Frage von Thay1, 3

Hallo, Ich möchte mir einen Gaming-PC zusammenstellen und wollte fragen,was muss man beim Kauf des Gehäuses beachten und was beim Kauf des Lüfters?

Antwort
von FaronWeissAlles, 3

Gehäuse (Must-Have):

  • die Länge der Grafikkarte wird unterstützt
  • mind. der Formfaktor des Mainboards wird unterstützt. Dabei gilt Mini-ITX < µATX/mATX < ATX < E-ATX. Mit ATX macht man aber in 99,9% der Fälle nichts falsch
  • der Formfaktor des Netzteils wird unterstützt (ist aber fast immer ATX. SFX/TFX sind eher Spezialfälle in besonders kleinen Gehäusen). Bringt das Gehäuse ein Netzteil mit, hat sich der Punkt erledigt
  • Die Bauhöhe des CPU-Kühlers wird unterstützt
  • Es hat mind. so viele 3,5 Zoll Einschübe, wie du Festplatten / SSDs einbauen willst.
  • Es hat mind. so viele 5,25 Zoll Einschübe, wie du optische Laufwerke, Card Reader und co einbauen willst

Ansonsten:

  • Optik muss nach deinem Ermessen stimmen
  • Je kleiner das Gehäuse, desto kompakter, aber auch desto schwerer wird die Kühlung der Komponenten. Ein Midi-Tower oder Cube-Gehäuse ist aber i.d.R. völlig OK. Big-Tower benötigt man eigentlich nur bei sehr vielen Festplatten und Laufwerken
  • Verarbeitungsqualität (verwendete Materialien) sollte stimmen und gut gewählt sein. Glänzendes Plastik ist schlimm was Staub angeht, Aluminium sieht gut aus ist leicht, Stahl ist günstig dafür schwerer, etc. Je nach Geschmack und Preislage
  • Das was viele Gehäuse "gut" macht sind neben der Verarbeitungsqualität auch durchdachtes Design wie Luftzufuhr, Kabel-Management-Optionen, Staubfilter und andere kleine Dinge wie integrierte Fan-Controller. Hier sollte man sich Reviews anschauen, die sich die Teile genauer anschauen (YouTube: LinusTechTips, HardwareCannucks, UnboxTherapy, JayzTwoCents). Man kann notfalls auch nach Marke kaufen die für hohe Verarbeitungsqualität bekannt sind (z.B. bequiet!, NZXT, Corsair, Lian Li, FractalDesign)

CPU-Luftkühler (Must-Have):

  • Muss für den Sockel des Prozessors geeignet sein
  • Darf nicht höher sein als vom Gehäuse unterstützt
  • Sollte mind. für die TDP des Prozessors geeignet sein

Ansonsten:

  • Oberfläche (korreliert mit der Größe) und Anzahl der Heatpipes des Kühlkörpers gibt ungefähr eine Dimension an, wie gut das Ding die Wärme an die Luft abgibt.
  • Der Lüfter ist entscheidend für die bewegte Luftmenge (und damit die Kühlung), sowie die Geräuschentwicklung. Hochwertige Lüfter sind natürlich besonders leise / leistungsfähig. Bei den meisten Kühlern kann man aber jederzeit einen beliebigen anderen Lüfter aufmontieren. Gute Kühler wären der bequiet Shadow Rock / Dark Rock oder auch der Noctua NH-D15. Letzterer ist so ziemlich das beste was man bekommen kann. Ob das aber notwendig ist, ist natürlich eine andere Frage

Was Gehäuselüfter angeht hat fast jeder Hersteller seine eigenen, die meistens nicht berauschend sind. Sehr gute Lüfter hingegen sind so ziemlich alle von Noctua, die SP/AF Serie von Corsair, sowie Silent Wings von bequiet!

Kommentar von blazepanda ,

Frage beantwortet :) Und das perfect :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten