Frage von moreno74, 28

Gute Digitalkamera: Panasonic Lumix LX 7 oder Sony DSC-RX 100?

Ich benötige nach nun 9 Jahren endlich mal eine neue Digital- Kamera und nach den im Prospekt beschriebenen Features hatte ich zunächst die Canon Powershot S 110 im Auge, weil ich viel Nacht-,Natur - / Landschaftsaufnahmen mache und die Abbildungstreue z.B. bei dunklen Bereichen ( HDR- Modus )sehr gut sein soll ( ... fast wie das menschliche Auge es sieht... ) Das HS- System für hohe Detailtreue und der Mehrbereichs- Weißabgleich klangen auch sehr gut.

Mittlerweile habe ich noch die Panasonic Lumix LX 7 im Visier wg. dem sehr lichtstarken Objektiv und die Sony DSC-RX 100.

Meine Frage ( ich habe keine praktische Erfahrung hierzu und kann keine Vergleiche ziehen ): Die Panasonic ist im Test ( Chip ) vor allem in folgenden Punkten schlechter als die Sony:

  • max chromat. Aberration im Weitwinkel und Tele,
    • Verzeichnung im Weitwinkel
    • Textur / Detailtreue u. Rauschen bei ISO 800 / 1600

Kommt das für mich überhaupt zum tragen bzw. fällt das überhaupt auf ( im Anbetracht meiner alten Lumix mit 5 Megapixel , die da doch wohl mehrere Stufen schlechter ist...) ?

Die Panasonic LX 7 liegt mir besser in der Hand, macht Makroaufnahmen schon ab 1 cm, die Farbtreue ist besser als bei Sony oder Canon und die max. Belichtungszeit manuell ist 60 sec. statt 15 bzw. 30, sie ist schnell und die Video- Funktion soll klasse sein, also tendiere ich zur Lumix, aber jeder Verkäufer will mir die Sony andrehen... Bin mal gespannt auf Antworten, denn ich möchte bald zuschlagen.

Antwort
von Christl10, 17

Mein Schwager und ich haben die Lumix LX7. Wir sind beide begeistert, was für tolle Bilder die 300€ Kamera schießt. Ich habe damals über 560€ dafür bezahlt und erfreue mich schon seit Jahren mit der Kamera. Dadurch daß Du ein sehr lichtsstarkes Objektiv hast brauchst Du nicht unbedingt hohe Isowerte. Iso 1.600 Sollte man vermeiden. Aktuellere Kamera liefern auch noch mit ISO 3.200 gute Bildergebnisse. Diese haben jedoch nicht eine so hohe Anfangslichtsstärke. Ich fotografiere ,it der Lumix mit max 800 ISO. Das reicht für die meisten Fälle. Ich kann derzeit für 300€ keine bessere Kompaktkamera empfehlen. Eine Alternative habe ich trotzdem noch. Die Canon Powershot S110 oder S120, wenn die Kamera hosentauglicher sein soll. Die Bildqualtität ist auch sehr gut. Habe nur guter über diese beide Kameras gelesen, hatte sie aber noch nie in der Hand. Daher solltest Du prüfen welche Dir besser in der Hand liegt. Mir macht es nichts aus, daß die Lumix LX7 etwas größer ist und nur in die Jackentasche paßt. Die Lumix LX7 ist natürlich schon ein paar Jahre alt, aber der Abbildungsuqlität nach immer noch exzellent. Schau Dir mal ein paar Fujis an. Die sind stark im kommen. Es gibt immer wieder mal Fuji Kameras, ich meine die Systemkameras wie die Fuji X-M1 mit einem 16-50mm Objektiv für ca. 350,- bis 400€. Diese können in der ISO bis 6.400 nahezu rauschfrei abbilden. Ich habe auch noch die X-M1 und ich finde sie sehr gut. Ist natürlich wieder um eine Ecke größer als die Lumix LX7. Aber dafür aktueller und besser in der ISO Performance. Sie hat auch das beliebte Schwenkdisplay, was die Lumix nicht hat. Wenn sie dir nicht zu groß ist, dann kaufe Dir die Fuji X-M1. Über Sony kann ich überhaupt nichts sagen. 

Kommentar von Christl10 ,

Für den Fall, daß Dir die Fuji X-M1 als Systemkamera mit wechselbare Objeltive nicht zusagt, dann empfehle ich Dir eine aktuellere Kamera als die Lumix LX7 und zwar die Fuji X-30 mit Schwenkdisplay. Sie ist auch etwas größer als die Lumix LX7 macht aber bis zu ISO 3.200 rauscharme Fotos. Sie kostet um die 430€. Wenn Du schon eine neue holst und dir der Mehrpreis nichts ausmacht, dann nimm die aktuelle Fuji X-30. Du machst aber auch mit der LX7 nichts falsch. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten