Frage von FranceParis25, 71

HP oder Lenovo Laptop?

Hallo :-)

Ich stehe vor folgender Entscheidung: Soll ich mir das ... a) HP Pavilion 15-ab217ng (http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/hp+compaq+notebooks/hp+pavilion+15+ab2...) oder

b) Lenovo 500-15ISK 80NT00D9GE holen? (da ich nur einen Link posten darf, bitte bei nb. gucken :-) )

Daten zu

a) Display: 39,6 cm (15,6”) Full-HD-LED-Display entspiegelt Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel, 16:9 Format Prozessor: Intel® Core™ i5-6200U Prozessor der fünften Generation (2,3 GHz, 3MB Intel® Smart-Cache, 2 Kerne) mit Intel® Turbo Boost bis zu 2.8 GHz Grafik: Intel HD Graphics 520 / Nvidia GeForce 940M (2 GB DDR3) Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3L Festplatte: 256 GB SSD Laufwerk / Card Reader: SuperMulti 8x DVD±RW-Laufwerk mit Double-Layer-Unterstützung / SD-Kartenleser Connectivity: 10/100 BASE-T Ethernet LAN, WLAN 802.11 b/g/n Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, HDMI, Audio-In, Audio-Out Eingabegeräte: Chiclet-Tastatur in Originalgröße, Ziffernblock, TouchPad mit Multi-Touch-Gestenunterstützung Abmessungen/ Gewicht: 38,45 x 26,11 x 2,52 cm / 2,29 kg Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit

b) Display: 39 cm (15.6") entspiegelt Auflösung: 1920 x 1080 Pixel (Full HD), 16:9-Format500_15-3 Prozessor: Intel® Core i5-6200U (2x 2.3 - 2.8 GHz, 3 MB Cache) Grafik: AMD Radeon R7 M360 mit 2 GB DDR3L Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3L (1600 MHz) Festplatte: 256 GB SSD Laufwerk / Card Reader: DVD-Brenner / 4in1-Kartenleser (SD,SDHC,SDXC,MMC) Netzwerk: Intel 3165 1x1 AC, Bluetooth 4.0 Anschlüsse: VGA, HDMI, 2 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, 1 x Audio-Kombianschluss (Kopfhörer/Mikrofon) Akku: 4-Zellen Lithium-Ionen-Akku Eingabegeräte: AccuType-Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung, Multitouch-fähiges Touchpad Webcam: Intel Real Sense 3D-Camera Audio: Stereo-Lautsprecher, Dolby Home Theatre Abmessungen (BxTxH) / Gewicht: 384 x 265 x 24.6 mm / 2,3 kg Betriebssystem: Windows 10 Home 64-Bit

Der Laptop ist für Multimediaaufgaben gedacht (Internet, Office, ab und an mal einen Film schauen oder auch mal etwas zocken).

Welcher Laptop macht hier das Rennen? Den Lenovo könnte ich für 735 Euro mit insgesamt 4jähriger Garantie bekommen, den HP für 800 mit insgesamt 3 jähriger Garantie.

Beim Lenovo kann man den Akku selbst nicht wechseln, beim HP ist er austauschbar. Ist das allein schon ein wichtiges Kriterium? Fänd es praktisch, wenn der Akku wechselbar ist.

Der HP scheint eine bessere Grafikkarte zu haben, kann das sein? Dafür weiß ich aber nicht, ob es von Nachteil ist, dass der HP beim WLAN nicht ac unterstützt. Oder ist das nicht weiter schlimm und man kann da iwas nachrüsten?

Sonst bin ich mal auf Eure Meinungen gespannt :-) Danke im Voraus :-)

Antwort
von FaronWeissAlles, 45

Beim Lenovo kann man den Akku selbst nicht wechseln, beim HP ist er
austauschbar. Ist das allein schon ein wichtiges Kriterium? Fänd es
praktisch, wenn der Akku wechselbar ist.

Kommt drauf an. Ich persönlich bevorzuge austauschbare Akkus bei Laptops, denn man kann nie wissen wann er den Geist aufgibt bzw. die Kapazität zu sehr gesunken ist. Dann hat man zumindest die Option sich einen neuen anzuschaffen. Besonders wenn man plant das Gerät möglichst lange verwenden zu wollen. Richtig lohnen tut sich das wenn man auch tatsächlich den Akku irgendwann mal tauscht. In der Realität machen das aber nur wenige, da Ersatzakkus oft nicht gerade billig sind, schon gar nicht die Originalen, und auch die Verfügbarkeit eine Rolle spielt.

Wie wichtig das ist hängt von dir ab, aber ich persönlich finde es auch praktischer wenn man diese Option hat.

Der HP scheint eine bessere Grafikkarte zu haben, kann das sein?

Ja, hat er. Sind aber beides Einsteiger-Grafikkarten, von denen ist nicht viel zu erwarten. Kleinere Games oder MOBAs sollten mit irgendeiner Einstellung laufen (niedrig bis mittel schätz ich), bei Titel wie Crysis, GTA V werden es bestimmt nicht mehr als niedrige Einstellungen. Wie gut genau und ob sie überhaupt laufen kann ich nicht sagen, dafür hab ich nicht genug Informationen. Das ist alles nur geschätzt.

Dafür weiß ich aber nicht, ob es von Nachteil ist, dass der HP beim WLAN
nicht ac unterstützt. Oder ist das nicht weiter schlimm und man kann da
iwas nachrüsten?

Kommt drauf an. ac hilft dir nur wenn auch die Gegenstelle (Router / Access Point) ac unterstützt, ansonsten wird n oder noch schlimmer b/g benutzt. Und da Router jetzt nicht so oft gewechselt werden kann es durchaus sein dass dir das (im Moment zumindest) noch gar nicht so viel bringt.

Bei vielen Laptops ist die WLAN-Karte als Modul verbaut und lässt sich theoretisch wechseln. Sofern man da ran kommt, das Modul keine proprietäre Schnittstelle hat und man eine ac-Version bekommt. Was nicht immer leicht ist. Ansonsten bleibt dir noch die Option ein USB-WLAN-Stick zu verwenden der ac beherrscht. Also ac nachrüsten geht definitiv, die Frage ist hier nur wie bequem das ganze dann ist.

Die geben sich etwa die Waage, aber ich würde eher zum HP tendieren. Der hat auch einen Nummernblock was für mich persönlich sehr wichtig ist.

Antwort
von Clueso90, 29

Ich finde den HP ansprechender. Habe aber auch schon immer HP und nie Probleme gehabt. Ich mag diese Laptops einfach sehr

Antwort
von klugbob, 23

Meine Antwort ist HP. Ich benutze HP immer und habe keine Probleme. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community