Frage von HeikeM03,

Installation von Programmen auf z.B. D:\

Hallo, ich habe einen neuen Rechner gekauft und habe all meine notwendigen Programme auf die "zweite" Festplatte - sofern mir möglich - installiert. Trotzalledem wurden Daten auf die "erste" Festplatte geschrieben. Kann ja sein, daß das so sein muß. Nun bin ich aber sozusagen darauf hingewiesen worden, die Festplatte C:\ NICHT zu benutzen. Ok. Nun hatte die Festplatte C:\ einen freien Speicher von 5 GB vor meinen Installationen - danach nur noch 3,5 GB. Da der Balken nun nicht mehr blau sondern rot ist, gehe ich mal davon aus, daß es besser wäre, wenn auch C:\ mehr Speicher wäre.

Kann ich das im Nachhinein machen? Sozusagen von D:\ auf C:\ was übertragen? Oder wie kann ich ändern, daß wenn ich meinen Drucker mit der dazugehörigen CD installiere, eben nicht auf C:\ lande - kann ich C:\ sperren?

Antwort
von BDavid,

Also C ist eigentlich für das System gedacht, da werden zig verschiedene Programme automatisch mitgespeichert die zum laufen des systems notwendig sind wie treiber etc etc etc geh einfach wenn du du 2 festplatten hast und auf der 2. genügend speicher ist, und vergrößere deine C: Partition und speicher dort selbst nichts hin. Einfach alles auf D:\ speichern und lass C weg und achte drauf das genug speicher dort vorhanden ist, sonst wird dein ganzes System auch langsamer anfälliger etc

Antwort
von LittleArrow,

Ich vermute, dass Du Windows hast. Was Du mit C:\ und D:\ bezeichnest sind Partitionen. Wenn Du im Explorer auf den Computer klickst, dann wird im rechten Fenster jeder dieser Buchstaben angezeigt, insb. die Größe und wieviel noch frei ist. Danach kannst Du abschätzen, ob sich eine Größenverlagerung der Partition D auf C lohnt (oder eine insg. größere Festplatte nötig ist). Manchmal steht in D: auch die Recovery (Wiederherstellungssoftware) und dann kommen die Daten halt in die Partition E:\

Bei Chip.de kannst Du dafür die Freeware MinTool Partition Wizard Home Edition nutzen.

Ich teile nicht Deine Auffassung, dass die Programme auf D: gehören, sondern habe sie auf C: und die Daten (z. B. Dokumente, Bilder, Musik, Videos) alle auf D. Die Programme - egal wo abgespeichert - verlinken sich bei der Installation überwiegend mit dem Betriebssystem, das ja auf C: steht, z. B. in der sog. Registry.

Nun ist es bei Windows 8 und 8.1 so, dass die Daten der verschiedenen Programme standardmäßig und damit überwiegend in die Bibliothe\Dokumente\EigeneDokumente\PROGRAMMNAME bzw. in den Standardordner Eigene Dateien auf c:\ geschrieben werden. Diese Einstellung mußt Du ändern. Google mal nach "Windows 8 Eigene Dateien verschieben".

Kommentar von AnnaRisma ,

Korrekte Sache! Schon seit längerem hat es keinen Sinn, Programme auf eine(r) separaten Partition zu installieren. Sie verwachsen ja trotzdem mit den auf C:\ befindlichen Systemdaten und müssen im Falle des Falles (beim vollständigen Systemcrash) in aller Regel neu installiert werden.

Also macht man lieber C:\ groß genug und installiert nur die persönlichen Daten auf eine separate Partition.

Daumen straight nach oben!

Kommentar von LittleArrow ,

Hier z. B. eine ausführliche Anleitung und viele Kommentare:

http://www.wintotal.de/eigene-dateien-auf-eine-separate-partition-verschieben/

Kommentar von LittleArrow ,

Zur Verschiebung des Ordners EIGENE DATEIEN habe ich hier noch einen Link von Microsoft: https://login.live.com/login.srf?wa=wsignin1.0&rpsnv=12&checkda=1&ct...:%2F%2Fsupport.microsoft.com%2Fkb%2F310147%2Fde&lc=1033&id=288908

HeikeM schreibe bitte mal, ob Du Dein PC-Problem (freier Platz auf C:/) lösen konntest.

Kommentar von LittleArrow ,

Sorry, HeikeM, der letzte Link war für Windows XP. Welche Windows-Version nutzt Du?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten