Frage von Mara89, 18

Downloadgeschwindigkeit sehr gering - wieso?

Ich komme mal direkt zu meinem Problem... wir haben den Anbieter für das Internet gewechselt und seither funktioniert die Wlan Verbindung nicht mehr richtig.

So siehts aus:

Leitung 16000 Vodafone

Über Lan Kabel erreichen wir eine Geschwindigkeit von 14 Mbit/s

Über WLan erreiche ich nur 0,5 Mbit/s - meine Mitbewohnerin jedoch 14Mbit/s (Gemessen an der selben Position)

Ich habe mich vergewissert, dass alle Treiber aktuell sind.

Ich habe versucht durch Einstellungen in der Easybox ein anderes Ergebnis zu erzielen (Kanäle ausprobiert, Wlan Typ von 802.11 b/g/n auf 802.11 n und danach auch g/n gestellt)

Ich habe kurzzeitig Avast ausgeschaltet, da ich gelesen habe, es könnte am Antivirusprogramm liegen.

Vielleicht ist interessant zu wissen, dass ich mich kurzzeitig in die Verbindung der Wohnung unter uns einloggen durfte. Hier habe ich den Speed gemessen und Werte von 6 Mbit/s erreicht. Was mir wiederum sagt, dass es nicht unbedingt an meinem Laptop liegen muss.

Meine Vermutung ist - und ich bin wirklich nur ein Laie - dass es an den Konfigurationen in der Easybox liegen muss - aber woran genau? Ich habe mich an Videos und Beschreibungen seriöser Seiten gehalten, wenn es darum ging Kanal oder Typ einzustellen - was genau ich damit getan habe, weiß ich allerdings nicht.

Ich hoffe jemand kann mir helfen und dass es sich um ein recht banales Problem handelt....

Vielen lieben Dank im voraus! <3

Antwort
von BDavid, 18

Also an den Kanälen kann es eigentlich nicht liegen , denn dann hättest nicht nur du das Problem sondern auch deine Mitbewohnerin. Als ersten Schritt falls du es nicht bereits getan hast von Stromnetz trennen wie Michael sagte. Du sagtest deine Treiber sind aktuell. Die von deinem Laptop, oder auch die Firmware deiner Easybox?Bei den Treibern hast du denke ich auch an den WLan treiber gedacht?

Antwort
von Mara89, 14

Hey :) freue mich, dass hier schon Antworten rein gekommen sind - danke für eure Zeit!

Den Router neu zu starten liegt ja sehr nah, daher auch schon mehrfach durchgeführt...

Meine aktuelle Theorie... der Router hat ein schwaches Signal, mein Laptop hat eine schwache Aufnahme - könnte das sein? Der Kundenbetreuuer den ich eben am Telefon hatte, meinte: Ja kann sein. Wunderbarer Weise gibt es von Vodafone nur noch diesen doofen Router und keine Ausweichmöglichkeit..

Wenn dieser aber doch als so "gut" befunden wurde und es laut Berater nicht häufig zu diesem Problem kommt, was ich nun habe, muss es doch irgendwie möglich sein, meinen Laptop "aufzurüsten". Es kaufen sich doch nicht alle gleich einen neuen PC, wenn sie den Internetanbieter wechseln - zumal meiner gerade 2 Jahre alt ist.

Also wieder der Gedanke zum Treiber-Update.. Ich bin mir unsicher, ob ich da wirklich vollkommen korrekt vorgegangen bin und hoffe, ein netter, etwas klügerer Mensch kann mir meinen Fehler zeigen.

Ich habe den Gerätemanager geöffnet und hier unter "Netzwerkadapter" die Eigenschaften von ...

Broadcom 802.11n Netwerkadapter und Microsoft Kerneldebugger-Netzwerkadapter

... geöffnet und im Reiter Treiber nach Aktuellen suchen lassen.

Ansonsten stehen hier nur Bluetooth-Geräte und Ethernet Comtroller und ich glaube die haben da nichts mit zutun oder?

Antwort
von Mara89, 14

Für spätere Generationen, falls Sie sich hierher verirren, das Problem ist gelöst.

Ich habe in den Einstellungen der Verbindung den Verschlüsselungstyp von AES auf TKIP gestellt ^^'

Ich habe nicht die geringste Ahnung was ich damit angerichtet habe, aber jetzt liegen die Messungen bei 6 - 9 Mbits

Antwort
von Michael051965, 10

Hallo

Trenne deinen Router 30 Sekunden vom Stromnetz das hilft bei meinem immer.

Antwort
von Dingo, 10

Es gibt in einem Haushalt, mehrere Störquellen die ein Funksignal mindern, wozu metallische/elektronische Gegenstände gehören. Achte auf eine Freie Position deiner Dingsdabox. Stelle sicher nicht den selben Kanal zu nutzen wie deine Nachbarn. Möglich dass sich da jemand in dein w-LAN Netz eingeloggt hat und für dich surft :D Es kann viele Gründe haben aber siehe doch auch mal in der Windows **Hilfe und Support Datei nach!>>>>>>>>>>>> 1. 1 Was ist die Remoteaktivierung über LAN? 2. 2 Arbeiten mit dem Ordner "Netzwerkverbindungen" 3. 3 Erstellen oder Ändern von Netzwerkprofilen 4. 4 Warum kann ich keine Heimnetzgruppe erstellen? 5. 5 Erstellen einer Netzwerkbrücke 6. 6 Warum kann ich keine Verbindung mit einem Netzwerk herstellen? 7. 7 Hinzufügen eines Geräts oder Computers zu einem Netzwerk 8. 8 Aktivieren oder Deaktivieren eines Netzwerkadapters 9. 9 Umbenennen einer Netzwerkverbindung 10. 10 Netzwerkadressübersetzung: Wie Sie häufige Probleme vermeiden 11. 11 Beitreten zu oder Erstellen einer Arbeitsgruppe 12. 12 Trennen des Computers vom Netzwerk oder Netzlaufwerk 13. 13 Erstellen einer Heimnetzgruppe 14. 14 Erstellen eines Benutzerkontos 15. 15 Erstellen oder Ändern eines Kennworthinweises 16. 16 Erstellen und Zuweisen eines Klingeltons für ein Mobiltelefon mit Device Stage 17. 17 Einrichten eines Computer-zu-Computer-Netzwerks (Ad-hoc-Netzwerks) 18. 18 Wechseln zwischen dem Heim- und dem Arbeitsplatznetzwerk 19. 19 Erstellen von Tastenkombinationen zum Öffnen von Programmen 20. 20 Erstellen, Ändern oder Löschen eines Energiesparplans (Schema) 21. 21 Erstellen oder Ändern einer automatischen Wiedergabeliste in Windows Media Player 22. 22 Hinzufügen oder Entfernen eines Netzwerkprotokolls, -diensts oder -clients 23. 23 Erstellen eines neuen Ordners 24. 24 Erstellen oder Löschen einer Verknüpfung 25. 25 Erstellen einer Startpartition 26. 26 Erstellen und Formatieren einer Festplattenpartition 27. 27 Erstellen von Kontaktgruppen (Adresslisten) 28. 28 Erstellen einer Desktophintergrund-Diashow 29. 29 Heimnetzgruppe: häufig gestellte Fragen 30. 30 Auswählen einer Netzwerkadresse

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten