Frage von BLANDINI, 23

ich suche ein gutes kostenlose antivir programm?

Antwort
von AnnaRisma, 15

Hallo BLANDINI,

kostenloses Computerzeug empfehle ich eher als kostendes (letzteres eigentlich gar nicht).

Meiner Meinung und bescheidenen Erfahrung nach, nehmen sich die drei einschlägig bekannten "A"s nicht viel: "Avast", "AVG" und "Avira". Früher nutze ich Avira, heute AVG (gerade kürzlich allerdings die Vollversion "AVG Ultimate" erworben) und zwischendurch auch mal Avast.

Wichtig ist in meinen Augen, dass man die aktuellen Virensignaturen auch offline einspielen kann, denn nur so kann man auch die nicht mit dem Internet verbundenen Rechner gegen Schädlinge von CD/DVD und USB-Stick etc. schützen. Avira bot diese Signaturen früher ganz einfach an, wechselte dann zu einem "Komfortservice" - und wie es bei einem solchen fast schon Standard ist ... damit begannen die Probleme - und ich wechselte zu AVG.

AVG hingegen neigt seit geraumer Zeit dazu, diese Signaturen im IN zu "verstecken", bietet sie aber nach wie vor an.

Wer natürlich - getreu dem dümmsten aller Motten, äh Mottos - "ich habe nichts zu verbergen" - ALLE seine Rechner mit IN-Verbindung betreibt, den wird dieses Kriterium nicht interessieren.

Letztlich kann man sich für EIN bestimmtes Programm entscheiden, weil es im Test einer bunten PC-Gazette um 0,03% besser abschnitt als die (beiden) anderen (ob es eine Rolle spielt, dass der Leiter des Tests beratend für die Herstellerfirma tätig ist ... ein Schelm, der Böses dabei denkt ...). Liest man in einem bunten Konkurrenzblatt, ist merkwürdigerweise ein anderes um 0,03% besser ... ;-(

Oder man nimmt einfach das, mit dem man am besten klarkommt.

Allerdings sollte man bei dieser Art Software seriöse Warnungen schon ernst nehmen, wenn also der erwählte Virenscanner plötzlich von mehreren seriösen Stellen gescholten wird, wäre eine Umorientierung durchaus ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten