Frage von AlexNrko, 273

Ich werde alle paar Minuten aus dem Internet geworfen, kann mir jemand helfen?

Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich werde alle 5 bis 20 Minuten aus dem Internet geworfen ( Pc ist verbunden über Ethernet-Kabel ). Wir haben einen Laptop der über Wlan einwandfrei funktioniert und nicht raus geworfen wird. Wenn ich in einem Spiel bin ( nur Online Games ), werde ich raus geworfen und wenn ich auf das Lan-Zeichen gucke wird mir nicht angezeigt das ich kein Internet mehr habe. Ich habe es über Wlan noch nicht ausprobiert und bei Kabeldeutschland ( mein Anbieter ) habe ich auch noch nicht angerufen. Ist schon seit mehreren Wochen so. Wir haben einen Fritz-Box Router. Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet :^). 

Antwort
von FaronWeissAlles, 192

Wenn ich in einem Spiel bin ( nur Online Games ), werde ich raus
geworfen und wenn ich auf das Lan-Zeichen gucke wird mir nicht angezeigt
das ich kein Internet mehr habe.

Ich vermute dass das Modem im Router die Synchronisation verliert und die Verbindung neu aufbaut. Über WLAN wirst du dann logischerweise ebenfalls kein Internet haben, da das ja auch über den Router läuft.

Log dich mal an der Weboberfläche der Fritzbox ein, gehe auf System > Ereignisse > Internetverbindung. Da wird protokolliert wann Verbindungen getrennt und aufgebaut wurden. Bei DSL-Verbindungen stehen dann typischerweise Meldungen wie "DSL antwortet nicht (keine DSL-Synchronisierung)", "Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung" oder "PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung". Wie das bei Kabelanschlüssen ist weiß ich nicht (haben wir hier nicht), aber die Meldungen werden ähnlich sein.

Wenn du so etwas bei dir feststellst kannst du evtl. in der Fritzbox die Störsicherheit erhöhen. Zumindest gibts das bei DSL-Anschlüssen mit der Fritzbox. Unter Internet > DSL-Informationen > Störsicherheit kann man die Stabilität der Verbindung erhöhen (auf Kosten der Bandbreite).

Unter dem Punkt "Diagnose" im Hauptmenü kannst du auch mal die Fritzbox veranlassen einen Leitungstest bzw. eine Kalibrierung der Leitung durchzuführen.

Wenn auch das nichts bringt kannst du mal beim Provider anrufen und fragen ob die Leitung auf deren Seite ok ist und ob die die mal testen. Bei der Telekom (als Netzbetreiber und unser Provider) kann man das machen lassen. Ist man nicht beim Netzbetreiber unter Vertrag kanns sein dass die das gar nicht anbieten. Aber aus solchem "Kundenservice" kann man generell nicht so viel erwarten. Entweder die eigene Hardware ist schuld oder sie soll Schuld sein.

Falls du ein Ersatzrouter hast (was ich mal bezweifle) kannst du den auch mal testen um ein Hardwareproblem mit deiner Fritzbox auszuschließen. Und wenn du das tust, wechsel auch das Kabel. Bei uns war das mal das Problem. Ich hab wirklich alles systematisch ausgeschlossen, nichts hat Besserung gebracht und am Ende hab ich das DSL-Kabel übersehen was die Ursache war.

PS: um die genannten Einstellungen der Fritzbox zu sehen muss man die Ansicht auf "Erweitert" stellen (unten mittig auf der Weboberfläche)

Kommentar von AlexNrko ,

Erstmal ein Danke für deine ausführliche Antwort, das 1. was du genannt hast werde ich gleich mal ausprobieren. Einen Ersatzrouter habe ich leider nicht und am Kabel liegt es nicht -> habe ich schon getestet. Wenn mir hier keiner helfen kann werde ich dann mal bei Kabeldeutschland anrufen und fragen ob da alles Okay ist. 

Kommentar von AlexNrko ,

Und ein Fehler an der Router Hardware kann es nicht sein da sonst ja alles normal funktioniert ( wlan bei mehreren Geräten und Lan bei einem Laptop )

Kommentar von AlexNrko ,

Ich komme grade komischer Weise nicht auf die Benutzeroberfläche von der FritzBox. Ich gebe das Passwort ein und mir wird gesagt ich hätte mich vertippt oder ich habe keine Berechtigung um auf diesen Bereich zu zu greifen. Ich habe es an mehreren Geräten versucht ich komme nicht rein. Ich bin mir sicher das das das Richtige Passwort ist. 

Antwort
von sotnu, 146

Warum hast du es über W-Lan noch nciht ausprobiert ? Und hast du denn über Kabel auch schon mal das Internet benützt ohne online zu spielen ?

Bevor man hier eine Frage stellt, sollte man doch wenigstens das offensichtlichste selber abchecken, vorallem, wenn man selbst auf die Idee kommt.

Kommentar von AlexNrko ,

1. Über Wlan habe ich es nicht ausprobiert, weil ich keinen Wlan-Stick/Karte habe, 2. ja habe ich und bei beispielsweise YouTube funktioniert alles aber dort werden die Videos ja vorgebuffert, 3. Ich kam nur nicht dazu dort anzurufen oder hab es verplant

Kommentar von sotnu ,

Und warum hast du den Laptop nicht mit Kabel angeschlossen und ein Spiel gespielt, oder über W-Lan mit dem Laptop ?

Und warum testest du genau eine Webseite und nicht mehr ?

Deine Frage ist ein bisschen ungenau.

Kommentar von AlexNrko ,

Also als erster Sry für die ungenaue Frage. Ehm am Laptop läuft alles auch mit kabel. Und ich benutze den Pc sowohl zum Spielen als auch zum einfachen Computing. 

Kommentar von sotnu ,

Ich empfehle dir bei deinen nächsten Fragen absoltu detaliert und genau dein problem zu beschrieben.

Hast du denn auf dem laptop das selbe Spiel zu selben Zeit ausprobiert ? Vielleicht liegt es am Server.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community