Frage von SuperNickfragt, 45

Fertig-Pc aufrüsten

Ein Freund von mir möchte seinen Lenovo H530 (nicht slim) mit einer neuen Grafikkarte aufrüsten, denn die verbaute Radeon R7 240 ist nicht unbedingt das Gelbe. Er hat ein Budget von rund 180 Euro und das beste was ich gefunden habe wäre eine Msi Radeon R9 270X mini, sie ist leise und erfüllt seine Ansprüche und ist äußerst klein, denn der Tower des H530 ist nicht groß genug für eine normal Gaming Graka. Nun meine Frage: würde alles ohne Probleme laufen oder gibt es da irgendwas, dass Probleme machen kann, Netzteil, Mainboard, Gehäuse oder änliches. Bei solchen Fertig-PCs ist ja meist miserabelste Hardware verbaut :D Danke schon für die Antworten

Antwort
von Fugenfuzzi, 30

Achte auf das Netzteil wenn das zu schwach dimensioniert ist wird ein neues Netzteil Fällig. Das weitere Kosten Verursacht. die R7 240 zieht nicht viel Strom viel weniger als eine AMD Radeon HD 6870 .eine R9 270X zieht etwas mehr als eine HD 6870 .hier wäre ein Netzteil mit 550 Watt oder mehr Sinnvoll.

Kommentar von Fugenfuzzi ,

Ich glaube das dein Freund/Kollege mit einer Sapphire R9 280X Tri OC-X Toxic von der Breite her echte Probleme kriegen würde. Bei 3 Lüftern die das Teil hat kann ich mir das gut vorstellen.

Kommentar von SuperNickfragt ,

Wie ich gerade gesehen habe, besitzt die R7 keinen PCI Stromstecker. Habe zwar seinen PC noch nicht von innen gesehen aber ich kann mir gut vorstellen das dort keine 500 Watt(+) sondern eher eine 400 Watt PSU verbaut ist. Ich müsste mir das mal ansehen. Habe schon überlegt ob ich ihm einfach mein Netzteil geben soll (Corsair VS650 non Modular) allerdings wäre dann, dank der fehlenden modularen Eigenschaften der Airflow völlig im Eimer (vermutlich ist auch kein Platz hinter dem Board)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten