-Problemen mich nach einem Schüler/Studenten/Bekannten umhören, der sich etwas mit der Materie auskennt. Dann kommst du nicht nur deutlich billiger weg, sondern der Helfende freut sich evtl. sogar weil er sich gebraucht/nützlich fühlt

Antwort
von BDavid, 7

Also eine Technikerstunde bei uns kostet 120€ + MwSt allerdings muss man erfahrungstechnisch dazu sagen das wir 90% der Probleme auch per Fernwartung lösen können. Natürlich gibt es auch Fälle wo man auch nicht per Fernwartung helfen kann, wie bei den genannten Gründen von FaronWeissAlles kann das dann sehr schwierig werden wenn der Kunde auch nicht viel Ahnung hat, dann muss man sowieso vor Ort kommen. Ob in diesen Fällen das mit 299€abgedeckt ist bezweifel ich sehr. Ebenso bezweifel ich dass bei so einem Angebot überhaupt qualifizierte Menschen am anderen Ende sitzen

Antwort
von sotnu, 15

Also ich würde dafür niemals 300 Euro ausgeben, dafür kann ich mir grad einen neuen Prozessor oder Grafikkarte kaufen.

Desweiteren kann ich mir nicht vorstellen, dass die auch wirklich komplexere Probleme lösen können.

Und dann haben sie (anscheinend) auch noch Zugriff auf deine 3 PC's, das würde ich sowieso nie machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten