Frage von NerdyByNature, 37

Gute Entwicklungsumgebung für PHP 5.6 und MySQL 5.6 Projekte?

Hallo Ihr Lieben,

ich suche nach sinnvollen Programmen zur Entwicklung von Datenbankenprojekten mittels PHP und MySQL. Als Grundlage habe ich vor Xampp zu installieren. Welcher Editor ist zu empfehlen, welche Debugger gibt es, welche sind gut? Was sind Eure Erfahrungen und welche Lösungen nutzt Ihr? Am liebsten sind mir Freeware und noch besser OpenSource Lösungen. Wenn es was kosten soll, weil es einfach einzigartig gut ist, dann ist das auch vollkommen okay.

Freue mich auf Eure Tipps und Anregungen,

lieben Gruß,

NerdyByNature aka Daniel Kramer

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von goosejan, 29

Moin NerdyByNature!

Hier kam ja bereits der Vorschlag, AppGini zu benutzen, was sicher eine gute Wahl ist, wenn Du tatsächlich einfach nur ein benutzerfreundliches Interface brauchst, um eine Datenbank zu befüllen.

Meiner Erfahung nach reicht das jedoch meist nicht aus, die Seiten wollen ja auch auf einer Webseite dargestellt werden oder in eine Warenwirtschaft integriert, eben irgendwie genutzt werden.

Wenn das der Fall ist stößt AppGini relativ schnell an seine Grenzen. Von daher schlage ich hier einmal eine Alternative vor, die eine höhere Lernkurve hat, aber auch wesentlich flexibler ist.

Ich drösel das Thema hier der Übersichtlichkeit halber mal ein wenig auf.

Tools

IDE/Editor

Ich selbst benutze für die PHP Entwicklung PHPStorm von JetBrains, allerdings bist Du da mit über 100€ dabei. Die 30 Tage Testversion ist aber einen Blick wert. Vorher habe ich NetBeans genutzt, was ich auch empfehlen kann.

Grundsätzlich würde ich immer eine IDE empfehlen, aufgrund der integrierten Projektverwaltung. Ein Editor wir Notepad++ reicht für sehr kleine Projekte, sobald aber die Quelltextbasis wächst ist man in der Regel dankbar für PHPStorm, Netbeans, eclipse und verwandte Produkte.

MySQL Verwaltung

Als Programm zur Verwaltung von MySQL benutze ich SQLYog. Davon gibt es eine kostenfreie Community Version, die allerdings nur direkt zu Datenbanken verbinden kann, nicht über SSH oder PHP Tunnel. Aber auch auf jeden Fall einen Blick wert.

Laufzeitumgebung/XAMPP

Als letztes Tool kommen wir zum XAMPP. Ich habe lange XAMPP genutzt bevor ich öfter auf das Problem stieß, dass Code bei mir lief, sich auf dem Server dann aber anders verhielt. Ich bin hier dann zuerst zu vagrant gewechselt und mittlerweile beschäftige ich mich mit docker.

Zu vagrant gibt es folgendes zu sagen: Es ist ein Ruby Script, dass mit Hilfe von VirtualBox einen Entwicklungsrechner bereitstellt. Man hat also ein fertiges Linux mit dem Apache-Server in der richtigen Version, einem MySQL und allem was man sonst noch so installiert hat. Der Vorteil gegenüber einer einfachen Virtualbox ist, dass mehrere Maschinen weniger Platz verbrauchen, der Ordner mit dem Quelltext direkt eingebunden wird und das ganze über Textdateien konfiguriert wird.

Da das Thema aber ein eigenes Kapitel ist nur so viel: Schau Dir mal vagrant und (irgendwann später) PuPHPet an. Wenn das mehr ist, als Du brauchst, ist XAMPP sicher eine gute Wahl.

Nun denn, an's Eingemachte.

Programmierung

Um schnell eine Datenbank nebst Administrationsoberfläche und zugehöriger Webseite hochzuziehen verwende ich Laravel. Das ist ein PHP-Framework, das einem einen Großteil der Arbeit erleichtert oder abnimmt.

Ob es für Dich etwas ist, kommt darauf an, wie weit Du beim Thema Programmierung bereits bist. Es gibt einiges an Frameworks, Laravel ist dabei das mit der meiner Meinung nach flachsten Lernkurve für Einsteiger. Andere die ich bereits genutzt habe und empfehlen kann sind CakePHP und Symfony 2 (davon ist Laravel abgeleitet).

Falls das nach etwas nützlichem klingt, hier noch eine kleine Warnung, Laravel wurde vor kurzem in Version 5 veröffentlicht, was einige sehr tiefgreifende Veränderungen mitgebracht hat. Unter anderem wurden Pfade geändert. Wenn Du Dir Laravel anschaust achte also darauf, auf welche Version sich Tutorials beziehen.

Ich hoffe mal, dass mein Geschreibsel einigermaßen Sinn ergibt. Sonst gerne nachfragen.

Gruß, goosejan :-)

Antwort
von tavkomann, 23

Bei Xampp ist ja auch schon PhpMyAdmin dabei mit einer sehr schönen Benutzeroberfläche. Als Editor benutze ich Notepad++ und würde ihn auch sehr empfehlen. Das Syntax-Highligting ist sehr gut. Ich habe damals viele Editore getestet, aber Notepad++ war mit Abstand der beste. Es gibt auch regelmäßig Updates und er unterstützt ganz viele andere Sprachen. Hier der Link:

http://notepad-plus-plus.org/download/v6.7.4.html

Antwort
von Fugenfuzzi, 22

Ein Tip von mir ,was du damit machst musst selbst wissen

Linux Distribution --> ECLIPSE

Mit der Plattform kannst mehr machen als mit den eingeschränkten Tools die man so hier im Internet bekommt. MySQL ist eine verdammt Frickelige Angelegenheit. Es bedarf Monate wenn nicht Jahre um das Know How zu haben damit korrekt Umzugehen. Ds Beste wäre sich nen kleinen Pc zu schnappen eine Datenbank drauf zu erstellen und damit zu Testen. Nur so kriegt man auch das notwendige Wissen wie man mit was umgehen muss. Mach also dann auch nicht den Fehler das Einträge in die Datenbank dann unverschlüsselt erfolgen soll . Denn genau auf diese Schwachstellen (eine von vielen) haben es oft Hacker abgesehen.

Kommentar von NerdyByNature ,

Hey FF,

danke Dir für die Idee... Habe auf meinem Laptop eh ne zweite Partition mit Linux Mint und auf dem Netbook bin ich sogar frei von Winzigweich. ;) Dass das mit den Datenbanken eine heikle Sache ist, ist mir bewusst. Ich bin auch kein Neuling in Sachen Programmierung. Nur eben die PHP Synatx und die Zusammenarbeit mit MySQL ist mir noch nicht wirklich geläufig. Aktiv fast garnicht. Habe früher mit Perl und MySQL und PostgreSQL rumexperimentiert. Aber Perl ist mir einfach zu krass... Die einzige Programmiersprache die nach der Verschlüsselung noch genau so aussieht wie davor :D Ach ja, btw, ich stehe unglaublich auf Verschlüsselung :) Da mache ich wahrscheinlich eher zuviel als zu wenig :D Das mit Eclipse hört sich sehr vernünftig an, habe gerade darüber nachgegooglet! Werde das auf jeden Fall gründlich antesten. Hoffe nicht, dass es mich erschlägt :) Und in Sachen Verschlüsselung brauchst Dir keine Sorgen zu machen. Ich LIEBE Verschlüsselung. Da mache ich eher zuviel als zuwenig :)

Antwort
von Help4Help, 19

Hallo

AppGini heißt das Zauberwort, da musst du nicht mal mehr Code schreiben und hast in 5 ein Applikation im Responsive WebDesign!

Kommentar von NerdyByNature ,

Hi... Ja, davon habe ich irgendwo schon gehört... Dejavu?!? Oder doch nur ein Fehler in der Matrix :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community