Frage von pozzolino2000 08.02.2012

Erfahrungen mit spammerslammer.com

  • Antwort von Avita 08.02.2012
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    In seiner Ausgabe vom 05.07.1999 (!) hat sich der Spiegel u.a. mit möglichem Schutz vor Spam befasst und in diesem Zusammenhang beiläufig das Programm SpammerSlammer erwähnt (nicht gelobt). Das war unter Fachleuten schon damals überraschend, weil SpammerSlammer mehrfach getestet wurde und sich zeigte, dass es mit vielen einstellbaren Level und unkonkreten Hinweisen („Vorsicht“, „Eventuell“, „Wahrscheinlich“) und tatsächlich nur erkannten 2 Spam-Mails von 10 (!) fast untauglich ist. Sollte im Spiegel jetzt, 13 Jahre später (!), SpammerSlammer gelobt worden sein, wie Du berichtest, ist zu vermuten, dass nur ein alter Bericht neu aufgemacht wurde (was natürlich bequem und billig ist), der Redakteur – bei allem Respekt vor den Redakteuren des Spiegel – auf diesem Gebiet ohne ausreichende Erfahrung ist, nicht recherchierte und evtl. nur am schnell verdienten Zeilenhonorar Interesse zeigte.

    SpammerSlammer ist unter Kennern anerkannt ungeeignet und wird auch nicht mehr weiterentwickelt.

    Zur ersten Garnitur gehört dagegen der kostenlose Spamihilator, der Werbemüll auch nicht vollständig aber weit besser aussortiert, zudem folgende Funktionen bietet:

    Spam-Erkennung durch Schlüsselwörter

    Kindersicherung, vor abstößigen Inhalten

    Liste von Freunden, die niemals nach Werbung untersucht werden

    Liste von Absendern, die blockiert werden sollen

    Papierkorb, in dem gefilterte Nachrichten aufbewahrt werden

    Wiederherstellung gefilterter Nachrichten

    Spam-Statistik

    Auto-Update

    Mehr Infos und die Möglichkeit des sicheren Downloads hier:

    http://www.chip.de/downloads/Spamihilator_13007691.html

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!