Frage von Dingo, 5

Gaming Probs

Hallö :D .... und so kommt es im Game manchmal vor (so nach ner Std. Spielzeit, dass der PC sich mit einem ca. 4 sekunden Brummen verabschiedet und neu startet, liegt das an der Temparatur oder woran?, hab dann meist so 200 mhz übertaktet. Leider dauert es nach dem Absturz etwas, da kommt die Passworteingabe und der Bootvorgang (ca 30 sekunden. Die Temps sind dann mit 48° CPU und 34° M B eigentlich eher im Frostbereich :D und so sehr könnten die Teile nicht auskühlen wenn sie vorher den PC zum Absturz brächten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fugenfuzzi,
liegt das an der Temparatur oder woran?

Wenn er gerade einen Neustart macht den Pc vom Netz (Strom) trennen , Gehäuse öffnen und Prüfen wo es sehr warm wird. Auch hier Prüfen ob Kühler verstaubt oder stark mit Staub besetzt sind. Diese dann "entstauben" .

hab dann meist so 200 mhz übertaktet

Übertaktung ohne ausreichend dimensionierte Kühlung zeigt oft solche ( wie im Thread beschrieben) Probleme auf.

Die Temps sind dann mit 48° CPU und 34° M B eigentlich eher im Frostbereich

Damit ist auch Bewiesen das die Temperatur nicht korrekt ausgelesen wird.

und so sehr könnten die Teile nicht auskühlen wenn sie vorher den PC zum Absturz brächten.

a.) glauben heißt nicht wissen.

b.) Kühler sind da um Möglichst schnell die erzeugte Wärme abzulieten.

Schnapp dir nen alten Pc Kühler (egal welches Modell, für heutige Prozessoren geeignet) und Heize den z.B: mit nem Heißluftföhn etwas auf. Dann nimmst ne Stoppuhr und nen Standventilator. Lass eine Zeit X verweilen und lass den Kühler durch den Standventilator die Luft fließen. Wärme kannst messen z.B. mit nem Digitalen Fieberthermometer oder (wenn es nicht genau sein soll) auch alternativ mit der Hand ( Kontakt ! ,vorsicht Heiß !)

Kommentar von Fugenfuzzi ,

Man dankt für den Stern

Kommentar von Dingo ,

Not at all :)

Antwort
von Michael051965,

Kommt ein bluscreen ?

Wenn ja könnte es auch nur ein Treiberfehler sein aber wahrscheinlich wird die CPU durch das übertackten zu warm.

Da könnt frische Kühlpaste helfen.

Kommentar von Dingo ,

Nein kein Bluescreen. Die Temps hab ich doch aufgeschrieben, die sind unbedenklich aber werds mal nachsehn, DANKE!

Kommentar von Fugenfuzzi ,
Da könnt frische Kühlpaste helfen.

Bei zu schwach Dimensionierter Kühlung hilft auch keine neu aufgetragene Wärmeleitpaste mehr.

Kommentar von Michael051965 ,

Deshalb habe ich das kleine Könnte davorgesetzt.

Wer richtig lesen kann ist klar im Vorteil.

Antwort
von sdeluxe64,

Als erstes solltest du folgendes durchführen um allen zu zeigen, dass du keine Ahnung hast: Daten sichern, Kiste platt machen, Linux drauf ziehen, dann haste schon mal keine Probleme mehr, weil nix mehr drauf läuft was probleme verursachen kann! XD

Als nächstes machen wa uns gedanken, was denn überhaupt der Fehler ist und wie man ihn beheben kann! ;-)

PS: Ich schätze mal das dein Netzteil überlastet sein könnte und irgend wann abschaltet unter echtzen und schnaufen, aber was ist mit deiner Graka, wird diese vllt. zu heiß!? ^^

Kommentar von Dingo ,

:D Nö kein NT Problem, mein VX 550 reicht füe ectreme Edition von Untel das kanns nicht sein. Wenn meine CPU bis zum Anschlag übertaktet wird verbraucht sie immer noch keine 200 Watt, als 2-Kerner mit 80 Watt angegeben.Bei mehr als 3580 mhz treten Fehler auf, Uhrzeit verstellt sich uA.. Michael und Fugenfuzzi haben wohl Recht und so langsam hab ich ein Kühlerproblem und evt. auch neue Pühlkaste tönig :D

Kommentar von sdeluxe64 ,

Also eine erneuerung der Kühlpaste ist nach jedem Kühlerwechsel pflicht, aber das ist wohl sehr wahrscheinlich! ^^

PS: Alter was ist mit deiner Tastatur los! XD

Pühlkaste tönig/ ectreme Edition von Untel>

Kommentar von Dingo ,

da aht chsi ne riVus schleingeichne, ssapiert mri draunde :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten