Frage von smartin99, 16

Gute Headset unter 50 - 60€?

Oben stehts.

Meine Anforderungen:

  • Lautstärkeregler
  • sehr gute Tonqualität aber nicht zwingend 5.1 oder 7.1 Sound, da mein Mainboard das nicht unterstützt (wenn ich es aber direkt an einen Player anschließe ist zumindest 5.1 durchaus praktsich)
  • abnehmbares Mikrofon
  • gesleevte Kabel (wäre sehr schön, aber kein muss)
  • Klinkeanschluss(e) am besten aber auch mit USB-Adapter.

Ich habe schon eins, aber das hat nicht die gesleevten Kabel und wirklich wissen ob es gut ist weiß ich auch nicht:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/Creative-Sound-Blaster-Tactic3D-Fury-...

Auf dem Gebiet kenne ich mich fast garnicht aus. Habe bis jetzt ein Speedlink Medus 7.1, was mir halt aber nicht viel bringt. Sound ist super, aber die Fernsteuerung (vor allem Lautstärke) über Tasten ist subobtimal. Und es stört mich sehr, dass ich nur einen USB und kein Klinkeanschluss habe. Bereitet mir viele Probleme.

Oben steht 50-60, aber wenns um die 30 kostet bin ich niemandem böse ;) ....vorrausgesetzt es hat Qualität.

Freue mich schon auf (hoffentlich) frachmännische Beratung :)

Antwort
von julianclp, 12

Hi ich dachte mal ich füge auch mal meinen Senf hinzu :P

Ich ich kenne (und habe es selber *_* ) eines dass 35€ kostet aber dennoch Top Soundqualität beim Musik hören, skypen Youtube glotzen, zocken etc. hat. Auch die Qualität des Mikrofons ist gut, denn meine Freunde sagen dass es beim Skypen ok ist und selbst beim Aufnehmen kann ich da kaum meckern. 

http://de-de.sennheiser.com/usb-pc-headset-stereo-pc-8-usb

Es gibt 2 Varianten :

Die USBvariante mit intergrierten Soundkarte.

Und die Klinkenanschlussvariante (von der hab ich leider keinen Link)

Ich würde dir aber die USBvariante empfehlen und dazu noch ein Apple in ear headset.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

-Julian


Kommentar von smartin99 ,

Okay erstmal bin ich dir dankbar, dass du deinen "Senf" (ist es nämlich nicht) dazugegeben hast. Es ist immer besser mehrere Standpunkte mit einzubeziehen. Ich muss dir jedoch sagen, dass dein Headset nichts für mich wäre, da es die Ohren umschließen soll.

Allerdings bin ich sehr an deiner zweiten Information interessiert. Ist es immer bei USB-Headsets so, dass die im Gegensatz zu anlogen Headsets eine Soundcard intigriert haben? Eigentlich will ich nämlich kein USB-Headset, da ich mir einen Blurayplayer holen wollte, den ich nicht an den PC anschließen kann sondern nur an den Bildschrim und den Ton dann direkt ins Headset bekomme. Mit USB ist das nicht möglich. Ich weiß nicht in wie weit, das mit einem Adapter (ja die gibt es) funktionieren würde. Außerdem habe ich bei meinem jetztigen USB-Headset manchmal ein Problem mit einem fiep-surrenden-brumm-Geräusch. Jetzt geht es. Aber mit dem USB Verlängerungskabel war es noch schlimmer.... Klingt ungefähr so als wenn du ein Analogkabel an eine Anlage steckst, dies einschaltest und dann an das andere Ende fasst. Nur nicht so extrem. Mehr im Hintergrund und manchmal wie so "Wellen". Hängt auch nicht mit der Lautstärke zusammen. Weiß nicht ob du das Geräusch kennst. Und wenn das Wirklich an zusätzlichen Schnittstellen liegt ist das mit dem Adapter keine Lösung (weil dann hab ich das Geräusch vielleicht wieder, wenn es daran liegt)

Und was meintest du mit in-Ear headsets von Apple?? Soll ich mir unter die Kopfhörer noch die Dinger Stecken???? Das müsstest du mir nochmal erklären^^

Aber auf jeden Fall danke für deine Meinung und Hilfe.

Antwort
von Nvidia4Ever, 14

Aus irgendwelchen Gründen haben Headsets immer das Problem, dass entweder die Mikrofon oder die Kopfhörer Komponente scheiße ist. Am besten du kaufst dir ein gutes paar Kopfhörer und nimmst ein externes Mikro odereben das, was im folgenden Video vorgestellt wird, da wird das super erlärt und auch die Vor- und Nachteile sowie Unterschiede :)

Kommentar von smartin99 ,

also das was ich momentan habe ist bei beidem mehr als okay für mich. Ich weiß nicht ob ich nur so niedrige Ansprüche habe, aber eigentlich ist das völlig ausreichend. Muss ja kein Highend sein oder so. Weil so oft brauch ich das auch nicht (zumindest das Mikro).

Kommentar von smartin99 ,

außerdem will ich alles beisammen haben....

Kommentar von smartin99 ,

aber trotzdem nochmal danke. Ich hab mir das Video angeschaut ....auch wenns nicht so leicht war^^. Wie gesagt. Bei mir passt das eigentlich so mit beidem in einem. Und die Qualität vom Mikro muss jetzt ja nicht für LPs geeignet sein..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community