Frage von avoki, 31

Ich habe eine Problemwoche. Jetzt ist innerhalb von 3 Tagen zum 2. Mal der Mauszeiger unbeweglich geworden.?

Dieses Problem hatte ich bisher nicht. Aber vorgestern und heute wieder, obwohl ich nichts verändert habe. In Arbeit habe ich den nur wieder bekommen, weil ich den PC gewaltsam ausgemacht habe, was ich sonst nie mache, sondern nur übers Startmenü. Dann nach ein paar Minuten wieder angemacht und den Zeiger konnte ich wieder bewegen. Ich könnte ja auch sonst hier nicht schreiben.Vor längerer Zeit hatte ich mal gelesen, was man machen kann, ich glaube, bin aber nicht ganz sicher, es war so eine Mitteilung eines PC Dienstes, der Name fällt mir gerade nicht ein. Da war, soweit ich mich erinnere die Vorgehensweise beschrieben, mit welchen Tastenkombinationen man doch weitermachen kann. Nur, diese Notizen finde ich nicht mehr. Hoffe, daß ich hier noch mal Hilfe finde. Die letzten 10 Tage bringen mir viel Probleme und jetzt das hier auch noch. Ohne die Bewegung mit dem Mauszeiger ist man richtig aufgeschmissen. Vielleicht kennt hier jemand den richtigen einfachen Weg in so einem Fall um den Zeiger wieder in "Arbeit" zu bringen. Ich gehöre nicht zu den Experimentierfreudigen, ich versuche nichts zu machen, was später Nachteile bringt, weil ich nicht viel mehr als gute Grundkenntnisse besitze. Danke Euch.

Antwort
von BDavid, 21

das der mauszeiger "einfriert" kann mehrere Ursachen haben..

1. sind die aktuellen Treiberupdates installiert?

2. können sich diverse Ressourcen sich gegenseitig in die Quere kommen

      -dies kannst du testen wenn du Start->msinfo32 eingibst und unter Hardwareressourcen-E/A-IRQs schaust ob da der Status überall auf OK steht

3. schau einmal in der Windows Ereignissanzeige nach ob du etwas erkennen kannst, eventuell ist dort ein log eingetragen warum es zu dem Ausfall kommt

4. Mainboard könnte eine Macke haben

Das sind die Punkte die mir mal so momentan einfallen

Hoffe es hilft schonmal ein wenig weiter

Kommentar von avoki ,

Ich werde das alles mal durchprobieren. Sonst hole ich mir eine neue Maus, obwohl diese hier jetzt gerade mal 2 Jahre alt ist.Die vorige war bis sie kaputt ging 8 Jahre alt. 

Kommentar von avoki ,

Habe das alles probiert, soweit ich kann, und konnte aber nichts feststellen, auch neue Treibeupdatesoftware installiert. Unter Hardwareressourcen steht alles auf ok. So hoffe ich, daß ich jetzt den Pfeil aktiv halten kann. Nochmals vielen Dank.

Antwort
von P100P, 15

Hi avoki,

Um im Notfall die Maus mit der Tastatur zu Steuern, drücke einfach die Tasten "Schift"+"Alt"+"Num" und bestätige das aufplopende Fenster mit "Ja" danach kannst du das Numpad (Ganz Rechts) verwenden um die Maus zu Steuern.

http://windows.microsoft.com/de-de/windows7/use-mouse-keys-to-move-the-mouse-poi... hier kannst du die entsprechenden Tastenkombinationen nachlesen.


Wir hoffen wir konnten dirWeiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dein Programming100People Team


Kommentar von avoki ,

Besten Dank. So werde ich wohl weiterkommen. Zur Zeit funktioniert der Zeiger. Ihr wart mir wirklich eine große Hilfe.

Kommentar von P100P ,

Immer wieder gerne ;D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community