Frage von olsen, 11

Festplatten Problem. Suche Rat.

Ich habe ein Problem, und zwar mit einer Seagate 500 Gig. Ein bekannter hat mir die mal mitgegeben, weil sie von seinen Windows 7 nicht erkannt wird. Jetzt habe ich die Platte bei mir eingebaut, und richtig, Windows ekennt sie nicht. Im Gerätemanager wird sie aber erkannt.

Was ich gemacht habe:

Ich habe es mit einem Linux Programm versucht... Bingo! Unter Linux wurde sie erkannt und ich konnte sie auch in NTFS formatieren. Nach dem Ich dann den PC neu gestartet hatte wurde die Festplatten von Windows erkannt. Ich formartierte sie erneut, diesmal in FAT 32 unter Windows, weil unter Linux zu formatieren nicht gleich Windows formatieren ist, um noch mal ganz sicher zu gehen.

Ich konnte danach die Festpatte als Daten Festpatte nutzen, Daten darauf verschieben usw.

Gut, dachte ich mir, das war ja einfach !! Ich machte den PC aus. Aber als ich in jetzt gerade wieder an machte, war Die Festplatte weg ! Wurde wieder nicht von Windows erkannt o.O.

Was habe ich falsch gemacht? Habe ich irgendwas übersehen?

Wüde mich über Antworten freuen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LittleArrow, 8

Du mußt in Windows 7 die Datenträgerverwaltung aufrufen und dort einen Laufwerksbuchstaben (z. B. D:/) zuweisen.

Explorer -> Computer

Rechtsklick -> verwalten

Computerverwaltung - Datenspeicher - Datenträgerverwaltung (Linksklick)

Dort Datenträger 0 oder 1 suchen und rechts auf die entsprechende Partition linksklicken und dann dort Rechtsklick -> "Laufwerkbuchstabe ändern"

Hinzufügen (oder Ändern) z. B. D

OK

Explorer schließen, wieder öffen und kontrollieren, ob dort jetzt das Laufwerk D erscheint.

Kommentar von olsen ,

Ich habe es versucht. Die Festplatte wird mir schwarz, also, für nicht zugeordnet angezeigt. Die Option "Laufwerkbuchstabe ändern" gibt es nicht.

Siehe Bild:

Kommentar von olsen ,

Edit: Ich weiß nicht inwieweit es mit der Sache zu tun hat, aber die Festplatte stammt aus einem hd Recorder. Vielleicht legt es da dran?

Kommentar von LittleArrow ,

Ich weiß nicht, bei welchem Schritt und warum Dir die Festplatte schwarz angezeigt.

Ist die Festplatte vom Windows formatiert worden? Ja, hattest Du geschrieben.

Die Videorecorder verwenden m.W. eine eigene Formatierung, vielleicht sogar eine eigene Festplattensteuerung. Mit Jumpern (Schiebe- oder Steckschaltern) ist da vermutlich wenig zu machen. Ich wundere mich aber, denn in der Frage schreibst Du, dass die Festplatte von Windows erkannt und formatiert wird.

Kommentar von olsen ,

Ja, das ist ja das komische. Über Linux konnte ich sie formartieren und dann anschließend wurde sie ja auch unter Windows erkannt, und von mir nochmal formariert in Fat 32. Als ich aber den PC ausgemacht habe, und ihn dann wieder gestartet habe, war sie wieder verschwunden.

Ich denke, dass die evtl. für die hd Recorder-Software gebrandet wurde, oder irgend sowas in derart.

Kommentar von LittleArrow ,

Dieses Problem ist Google-bekannt, wenn man einige passende Stichworte eingibt. Ich z. B. diesen Link gefunden: http://www.hifi-forum.de/viewthread-229-143.html

Kommentar von olsen ,

Danke, dann schau ich da mal rein.

Antwort
von olsen, 8

Hier kannst Du die Partition sehen

Kommentar von LittleArrow ,

Danke für das Bild. Diese Partition ist nicht zugeordnet, also weder eine Partition, noch ein Laufwerk etc.

Kannst Du sehen bei "Ansicht".

Antwort
von Dingo, 8

Wie du ja selbst schon erklärt hast, die Platte wird nur mit bestehender Partition angezeigt. Du kannst sie in der Datenträgerverwaltung aber Sehen und Bearbeiten oder? Dort kannst auch Formatieren! Man kann bei externen HDs den Schreibcashe Aktivieren aber sobald der Strom weg ist ist die Platte wieder komplett gelöscht. Siehe mal in den Eigenschafte nach, ob es evt. die genannte Option gibt.

Kommentar von olsen ,

Habe ich versucht, kam die Meldung:" Die Schreibcacheeinstellung dieses Gerätes darf nicht geändert werden! Hmm...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community