Frage von allocigar78, 27

D-LAN funktioniert plötzlich nicht mehr

ich habe einen D-LAN von Devolo mit drei Steckern. Einer geht zum TV (ist nur eine Wand dawischen) und einer einen Stock tiefer zu dem Rechner meiner Eltern. Bilang funktionierte alles bestens. Seit ein paar Tagen hat der Rechner im unteren Stock keinen Empfang mehr bzw. noch sporadisch. Ich habe das D-LAN mehrfach resetet, Suchfunktion gesartet etc. - manchmal geht es kurz wieder dann wieder nicht mehr. Der ander Stecker am TV funktioniert.

Auch ein Tauschen des Geräts (war sogar eine andere Marke - also kein Devolo) brachte keinen Erfolg - auch hier war es so: zunächst ging es kurz dann wieder nicht mehr. Am Rechner liegt es nicht, denn ist er direkt am Router angeschlossen, funktioniert er.

Die Stecker stecken allesamt direkt in der Wandsteckdose - also kein Mehrfachstecker etc. dazwischen.

Was kann das sein? es ging vorher monatelang ohne Probleme?

Antwort
von BDavid, 16

evtl. ein problem mit einem Kabel in der wand denn dein netz wird ja durch strom geschickt wenn irgendwo eine kurze unterbrechung ist geht dein netz über bord vllt auch ein wackler irgendwo.

Meine Meinung auf jedenfall, Problem mit einem Kabel

Antwort
von Dingo, 18

Irgendwo ist die Phase im Stromnetz unterbrochen worden oder ein anderes Gerät stört den Datenfluss. Mich irritiert aber dass 3 Stecker aktiv sein sollen, davon hab ich noch nie gehört :o

Im PC sind bei der Netzwerkerstellung die auf den Devolo-Steckern angegebenen Nummern eingetragen womit das D LAN nur für diesen Computer bestimmt wird.

Kommentar von allocigar78 ,

das Devolo kann man mehreren Steckern betrieben werden. Zwei sind nur meist das Einsteigerset - gibt es als DUO Variante aber auch von vorhnherein mir drei - und das kann glaube ich auf 5 oder 6 erweitert werden. - Funktionierte ja bisher auch einwandfrei.

Im PC sind bei der Netzwerkerstellung die auf den Devolo-Steckern angegebenen Nummern eingetragen womit das D LAN nur für diesen Computer bestimmt wird.

keine Ahnung was Du damit meinst... ich hab da nie was an den PC Einstellungen geändert als das Devolo eingesetzt wurde - und funktionierte ja jahrelang...

Kommentar von Dingo ,

Bei mir wurde das von einem Netzwerkadministrator eingerichtet und der hat natürlicherweise die Daten vom 1. Stecker (wird ja mit dem Modem verbunden und vom 2. (wird mit dem PC verbunden)-als Netzwerk eingetragen, sonst könnte jeder in dein Netzwerk. Vielleicht hast du ja eine automatische Konfiguration genutzt?, schau einfach mal genauer in die Anleitung, vielleicht kriegst dann mehr Bandbreite!

Antwort
von Schwabenpower, 11

So weiß ich auch nicht Bescheid, aber versuche es mal hier: http://www.devolo.com/de/Support/Hotline

Kommentar von allocigar78 ,

ja die schreiben auch, kann an Geräten hängen die Störfrequenzen senden. Es kann sogar sein dass Geräte die bislang keine Probleme machten, mit zunehmendem Alter dann plötzlich doch welche machen oder dass es Geräte vom Nachbarn sind... na toll! wenn das Zeug so empfindlich ist ist das ja absolut untauglich :-(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community