Frage von ScReeNy09, 94

Grafikkartentreiber wiederhergestellt?

hallöchen,

ich hab das Problem das bei meinem neuen Pc während des Spielens die Grafikkarte versagt, obwohl sie weit mehr schaffen sollte. Dabei werden meine beiden Bildschirme kurz schwarz. Dann folgt unten rechts die Meldung, dass die Grafikkartentreiber wiederhergestellt wurden. Daraufhin geht es wieder kurz bis es erneut schwarz wird jedoch diesmal ohne das es geht.

Ich möchte noch anmerken, dass bis es zu dem Fehler kommt alles perfekt läuft und die Grafikkarte nicht einmal warm wird. Außerdem hatte ich dieses Problem vor der Treiberaktualisierung nicht, jedoch war dieser Zeitraum auch nur recht kurz.

Specs: AMD Sapphire Radeon R9 380 (Driver Packaging Version 16.15.2211-160321a-301173C) Windows 10 64bit Asrock 170 Pro4/d3 intel 170 intel i5 6600 8GB ram DDR3-1600 500watt nt

Danke fürs durchlesen, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Bei weiteren Fragen stehe ich zur Verfügung:)

Antwort
von Tabius, 86

Hallo ScReeNy09,

wir hatten exakt dasselbe Verhalten bei einem Kunden gehabt. Nach intensiver Analyse konnten wir feststellen, dass es eine Kombination aus einem nicht passenden Treiber, und falscher Wärmeableitung gewesen ist.

  1. Kannst du sicherstellen, dass der Grafikprozessor nicht zu heiß wird (80°C und mehr). Mit dem Programm "Core-Temp" kann man diese Temperatur z.B. auslesen. AMD sollte im CCC (Catalyst Control Center) eventuell ebenfalls eine Möglichkeit bieten die GPU Temperatur auszulesen
  2. Wenn du sicherstellen kannst, dass die Temperatur nicht der Auslöser sein kann, könnte u.U. ein veralteter Treiber das Problem verursachen. Schau mal bei AMD nach passenden Updates für die Grafikkarte.
  3. Ggf. kann auch der AMD Support unterstützen?

Wir empfehlen unseren Kunden Nvidia Grafikkarten einzusetzen.

Viele Grüße aus Frankfurt,

Tabius

Kommentar von ScReeNy09 ,

danke für die Tipps Tabius.

Das Wärmeverhalten habe ich mit gpu-z überprüft. Dort kam ich lange nicht an 80°C dran sondern nur auf 52-60°C. Und bei den Treibern habe ich den aktuellsten, wobei mir das Treiberupdate ja erst das Problem gebracht hat:/ werde mich mal an AMD wenden.

danke nochmal:)

Kommentar von Tabius ,

Hallo ScReeNy09,

abschließend kannst du vielleicht noch testen, einen älteren Treiber zu verwenden. Unter den Geräteeinstellungen kannst du einen "Treiberrollback" durchführen.

Eine Anleitung von Microsoft gibt es hier: http://windows.microsoft.com/de-de/windows/restore-driver-previous-version#1TC=w...

Falls auch das keinen Erfolg mit sich zieht, drücken wir dir die Daumen bei der Kontaktaufnahme mit AMD. Wir würden uns über eine Rückmeldung freuen =)

Viele Grüße aus Frankfurt,
Dein Tabius.de-Team

Kommentar von ScReeNy09 ,

das hört sich ganz gut an, also probiere ich das nochmal:)

wusste garnicht, dass es diese praktische Funktion gibt^^

danke

Kommentar von ScReeNy09 ,

Scheint tatsächlich zu funktionieren. Habe seitdem  keine Fehler mehr gehabt außer nevigen amd Update Nachrichten ^^ 

Viele dank nochmal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community