Frage von mahajo, 30

Hallo, eine an einer Mail angehängte Rechnung wollte ich in WordPad öffnen. Statt der Rechnung erscheinen ellenlange Seiten mit "Schrott" Wer kann helfen?

Antwort
von sotnu, 13

Was meinst du mit "Schrott" ? Ich hatte mit WordPad auch schon Dokumente öffnen wollen, die dann aber nur in unlesbaren Zeichen dargestellt wurden, also Vierecke und solche Sachen.

Da würde ich einfach behaupten, dass WordPad einfach nicht in der Lage ist, diese Datei zu lesen. In meinem Fall war das eine "Word-Datei" (von Microsoft Word).

Zur evtl. Lösung: Ich kann dir nicht genau sagen warum das ist (ausser die Vermutung oben), aber ich kann dir sagen, das ich mit Libre Office Writer noch nie solche Probleme hatte.

Von daher würde ich dir empfehlen den Libre Office Writer (oder gleich das ganze Packet) zu installieren. Der Writer kann man mit Word vergleichen, hat also viel mehr Umfang als WordPad. Das ganze Packet enthällt dann noch andere Sachen. Im Grunde ähnliche bis fast genau gleiche Sachen wie bei Microsoft. Also Word, Exel, Powerpoint ect. (nur heissen die da anders).

Edit:

Allerdings habe ich keine Ahnung was das für Dateien gewesen sind. Kann
natürlich auch ein Virus sein, aber ich weiss nicht wie Rechnungen
geschickt werden. Also ob in PDF oder was auch immer.

Habe irgendwie den Teil mit "Rechnung" überlesen. Ich dachte, es handelt sich um ein anderes Dokument. Aber ich lass es jetzt trotzdem stehen.


Kommentar von mahajo ,

Hallo Sotnu, auch ich wollte die Rechnung mit  WordPad öffnen, die dann aber auch bei mir nur in unlesbaren Zeichen, Vierecken und Zeilen dargestellt wurde, das meinte ich mit "Schrott".

Hast Du eine Idee wie ich diesen " Mist " aus der WordPad-Datei (letzte Dokumente) wieder entferne kann?

Gruß mahajo

Kommentar von antimalware ,

Prüfe erstmal, ob das denn auch von deiner Bestellung ist. Check hierfür genau die Mail. Scheint alles korrekt zu sein:

Öffne das Dokument mit einer anderen Anwendung, wie Libre Office Writer. Hierzu Rechtsklick auf das heruntergeladene Dokument und "Öffnen mit..." auswählen.

Kommentar von sotnu ,

Ja, zuerst würde ich das auch kontrollieren, ob es auch vertrauenswürdig ist. Wie gesagt, habe ich zuerst nicht gesehen, das es sich um eine Rechnung handelt, ich dachte es sei ein einfachs Dokument wie z.B ein Aufsatz.

Wie du es aus den "zulest verwendet"-Verlinkungen raus kriegst, weiss ich gerade nicht. Evtl. kannst du mal mit einem Rechtslick drauf klicken und schauen ob dann irgendwo "löschen" steht. Ansonsten weiss ich gerade nicht wie das geht, vor allem, weil ich WordPad auch ni (oder nicht mehr) nutze.

Aber ansonsten würde ich das so machen, wie antimalware ober mir beschrieben hat.

Antwort
von maxspies99, 14

Jap eindeutig ein Virus. Solche Mails sollte man gar nicht erst öffnen ohne vorher gründlich geprüft zu haben, woher die Mail kommt und was für eine Rechnung das denn sein könnte. Ohne etwas bestellt zu haben z.B. bekommt man auch keine Rechnung.

Kommentar von mahajo ,

Hallo maxspies99, ich hatte etwas bestellt und war im Glauben, dass es die entsprechende Rechnung dafür ist. Offensichtlich kann WordPad die Rechnung nicht öffnen. Zu sehen sind eine Unmenge Zeichen und Buchstaben, eine Wirrwarr von unlesbaren Zeichen.

Meine Frage ist nun: Wie kann ich diesen "Mist " aus der WordPad-Datei (letzte Dokumente) entfernen?

Hast Du einen Tipp?

mahajo

Kommentar von maxspies99 ,

Kenne mich mit WordPad leider nicht aus.

In wechem Dateiformat war die Datei eigentlich also welche Endung? 

Antwort
von reschif, 20

an mails angehängte Rechnungen sind fast ausschließlich im pdf Format. Um diese zu öffnen benötigst du einen pdf-Reader (z.B. foxit reader)

Kommentar von mahajo ,

es war ganz offensichtlich keine Rechnung  im pdf  Format.

Ich wollte die Rechnung in WordPad öffnen. Statt der Rechnung habe ich nun ellenlangen Schrott in der WordPad-Datei.

wie gesagt, wie kann ich den" Schrott " aus der WordPad - Datei entfernen?

Gruß mahajo

Antwort
von antimalware, 15

Wahrscheinlich ist die angehängte Datei infiziert. Erwartest du denn diese Art von Rechnung und hast du die Absenderadresse, angegebene Informationen usw. überprüft?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten