Frage von sotnu, 38

Frage bezüglich Grafikkarte und dem Programm GPU-Z?

Das Programm GPU-Z kann ja so einiges auslesen. So wie ich das verstanden habe, kann es auch auslesen, was der Grund ist, dass die GPU nicht mehr kann (zu hohe Temp. max Auslastung, ect.).

Bei mir wird "V-Rel" bzw. "Limited by reliability voltage". Also reliability bedeutet ja sowas wie Schwankungen, glaube ich. Aber soll das jetzt heissen, das die GPU ein nicht konstanter Stromfluss hat und somit das Netzteil Schwankungen hat oder, dass die GPU einfach nicht mit mehr "Strom" versorgt wird ? Schwankungen wären ja eigentlich eher schlecht, das andere wäre einfach normal, weil sie nicht übertaktet ist.

Ich habe noch ein Bild gemacht. Es steht in der Textblase unten Links, man sieht es leider nur schlecht, da Ich nur ein Bild vom Fenster machen konnte und diese Blase über das Fenster ging. Und das Bild habe ich gemacht, wo die GPU nicht gross ausgelastet wurde, also steht jetzt nicht V-Rel.

Danke schonmal

Antwort
von DrErika, 30

Das ist doch nur eine Info, kein Fehler. Die Info sagt dir, dass ein Overclocking nicht weiter führen würde, weil dafür die Spannung zu klein wäre.

Kommentar von sotnu ,

Ach so, das wollte ich eigentlich wissen :)

Da ich wie gesagt nicht so gut Englisch kann... Kannst du mir "Limited by reliability voltage" übersetzen ? Weil wenn ich es übersetzten lasse, kommt was komisches dabei raus.

Und tut man beim Übertakten nicht mehr Volt drauf geben ?

Kommentar von DrErika ,

Beim Übertakten erhöht man die Taktfrequenz zuerst, dann die Spannung - wenn überhaupt.

Die Erhöhung der Spannung tut dem Prozessor nicht gut und gefährdet dessen Zuverlässigkeit (reliability). Der Begriff in dem Programm ist unglücklich gewählt, finde ich.

Kommentar von sotnu ,

Ach so, ok. Also würdest du grundsätzlich die Spannung nicht erhöhen (bei z.B einer Grafikkarte) ?

Und sorry für die später Antwort, ich dachte, seit dem neuen Design kriegt man auch bei Antworten auf Antworten eine Mitteilung.

Kommentar von DrErika ,

Zuerst würde ich eben die Taktung erhöhen, danach (zur Stabilisierung) ggf. die Spannung - wenn es denn überhaupt geht.

Wenn man "Updates" bei den Antworten (oben) angehakt hat, bekommt man auch Benachrichtigungen für Antworten von Antworten.

Kommentar von sotnu ,

Ach so, ok, gut zu wissen. Dann muss ich nicht immer alles durchgehen einmal pro Woche oder so.

Und ok danke.

Antwort
von Michael051965, 38

Es wäre hilfreich wenn du uns verrätst welche Grafikkarte das ist.

Kommentar von sotnu ,

Ach so, ja das wäre es :)

Eine (Gigabyte) GTX 960 (Windforce)

Und das Programm kann anscheinend auslesen, warum die GPU nicht mehr leisten kann. In meinem Fall ist das "Limited by reliability voltage". Ich kann nur nicht gut Englisch und kann somit nicht gut einschätzen, was das jetzt bedeutetn soll.

Kommentar von Michael051965 ,

Das ist eine gute Grafikkarte.

Was hast denn für ein Netzteil ?

Kommentar von sotnu ,
Antwort
von eedan, 32

Ich scheine irgendwie "bildblind" zu sein. :-(

Wo ist ein Bild?

Was ist eine Textblase und wo ist sie?

Kommentar von sotnu ,

Ok, dieses mal habe ich es vergessen :)

Hier das Bild:  666kb.com/i/d3h9snrm3w07okc83.jpg

Eine Textblase ist für mich sowas wie eine Sprechblase, nur stellt sie in diesem Fall nicht das Gesprochene von einer Person (z.B. in einem Comic) dar, sondern nur einfach Text. Deswegen Textblase :)

Kommentar von eedan ,

Ok , jetzt begriffen :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community