Frage von spooferHD, 42

Wieso geht die Festplatte mit altem Windows nicht zu formatieren?

Hallo, ich habe mir vor längerer Zeit eine SSD gekauft. Dort habe ich jz Windows 10 installiert. Davor hatte ich Vista auf einer HDD. Jetzt möchte ich die alte Festplatte (HDD mit Vista) formatieren. Das geht aber irgendwie nicht. Meine Vermutung: Die SSD brauch noch bestimmte Dateien von der HDD um booten zu können.

Muss ich jetzt einfach alle Dateien einzeln löschen, um dadurch festzustellen, welche Daten ich noch brauche? Bitte um Hilfe.

Danke schon mal

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ProWilly1213, 9

Hei,

also das mit diesem Win-Vista & Win10-Zusammenspiel-Geraffel ist aber seltsam.

Also wenn ich richtig verstehe willst du doch einfach nur dein Betriebssystem auf die SSD haben und dann anschließend andere Daten auf die HDD speichern richtig?

Also an deiner Stelle: Setz ein komplett frisches Windows 10 mit allen aktuellen Treibern deiner Hardware auf deiner SSD auf, danach läuft das auf jedenfall selbstständig und du kannst die SSD auch ohne deine HDD benutzen.

Danach Daten migrieren und dann kannst du deine HDD formatieren und setz ne neue Partition auf dieser auf.

Fertig! :D

PS: wenn du dein Windows auf der SSD neu aufsetzt (also zb. HDD raus, mit einem Image neuen Win10 auf deine SSD und Treiber), hat dein Vista absolut nix mehr mit deinem Win10 zu tun.

Kommentar von spooferHD ,

Ich habe das gemacht, was du gesagt hast. Jetzt funktioniert alles auf der SSD auch ohne die HDD. Danke für die Antwort. :)

LG spooferHD

Antwort
von gandalfawa, 11

Hallo Spoofer,

Sehr wahrscheinlich liegt der Bootmanager von Windows 10 noch auf der alten HDD!

Um dieses zu reparieren baue die alte HDD aus, und versuche mit folgenden schritten, auf der SSD einen neuen Bootmanger zu installieren:

(Kopiert von elves-castle.de)
Falls der Bios-Bootmanager einen Defekt hat und Windows deswegen nicht
startet, kann man ihn mit folgenden Befehlen neu schreiben lassen: Legt
die Windows DVD ein und startet von dieser den PC. Drückt beim Booten
von der DVD die Tastenkombination Shift + F10. Dadurch wird die
Eingabeaufforderung gestartet:

Dort angekommen, tippt den Befehl BOOTREC /FIXMBR
ein, drückt Enter und bestätigt eventuelle Nachfragen. Dieser Befehl
schreibt den MBR "Master Boot Record" neu, welcher für die sogenannte
Partitionstabelle zuständig ist.

Anschließend tippt den Befehl BOOTREC /FIXBOOT
ein, drückt Enter und bestätigt wieder eventuelle Nachfragen. Dieser
Befehl schreibt eine neue Bootmanager Datei "bootmgr", und hilft, wenn
der vorhandene Bootmanager einen Defekt hat, oder wenn dieser fehlt.

Auch folgenden Befehl könnt Ihr noch eingeben: BOOTREC /SCANOS
prüft, ob es noch weitere Windowsinstallationen gibt und fragt Euch,
welche Betriebssysteme in den Bootloader aufgenommen werden sollen.

Den letzten Befehl könnt Ihr ausprobieren, falls die oberen 3 nicht geholfen haben:

BOOTREC /REBUILDBCD Hiermit wird ein komplett neuer Bootmanager aufgesetzt.

Kommentar von spooferHD ,

Das habe ich auch probiert, aber da ich ohne die HDD nichts machen kann, war das dann doch nichts. Ich habe einfach mir der CD (mit der Iso-Datei von Windows 10) Windows 10 neu aufgesetzt. Jetzt läuft alles super. Trotzdem Danke für die Hilfe & Antwort

LG spooferHD

Kommentar von gandalfawa ,

Hallo Spoofer, vielen Dank und gern geschehen! :-) Schade, dass Du doch nun neu aufgesetzen musstest, aber ein Clean-Install bringt ja nebenbei noch einige andere Vorteile, so dass es sicherlich nicht umsonst war.... Schöne Grüße, Bernd

Antwort
von Luro02, 26

Bau die HDD doch aus ;) ! Nein eigentlich nicht nur Windows schützt manche Dateien,damit sie nicht gelöscht werden...

Kommentar von spooferHD ,

Wenn ich die HDD ausbaue, kann Windows 10 nicht mehr booten. Windows 10 brauch anscheinend bestimmte Programme von Windows Vista. Ich versuche gerade die zwei Windows Ordner zu vergleichen.

Trotzdem danke für die Antwort :)

Kommentar von Luro02 ,

Hör auf das ist unnötig!!! 

Mach mit dem MediaCreationTool ein Update und dann geht das auch ohne HDD! 

Antwort
von DrErika, 14

Vielleicht liegt da das TEMP-Verzeichnis oder eine Auslagerungsdatei?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community