Frage von Majestic, 7

Ich brauche unbedingt eine Kaufberatung für einen neuen Gaming Laptop, welcher wäre geeignet für mich?

Hallo,

ich bin derzeit auf der Suche nach einem reinrassigen Gaming-PC. Kann mich aber übrhaupt nicht entscheiden da es einfach so viele unterschiede in den ganzen Laptops gibt und ich mir da einfach extrem unsicher bin. Er sollte aufjedenfall gut bestückt sein in Sachen Prozessor und Grafikkarte, jedoch weiß ich selebr nicht genau welche Grafikkarte für meine Ansprüche eigentlich schon ausreichen würde, da ich öfters einfach nur den besten und "Stärksten" Laptop kaufen will. Er sollte im Bereich von maximal 1300€ liegen. Spiele wie H1Z1, Planetside 2, evtl. GTA V, und auch viele andere Spiele sollten flüssig auf mindestens 60 FPS laufen, und das niht nur für die ersten 20 Minuten wie das bei den meisten Laptops ist, dann kommt wieder das Problem mit der Kühlung, deshalb ist das Design völlig uninteressant für mich, er kann ruhig dicker und etwas schwerer sein. Ein Laptop ist mir direkt ins Auge gestochen, aber da ich mir wie gesagt extrem unsicher bin in solchen Sachen, weiß ich leider nicht ob dieser gut ist. Okay, er liegt etwas oberhalb meiner Preisklasse, aber dieser Unterschied macht es jetzt auch nicht aus, das kriege ich hin.

http://www.amazon.de/MSI-GT70-2QD45SFD-Notebook-i7-4710MQ-Betriebssystem/dp/B00R...

Es wäre wirklich hilfreich, wenn ihr mir auflisten könnten, worauf ich achten soll wenn ich mir einen reinrassigen Gamer Laptop zulegen möchte, also welche Marke hat die beste Kphlung, welche Festplatte und warum diese(?), welche Grafikkarte mit welchem Prozessor gut harmonieren etc. Was ich aufjedenfall nicht machen werde ist in den Media-Markt zu gehen und mir dort einen raussuchen, da kommt nur extrem überteuerter Mist raus. Dann hätte ich noch eine Frage über die ich mir den Kopf zerreise, SSD´s sind ja bekanntlich schneller, aber auch teurer, nun aber immer wenn ich einen Laptop sehe der damitausgerüstet ist, sehe ich das er lediglich 256GB Speicher besitzt. Das ist doch viel zu wenig sowohl als Allround-Nutzer als auch für einen Gamer würde ich jetzt mal behaupten, oder? Achja, der Laptop sollte nicht kleiner als 15 Zoll sein, ab 17 wäre etwas besser, jenachdem was die Laptops alle für Austattungen besitzen. So ich hoffe ich habe jetzt mal alles "losgeworden" was ich schreiben wollte, ich wäre euch wirklich sehr dankbar wenn ihr mir weiterhelfen könntet, sonst wird das noch eine lange Nacht. :/

LG Majestic

Antwort
von FaronWeissAlles, 5

Was ich aufjedenfall nicht machen werde ist in den Media-Markt zu gehen und mir dort einen raussuchen, da kommt nur extrem überteuerter Mist raus

Ist nachvollziehbar

Was Speicher HDD/SSD angeht: SSD ist in jedem Fall empfehlenswert. Bei Gaming-Laptop ist das aber so ein Problem. Du brauchst einiges an Speicher, auch wenn du nur ein paar Spiele installieren willst (moderne Spiele belegen ja locker mal 50GB), was als SSD ja seuteuer wird. Hier gibts zwei Möglichkeiten: Ein Laptop mit 2 Laufwerken nehmen (SSD+HDD) oder mit herkömmlicher Festplatte (HDD). Das kann man später immer noch auf SSD aufrüsten wenn man will. Wie viel du brauchst hängt ganz von deinem Nutzen ab. Aber wenn du sagen wir 10 Games installieren willst, sollten es schon mind. 500GB sein.

RAM: 8GB sollten Standard sein, auch auf Laptop. 4GB ist schon etwas knapp. Aber das kann man auch nachrüsten wenns zu eng wird

Was CPU und Grafikkarte betrifft: Core i7 sollte schon sein. Die Leistung eines mobilen i7 ist geringer als bei den Desktop-Varianten, hier sollte man lieber zu etwas stärkerem greifen. Bei der Grafik gibts zurzeit aus meiner Sicht nur eine sinnvolle Wahl: GTX 970M. Die Mobilen Grafikkarten der aktuellen Generation kommen den Desktop-Grafikkarten relativ nahe und 970 ist für Full HD Gaming perfekt. 960 wird hingegen eng bei manchen Titeln. Allerdings sind z.B. bei GTA V  60FPS auf Ultra nicht drin. Selbst die Titan X kommt da nicht ganz drauf. Aber >30 sind mit 970 definitiv drin (Minimum). Es gibt zwar Laptops die das schaffen, aber da darfst du viel tiefer in die Tasche greifen. CPU und GPU aufrüsten ist schwer bis unmöglich. Das sollten mitunter deine Hauptkriterien sein beim entscheiden.

Kühlung ist schwer zu beurteilen. Grundsätzlich kann man sagen dass ein dickeres / größeres Notebook leichter zu kühlen ist, was aber nicht zwingend bedeutet dass es auch besser gekühlt wird. Die Vorraussetzungen sind nur besser. Hier sollte man sich Geräte aussuchen die einen ansprechen und Reviews bzw. Bewertungen raussuchen (viele YouTuber machen das) um mehr über das Gerät und seine Kühlung zu erfahren. Das hilft einem wesentlich besser als zu spekulieren.

Der Wertverfall bei einem Gaming-Laptop ist natürlich relativ hoch. Ist bei Laptops ohnehin schlimmer als bei Desktops, aber Gaming ist immer besonders heftig. 1500€ würde ich jetzt nur in einen Gaming-Laptop investieren wenn du ihn auch wirklich nutzt für das was er kann

Kommentar von Majestic ,

Danke dir, kannst du mir vielleicht noch etwas zu diesem Laptop hier sagen? http://www.notebooksbilliger.de/schnaeppchen+gutscheine/msi+gt60+2pe8h11fd3k+sch...

Hat alles was ich mir vorstelle, nur ist das Problem das er 15 Zoll hat, 17 Zoll wäre mir lieber, und die anderen Produkte von MSI sind derzeit ausverkauft, Kennst du vielleicht eine Seite die MSI Gaming Laptops verkauft? Mich persönlich sprechen die Laptops von MSI sehr an was Design, Leistung und Preis betrifft.

Kommentar von Majestic ,

Da tetet schon das erste Problem auf, hab grad gesehen der hat nur eine GTX 880M verbaut, also nicht tauglich wie du sagtest. Hier habe ich noch einen gefunden http://www.amazon.de/MSI-Notebook-i7-4720HQ-NVIDIA-schwarz/dp/B00S8HLE20/ref=sr_...

Was ich aber überhaupt nicht verstehe, wieso ist der jetzt deutlich billiger als der andere, obwohl er eine viel bessere Grafikkarte installiert hat?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community