Frage von EdwardFreitag, 8

Facebook Posting für Freunde sichtbar aber trotzdem nicht auf der Startseite

Ich hab hier mal eine theoretische Frage zum Posten auf Facebook.

Ich nutze Facebook als eine Art Tagebuch - ich finde dies trifft es am besten. Wenn ich einen Eintrag im nur "für mich" Modus schreibe ist er ja unsichtbar für andere. Was passiert dann auf der Startseite, wenn ich nach der entgültigen Fertigstellung des Beitrages? Es dauert manchmal etwas, auf "Privatsphäre ändern" ---> für Freunde sichtbar gehe. Taucht der Beitrag dann sofort auf der Startseite auf?**

Ich möchte noch hinzufügen, das ich dann den Beitrag schon vorher mehrfach gespeichert, bearbeitet und quasi unsichtbar gepostet (auf meiner Seite nur für mich sichtbar) habe.

Antwort
von DrErika, 6

Die Sichtbarkeitseinstellung greift genau dann, wenn jemand deine Seite aufruft. Dann prüft der Server, ob derjenige die Berechtigung hat, den Beitrag zu sehen und zeigt ihn an oder eben nicht.

Daher kannst du den solange mit "nur ich" bearbeiten, bis du zufrieden bist und ihn dann für mehr Leute "freischalten". Schaut dann jemand auf deine Seite, sieht er ihn dann.

Eine andere Frage ist, wann dein Posting in der Timeline deiner Freunde auftaucht und wo es einsortiert wird. Aber auch hier gehe ich davon aus, dass der Freischaltungszeitpunkt genommen wird.

Einen Blog zu führen ist keine Krankheit und nicht außergewöhnlich.

Du kannst dir deine Seite auch "aus der Sicht von" anzeigen lassen. Dann siehst du, wie das für andere Leute ausschaut, was du geschrieben hast.

Kommentar von EdwardFreitag ,

Zunächst meinen Dank für die Antwort. Die Funktion "anzeigen aus der Sicht von" ist mir bekannt. Leider sehe ich dann eben mein Profil aus Sicht der Anderen und nicht die Startseite. Ich probiere gerade mit Beiträgen und zugehörigen Einstellungen der Privatspähre herum. Es sieht so aus, als bliebe der Beitrag an der Stelle des ersten Postens unabhänig von den Einstellungen der Sichtbarkeit. Auch eine Änderung dieser Einstellung im Nachgang beinflusst aus meiner Sicht den Platz im Posting nicht. Im Speziellen hab ich vor einer Woche einen Beitrag (Sichtbarkeit "nur ich") erstellt und nun geändert auf "nur Freunde". Das Datum blieb immer das selbe. Auch auf der aktuellen Startseite taucht der Beitrag "anscheinend" nicht auf.

Kommentar von DrErika ,

Die "Startseite" ist der Newsfeed. Deine Profilseite ist etwas anderes. Ein Blog ist sinnvollerweise auf deiner Profilseite einzusehen und das tut ja auch jeder. Ob und wo deine Beiträge in den Newsfeeds (also den individuellen Startseiten) deiner Freunde auftauchen (und ob überhaupt) - das hast du gar nicht unter Kontrolle. Du kannst deinem Posting zu neuer Aktualität verhelfen (und damit die Chancen steigern, in Newsfeeds/Startseiten deiner Follower zu gelangen, in dem du den Beitrag z.B. kommentierst.

Antwort
von Dominik33, 6

Ich glaube nicht das man den Beitrag dann sehen kann sonst würde es ja so eine Einstellung nicht geben. Frage einfach jemanden dem du Vertraust das er nächstes mal, wenn du so etwas Postest nachschaut ob es auf der Startseite erscheint.

Antwort
von Fugenfuzzi, 3
Ich nutze Facebook als eine Art Tagebuch - ich finde dies trifft es am besten.

Sorry wenn ich das mal so schreibe aber Facebook ist etwas was die Menscheit nicht braucht . Dermaßen Unnötig und unnütz und ich bin froh das ich kein Facebook Nutzer bin.

Wenn ich einen Eintrag im nur "für mich" Modus schreibe ist er ja unsichtbar für andere. 

Gerade deswegen schreibe ich nix in Facebook und da es so oder so unsicher ist interessiert mich dieser Müll PRIVAT WIE GESCHÄFTLICH nicht .

Was passiert dann auf der Startseite, wenn ich nach der entgültigen Fertigstellung des Beitrages? 

Siehe deine Konfiguration. Da kannst alles einstellen was Notwendig ist und was du willst.

Es dauert manchmal etwas, auf "Privatsphäre ändern" ---> für Freunde sichtbar gehe. Taucht der Beitrag dann sofort auf der Startseite auf?**

Doppelfrage doppelte Antwort --> Ja und Nein. Letzteres kommt auf die Auslastung der Server an.

Ich möchte noch hinzufügen, das ich dann den Beitrag schon vorher mehrfach 
gespeichert, bearbeitet und quasi unsichtbar gepostet (auf meiner Seite nur für mich 
sichtbar) habe. 

Möchte nicht Unhöflich sein aber Ich könnte mir sehr gut vorstellen was ich mit meiner Zeit anstellen würde anstelle stundenlang auf Facebook rumzuhängen und sinnloses Zeug zu Posten !

Vielleicht unterliegt dir ja der Zwang ein gewissen Mitteilungsbedürfnis an andere zu haben ?

Von den Psychologen wäre das wiederum ( deren Sicht) eine Krankheit...

Kommentar von EdwardFreitag ,

Ich überfliege mal deine "Antwort" so, wie du offensichtlich meine Frage überflogen hast. Für verwertbare Antworten wäre ich dankbar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community