Frage von GiovanniACU, 17

Ich habe eine Nvidia Geforce 740. Könnte man damit Assasins Creed Unity ohne Lags spielen?

kann man mit einer Nvidia Geforce 740 Assasins Creed Unity spilen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Michael051965, 17

Hallo

Für dieses Spiel wird von Ubisoft Minimum eine GTX 680 vorgeschlagen ich spiele es mit einer GTX 670 und es läuft ohne Lags.

Die GT 740 ist eine Einsteigerkarte und wird für dieses Spiel nicht reichen.

Ich habe eine Kumpel der spielt es mit einer GTX 660 ein anderer mit einer HD 7850 und der letzte mit einer GTX 470 und es läuft mindestens auf mittel.

Wenn du Assassins Unity spielen möchtest musst du aurüsten.

Was hast du für einen Prozessor und was ist an RAM verbaut ?

Kommentar von GiovanniACU ,

Danke:) Ab was könnte man denn es ohne Lags spielen und ab welchem Preis?

Kommentar von Michael051965 ,

Eine GTX 660 gibt es für ca. 100 € eine HD 7850 ca. 90 € und eine GTX 470 für ca. 70 € bei Ebay.

Antwort
von Michael051965, 11

Systemanforderungen

Die Systemanforderungen von Assassin's Creed Unity sind sehr ähnlich wie bei AC 4: Black Flag, mit leicht erhöhten Ansprüchen an die Grafikkarte. Für Ultra-Details benötigen Sie mittlerweile statt einer Geforce GTX 760 eher eine Geforce GTX 770 und statt einer Radeon R9 280X eher eine R9 290 . Vierfache MSAA-Kantenglättung schalten Sie problemlos erst ab einer GTX 780 oder R9 290 hinzu.

Als Prozessor sollte am besten ein Quad-Core-Modell ab 3,0 GHz Takt vorhanden sein. Dual-Core-CPUs sind mit Unity meist überfordert, eine Ausnahme stellen die schnellen Dual-Core-Modelle mit Hyperthreading aus Intels Sandy Bridge-, Ivy Bridge- sowie der Haswell-Generation wie etwa der Core i3 3220 dar, die auch für maximale Details noch genug Rechenleistung bieten.

Für hohe Details mit FXAA-Kantenglättung genügt eine Radeon HD 7950 oder eine Geforce GTX 670 und auch ältere Quad-Core-CPUs wie etwa ein Phenom II X4 oder ein Core 2 Quad Q9400 schaffen noch flüssige Framerates in diesen Einstellungen.

Niedrige Details wirken sich deutlich auf die Grafikqualität aus, laufen dafür auch auf älteren Grafikkarten wie eine Geforce GTX 470 oder Radeon HD 5870 noch flüssig, solange ihnen ein Prozessor mit mindestens drei, besser vier Kernen (oder Threads) und Taktraten um die 3,0 GHz zur Seite steht.

Systemanforderungen: 1920x1080, maximale Details, FXAA (ab GTX 780 / R9 290 4xMSAA) Grafikkarte: Geforce GTX 680 oder Radeon R9 290
Prozessor: Core i5 2400 oder Phenom II X4 965 Arbeitsspeicher: 4,0 GByte Festplatte: 48 GByte

Systemanforderungen: 1920x1080, hohe Details, FXAA Grafikkarte: Geforce GTX 670 oder Radeon HD 7950
Prozessor: Core i5 750 oder Phenom II X4 920 Arbeitsspeicher: 4,0 GByte Festplatte: 48 GByte

Systemanforderungen: 1920x1080, niedrige Details, FXAA Grafikkarte: Geforce GTX 470 oder Radeon HD 5870
Prozessor: Core 2 Quad Q8300 oder Athlon II X4 640 Arbeitsspeicher: 4,0 GByte Festplatte: 48 GByte

Antwort
von FaronWeissAlles, 9

Nein, da brauchst du schon was besseres. 760 aufwärts sollte schon sein

Antwort
von Fugenfuzzi, 7

Kann hier nur für eine Linux Distribution schreiben ( Linux Mint 17) .Zusammen mit wine ist auch damit es möglich Assasins Creed Unity zu Zocken. Selbst mit einer schwachen Geforce 740 . Man muss Abstriche bei der Wiedergabe machen,aber es funktioniert. Unter einer AMD/ATI R9 280x ist die Darstellung besser und man muss weniger Abstriche machen als bei einer Nvidia Geforce Grafikkarte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community