Frage von Computing, 11

Hi an alle, möchte gerne wissen, ob Apple´s iOS-Notebooks/PCs weniger anfällig sind gegen Computerviren?

Bei Betriebssystemen von Windows wissen wohl die meisten, dass es so viele Angreifer/Modifizierer/Hacker usw. gibt. Doch ich persönlich höre nicht so oft wie bei Windows, dass Betriebssysteme von Apple (ich sag mal) gecrasht werden.

Ich hatte mal mitbekommen, dass es so sei, dass die Hacker sich erst mit dem iOS-System "vertraut" machen müssen, bevor sie "regelmäßige" und "stärkere" Angriffe ausüben können.

Ist da was dran?

Denn ich möchte mir gern einen neuen Computer besorgen.

Ich bin Windows am PC und iOS am iPhone gewöhnt. Doch muss ich sagen, dass iOS mir am liebsten für SmartComputer/Phones ist. Für PC-Systeme, an denen man kreativer sein kann, habe ich Windows gern.

Doch wenn es der Fall sein sollte, dass Betriebssysteme von iOS (Apple) Virenunanfälliger und somit flüssiger sind, dann würde ich meine Richtung evtl. ändern.

Danke im Voraus an alle.

Antwort
von jandie012345, 2

Das OSX nicht so virenanfällig ist, stimmt, aber wenn du auf nr sicher gehen willst, empfehle ich linux

Antwort
von compu60, 9

http://www.focus.de/digital/handy/iphone/sicherheitsluecke-bei-ios-8-experten-wa...

http://www.mobilfunk-talk.de/news/229531-ios-hackerangriffe-ransom-attacken-auf-...

Witziger weise sind hier die Windows Smartphones weniger gefährdet. Einfach zu wenige Geräte.

Kommentar von compu60 ,

Noch ein Hinweis. IOS ist das BS für Smartphones und Tablets. Laptops und PCs haben MacOS.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community