Frage von alter73, 61

hallo,kann ich eine externe Festplatte,die ich nur am smart-tv nutze, am pc löschen?

Antwort
von RatKing, 61

wie Opajoerg schon sagte: sollte problemlos gehen.

Solltest Du die Festplatte irgendwann wieder an Deinem Smart-TV nutzen wollen musst Du dann natürlich darauf achten daß, das verwendete Dateisystem auch von dem Smart-TV unterstützt wird.

Antwort
von AnnaRisma, 39

Hallo alter,

auch ich schließe mich den beiden anderen an, es kann jedoch sein, dass ein Windows-PC die Festplatte in seinem eigenen Dateimanager (dem Datei Explorer, früher Windows Explorer oder einfach nur Explorer - aber nicht mit dem Internet Explorer zu verwechseln) nicht erkennen will.

Das hängt damit zusammen, dass Microsoft sich für seine Betriebssysteme eigene (proprietäre) Dateisysteme ausdachte und Windows so gestrickt hat, dass es andere Dateisysteme einfach ignoriert. Mit ein Grund, warum Windowsnutzer andere Betriebssysteme als "kompliziert" wahrnehmen, denn sie können noch nicht einmal eine Festplatte, die in einem Linux-System verwendet wurde, auf ihrem Rechner auslesen. Tatsächlich ist es aber umgekehrt ... Microsoft hat die Sache verkompliziert, ein Linux-, FreeBSD- oder Unix-User hat es leicht, denn sein System kann auch problemlos mit Windows-Datenträgern umgehen.

Immerhin gestattet Microsoft dem User die "fremde" Festplatte in der Datenträgerverwaltung erkennen und (bedingt) bearbeiten zu können (zumindest "Löschen" ist da möglich). Die Datenträgerverwaltung findet sich in der Systemsteuerung unter "Verwaltung" und "Computerverwaltung". Direkt aufrufen kann man sie über den Befehl "diskmgmt.msc". Im Internet ist der Umgang mit ihr umfassend dokumentiert.

Wenn "im" kurz für "in dem" steht, müsste doch "ir" kurz für "in der" stehen ...

Kommentar von RatKing ,

Mit ein Grund, warum Windowsnutzer andere Betriebssysteme als "kompliziert" wahrnehmen, denn sie können noch nicht einmal eine Festplatte, die in einem Linux-System verwendet wurde, auf ihrem Rechner auslesen. 

Falls hieran bedarf besteht, mit 'Paragon ExtFS für Windows' sollte auch das gehen. Da ich derzeit keine Linux-Installationen hier habe, habe ich das zwar nie probiert aber lt. Hersteller sollte es damit gehen. Die Software gibt es für den Privatgebrauch kostenlos beim Hersteller:

https://www.paragon-software.com/de/home/extfs-windows/

Gruß, RatKing

Antwort
von opajoerg, 50

Ja! Geht problemlos.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten