Frage von Maverick, 5

Hilfe, mein Rechner hat ein komisches Startverhalten!!!

Ich habe ein Problem mit meinen neuen Rechner. Ich habe ihn seit ein paar Monaten neu gekauft und selbst zusammen gebaut.

Nun zum Problem:

Es tritt nur auf wenn ich den Rechner vom Stromnetz nehme. Also entweder Stecker raus oder wenn ich Die Stromleiste aus mache. Wenn ich den Startknopf betätige, startet der Rechner für ca. 1s, dann schaltet er automatisch wieder ab für 2-3s. Dann startet er automatisch wieder für 1-2s und wieder das selbe.....aus für 2-3s. Und beim dritten mal startet er auch komplett hoch. Wenn er dann hochgefahren ist läuft er auch stabil. Er ist noch nie ausgegangen oder hängengeblieben. Und wenn er am Stromnetzt bleibt, startet er sofort hoch ohne dieses Startverhalten.

Mir kommt es auch so vor als würde er bei den ersten beiden Startversuchen nicht booten, sondern nur die Lüfter ansteuern. Kann mich aber auch irren. Ich habe auch im UEFI BIOS nachgeschaut ob es irgend einen Einstellung gibt (evtl. einen selbstest oder so was). Was mir noch optisch aufgefallen ist, ist das eine LED am Motherboard leuchtet wenn er aus ist und der Netzstecker am Strom ist. Sobald man den Netzstecker rauszieht oder den Kippschalter am Netzteil aus macht, geht die LED aus. Aber ich denke das ist normal. Oder kann es auch am Motherboard liegen??

Mein System:

Motherboard: ASUS Maximus VII Ranger, CPU: Intel Core i7-4790k 4,0GHz, Speicher: 16 GB DDR3-1600 Kingston HyperX, Grafik: EVGA Geforce GTX 980 4GB, Netzteil: Thermaltake Paris 650W Gold, Festplatte: Samsung 500GB SSD, Windows: Windows 8.1

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe. Manu

Antwort
von Michael051965, 3

Da würde ich die Mainboard Batterie wechseln.

Kommentar von Fugenfuzzi ,

Das Netzteil würde ich genge ein anderes Modell tauschen das Gold oder Platin zertifizierung hat. Thermaltake ist nicht gerade mit guten Kritiken bestückt. Hersteller wie Xilence oder Corsair sind da besser. Wer Qualität haben will greift dann eher zu Enermax.

Kommentar von Maverick ,

Zu Michael051965: Ein Kollege hat mir den Tipp gegeben auch mal zu schauen es für BIOS ein neues Update gäbe. Habe ich auch gemacht und siehe da......keine Probleme mehr. Einfach nur ein Update gemacht. Trotzdem danke :)

Zu: Fugenfuzzi: Das Netzteil ist Gold zertifiziert, habe auch keine Probleme. Das Netzteil war beim Tower dabei :D. Aber falls ich Probleme damit bekommen sollte, werde ich deinen Rat befolgen :)

Kommentar von Nvidia4Ever ,

Hast du vor Kurzem nicht noch behauptet, Xilence wäre Billigmüll?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten