Frage von Theapplefuture, 28

DVD Qualität?

Hallo LEute,

Ich wollte mir letztens eine Kopie von einer Nicht-kopiergeschützten DVD machen und habe es erst mit HandBrake (unter Mac OS X) und anschließend mit FreeMake probiert (diesmal unter Windows 7) Ich habe seitdem das Gefühl, dass sich die Qualität der DVD deutlich verschlechtert hat, kann dies durch das Programm passiert sein? (Dachte mir, da die DVD ja keinen Schutz hat, kann sie verschlechtert worden sein)

Danke bereits im Voraus...

Antwort
von RatKing, 22

Hi,

natürlich kann das durch diese Programme geschehen sein. Die sind ja eigentlich nicht da um 1:1 Kopien einer DVD zu erstellen, sondern um das Video zu bearbeiten, evtl. zu konvertieren oder zu schneiden.

Ist die DVD nicht Kopiergeschützt brauchst Du das eigentlich nicht. Dann sollte es eigentlich mit jeder halbwegs vernünftigen Brennsoftware möglich sein eine Kopie zu erstellen ohne dafür die Videos zu konvertieren oder zu komprimieren. Dann sollte es auch keine merkbaren Qualitätsunterschiede geben.

Gruß, RatKing

Kommentar von Nidda64 ,

EXAKT! Einfache Kopien mit normaler Brennersoftware... Hab auch noch keine Unterschiede bemerkt. Freemake benutze ich z.B., wenn ich mit Teilen einer DVD weiter arbeiten möchte und sie dafür z.B. in einem anderen Format brauche. Und DA ist dieses Programm gut. (das für Mac kenne ich nicht)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community