Frage von bobo64,

Drucker über Parallel/USb Adapter unter Windows 7 angeschlossen, druckt nur Sonderzeichen

Hallo, Ich habe einen alten HP Laserjet 6L Drucker mit einem parellel Anschluß. Mein neuer Laptop hat aber so einen Anschluß nicht. Also haben ich mir einen Adapter Parallel auf USB gekauft (ähnlich diesem hier: http://www.amazon.de/gp/product/B000WNZAFU/ref=s9_simh_gw_p23_i1?pf_rd_m=A3JWKAK...). Ich habe dann den Druckerteiber installiert und den Drucker angeschlossen. Leider erhalte ich nur Sonderzeichen, wenn ich z.B. ein Worddokument ausdrucke. Kann mir jemand einen Rat geben, wie ich das Problem beseitige?

Hilfreichste Antwort von fasty2003,

Habe auch einen älteren Laserdrucker und am PC keine parallele Schnittstelle mehr auf dem Motherboard integriert. Diese USB->Parallel Adapter verursachen oft Probleme. Habe eine Schnittstellenkarte für den PCI Bus gekauft, und siehe da, geht alles.

Guckst Du:

http://bit.ly/d9KX0N

Kommentar von fasty2003,

Sorry, habe überlesen das es ein Laptop ist.

Wenn alle Stricke reißen, folgendes. Einen kleinen billigen alten Rechner besorgen, wenn nicht noch einer vorhanden ist (am besten mit Windows XP). Den Drucker dort anschließen installieren und freigeben (Netzwerkfreigabe). Den Rechner (Netzwerkkarte) am Router anschließen wenn da noch ein Port frei ist. Wenn nicht, gibt es billig 4 Port Switche zum erweitern oder per Wlan den Rechner am Router anbinden. Die Arbeitsgruppe muss die gleiche sein wie auf dem Laptop, also der Name. Die Rechnernamen unterschiedlich.

Sollten noch Fragen sein in Sachen Netzwerk kann ich dir weiter helfen.

So druckst Du dann über das Netzwerk.

Antwort von BMKaiser,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich nehme an, dass der Zeichensatz (ASCII, Roman-8 (8U)) oder die Emulation am Drucker falsch eingestellt ist. Ich habe einen Epson EPL 5200, der als HP Laserjet III betrieben wird, bei dem muss man auch den richtigen Zeichensatz wählen, sonst druckt er auch nur Sonderzeichen. Ich hoffe, dass die Angaben zu Deinem Drucker passen, aber in der Anleitung zum Drucker müsste alles beschrieben sein. Kann mich daran erinnern, dass ich vor min 15 Jahren bei der ersten Inbetriebnahme beinahe verzweifelt bin, bis der Drucker die Zeichen ordentlich gedruckt hat.

Antwort von bobo64,

Vielen Dank für die Tipps. Jetzt versuche ich heraus zu finden, was an meinem Drucker eingestellt ist. Ich finde Symbol Set: PC8 Default Typeface: Courier

Wie man den Zeichensatz ändert oder die Emulation findet, habe ich noch nicht heraus gefunden. Und ich traue mich auch nciht einfach am Drucker zu spielen, da hier fast täglich Bewerbungen geschrieben werden. Da brauchen wir den Drucker. Aber falls jemand noch genauere Hinweise hat, würde ich mich sehr freuen.

Einen anderen Adapter auszuprobieren kommt leider nicht in Betracht, da ich niemanden im Bekanntenkreis kenne, der auch so was benutzt. Aber trotzdem danke für den Tipp.

Kommentar von fasty2003,

Drucke doch übers Netzwerk, siehe oben. Auf dem Laptop musst Du dann natürlich einen neuen Drucker hinzufügen und nicht lokal sondern Netzwerkdrucker wählen, dann suchen. Der Rechner mit dem Drucker müsste dann auftauchen zum auswählen (hatte ich oben vergessen). Und gehe hier auf Antwort kommentieren, nicht immer ein Extra Thread, dann weiß man wem Du antwortest ;-).

Kommentar von bobo64,

Danke für den Hinweis. Werde es mal versuchen. Ein alter Desktop Rechner ist vorhanden. Da ich aber keine Erfahrungen mit dem Einrichten von Netzwerken habe, bin ich auf diese Idee gar nciht gekommen :o( Mit dem Exra Thread tut mir Leid. Hast natürlich Recht! Ich gelobe Besserung (Ausrede: bin in dieser Community ein Frischling)

Kommentar von fasty2003,

Ich bin Netzwerkspezialist und arbeite auch als Netzwerkadministraor. Wenn Da Probleme auftauchen sollten, kein Problem ;-).

Eigentlich ist das nicht so schwer. Wenn Du den alten Rechner an deinem Router, sofern vorhanden, anschließt und der Laptop auch über den Router ins Inernet geht, ob per Wlan oder Kabel spielt keine Rolle, dann befinden sich der Rechner und der Laptop im gleichen internen (lokalen) Netz. Die Daten wie IP Adresse bekommen beide vom Router automatisch. Das einzigste was Du zun musst ist, das die Arbeitsgruppe gleich ist und die einen unterschiedlichen Rechnernamen haben.

Also mit rechter Maustaste auf Arbeitsplatz (bei XP) und Eigenschaften wählen, dort oben auf Computername. Da siehst Du die Arbeitsgruppe und den Rechnernamen. Da dann unten auf ändern um die Arbeitsgruppe bei den gleich einzustellen / einzugeben. Aber nicht bei Domäne eintragen. Domänen gibt es meist in Firmen, die dann auch weitere Standorte haben und die Domänen untereinander verbunden sind. So kann ein Standort auf die Resourcen der anderen Domänen zugreifen.

Sollten dennoch Probleme auftreten, schreibst Du besser eine Nachricht hier über Computerfrage, dazu musst Du mich dann als Freund adden. Das sehe ich schneller als wenn Du mich hier fragst in diesem Thread.

Und wenn alles Stricke reißen, dann kann ich dir auch per private Naschricht die Tel.-Nummer nennen oder Du mir, dann lässt sich alles schneller und besser klären.

Kommentar von bobo64,

Desktop Rechner (Windows XP) ist per Kabel am DSL Modem/Router. Der Laptop (Windows 7) per WLAN am gleichen Gerät. Namen sind vergeben (unterschiedlich) und die Arbeitsgruppe habe ich auf beiden Rechner gleich genannt. Als Firewall nutze ich auf beiden Rechnern Zonealarm. Der Desktop blockt meinen Laptop anscheinend immer. Über die Hürde muß ich noch. Aber ich bleibe am Ball. :o)))

Kommentar von fasty2003,

Sorry, das ich jetzt erst antworten kann. In der Firewall die Regel einrichten oder die Firewall deaktivieren. Zum testen kannst Du die auf beiden mal deaktivieren. Im Grunde nur auf dem PC, über den gedruckt werden soll die Firewall aus. Der braucht ja auch eigentlich keine Firewall.

Zum testen, wie geschrieben, beide Firewalls abschalten, wenn es dann funktioniert, weißt Du woran es liegt.

Antwort von smatbohn,

Ergänzend zur Antwort von BMKaiser kann ich noch empfehlen verschiedene Adapter zu probieren (wenn irgendwie die Möglichkeit hierzu besteht - Bekannten- oder Kollegenkreis?).

Ich besitze nämlich auch so einen Adapter, der mit einem Canon-Mobildrucker eine Sechsminutenpause vor dem Drucken jeder Seite bewirkt. Das ist enorm lustig :-( dauert doch das Drucken eines mehrseitigen Dokuments hierdurch unerträglich lange. Dabei brauche ich diesen Adapter ja gerade bei mobiler Anwendung, an einem Desktop-Rechner kann ich ja den Parallelanschluss nutzen (der ja sehr oft noch vorhanden ist) und dort angeschlossen druckt das Druckerchen wunderhübsch!

Kommentar von BMKaiser,

Das hängt am Umsetzen von Parallel-Softwareschnittstelle über USB Kabel zum Parallelanschluss am Drucker. So einfach und locker wie der Kabelanschluss an den Parallelschnittstellen geht das über das Serielle/USB-Adapterkabel nicht. Wenn bei mir der Drucker angeschlossen und betrieben wurde – man beachte über einen USB-Anschluss zum seriellen Anschluss am Drucker – kann ich meinen anderen Drucker, der an einem anderen USB-Stecker angeschlossen ist nicht mehr ansteuern, bis ich ihn wieder dort neu einrichte/zuweise. Was das bewirkt habe ich auch noch nicht erkannt.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Wie gut ist dieser Fernseher ? http://www.amazon.de/gp/product/B003BECY3I/ref=s9_simh_gw_p23_d0_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=018Y80GWS0QS6S1Q3WC2&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375173&pf_rd_i=301128 Von wann ist er ungefähr und ist er noch auf...

    5 Antworten
  • Welcher PC ist am besten zum Gamen Hallo Leute :) Ich habe jetzt mal ne Zeit lang nach einem "Gamer-Pc" gesucht mit dem ich auf jeden fall die aktuellen Spiele gut spielen kann! Ich hatte auch gehofft das bf3 darauf laufen wird... Laut systemanforderungen die ich gefunden...

    2 Antworten
  • Booten mit Ubuntu? Habe ein Riesenproblem, nachdem ich auf einer leeren Partition Ubuntu installiert habe. Ich hatte angegeben parallel zu Windows. Der Rechner bootet jetzt aber automatisch Ubuntu. Danach kommt eine Meldung: Frequency out of range. Wenn ich En...

    2 Antworten

Verwandte Tipps

  • AirPlay Client für Windows und Mac Vor einiger Zeit hat Apple AirPlay ins leben gerufen, mit dem man vom iOS-Device bzw. iTunes aus Musik und Videos zum Apple TV 2G und zB AirPlay-fähige WLAN-Soundsysteme streamen kann. Inzwischen gibt es auch AirPlay Clients für Mac und PC. Für PC...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten