Frage von Cusao, 14

Hauptpartition //C: mit Windows Fehlerbericht verstopft! Wer kann mir helfen?

[ASUS; Intel i5 - 460M 2.53GHz; 4GB RAM; Windows 7 Home Premium; 64 Bit]

Hallo liebe Leute,

mein Problem ist folgendes: Mein Laptop wurde jetzt des öfteren ungewöhnlich langsam. Grund dafür war eine plötzlich volle C-Partition, welche mit 116 GB eigentlich nur für mein OS bestimmt ist. Grund dafür war, oder ist immer wieder, eine enorm hohe Speicherplatzbelegung von Windows Fehlerberichten (meistens 22 GB) und Log-Datein(meistens 5 GB).

Ich hatte auch schon überlegt woran das liegen könnte und hab mitbekommen, dass ein Windowsupdate sich nach jedem runterfahren installieren wollte, es aber irgendwie nie tat. Also Updates auf Manuell gestellt und vorerst dieses eine Update rausgenommen und später auch erfolgreich installiert!

Es kam mir schon so komisch vor, aber da das Problem nicht mehr auftrat, war ich auch zufrieden. Bis jetzt... Nun weiß ich wirklich nicht mehr was ich tun soll. Ist mein Betriebssystem fehlerhaft und ich muss meinen Laptop neu aufsetzten oder lässt sich auf anderem Wege helfen? Jedesmal CCleaner starten ist ja dauerhaft keine Lösung.

Ich hab übrigens noch nie Log-Datein erstellt, und ich denke mal das wird auf mich zukommen ALIAS Hijack?

Ich danke schonmal für Eure Aufmerksamkeit und Eure Hilfe.

Gruß

Cusao

Antwort
von RBMediaGroup, Business, 14

Hallo

Führe mal folgende aus:

Explorer öffnen -> Rechte Maustaste auf C: -> Eigenschaften -> Bereinigen -> dauert ca. 3-5 Minuten.

Dann geht die Datenträgerbereinung auf, dort unten Links auf "Systemdateien bereinigen" klicken, wieder 3-5 Minuten warten.

Danach in der oberen Liste über an ein Häckchen setzen, und anschließend unten Rechts auf "OK" klicken und anschließend "Dateien löschen" klicken.

Nun solltest du wieder ausreichend Speicherplatz haben.

Als 2tes könntest du auch den Inhalt von C:/Windows/Temp löschen.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Krüger

Kommentar von Cusao ,

Vielen Dank, für die Antwort.

Diese Schritte hab ich aber schon erledigt, bevor ich CCleaner anwenden musste, damit ich überhaupt wieder halbwegs Arbeiten konnte.

Das Problem ist nur, dass nach einiger Zeit wieder alles voll ist. 

Die Zeit zwischen dem 'Vorfall' gestern und dem davor beträgt mehr als 1,5 Monate.

Und meistens kommt das plötzlich. Es ist doch nicht normal, dass Windows Fehlerberichte 22 GB einnehmen. Meine Vermutung ist eine Schleife, die nicht beendet wird. Quasi ein 'infinite loop'.

MfG

Cuaso

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community