Frage von EdwardFreitag, 5

Crossfire oder doch neue Grafikkarte?

Hallo,

ich stelle mir gerade die Frage, ob ich mir eine 2, Grafikkarte der selben Art (ATI Radeon HD 6850) auf Ebay "schießen" soll.

Die Gründe meiner Überlegung sind:

  1. Ich spiele niemals am Computer (ausschließlich PS 3 und PS 4 user)
  2. ich habe alle meine Film auf SSD und den Rechner im Netzwerk
  3. mein Mainboard GIGABYTE H97-HD3 hat einen OnboardChip (den möchte ich abstellen)
  4. Ich nutze z.Z. 3 Monitore plus einen Samsung-TV (muss immer umstellen)
  5. mache viel Video und Bildbearbeitung

Ich verspreche mir von crossfire:

  1. kein Umstellen mehr (Monitor/ Tv aktivieren, deaktivieren)
  2. Freigabe von Ram (z.Z 16Gb 15,8Gb verfügbar)

Liege ich mit meiner Idee daneben? Ich meine, eine HD6850 kostet gerade noch 60Eus!?

Bitte nennt mir einen evtl. Denkfehler!

(Intel i7, 550W Gold plus Netzteil, 16Gb Ram, Ati Radeon HD 6850, Gigabyte H97 HD3, beleuchtete Tastatur ;))

Antwort
von compu60, 5

Bei Crossfire kannst du trotzdem nur die Anschlüsse an einer Grafikkarte nutzen. Du könntest die aber einzeln laufen lassen ohne Crossfire. Allerdings brauchst du bei 2 Grafikkarten auch mehr Strom.
Würde da eher eine neue AMD Karte mit mehr Anschlüssen kaufen.
Beispiel.
http://geizhals.de/gigabyte-radeon-r7-250x-oc-gv-r725xoc-2gi-a1084851.html?hloc=...

Kommentar von EdwardFreitag ,

Aber!! ;) Bei der KArte die du da verlinkst, ist doch auch nur 2x DVI, 1x VGA und einmal HDMI dran. Das habe ich doch jetzt schon. Eine Frage noch, bei Crossfire muss kein extra Stromstrick dran? Es wird also "nur" die Rechenleistung der dann 2. Karte verwendet? Die Anschlüsse jedoch sind nicht nutzbar? Ohne das Crossfiredingens dann mit Strom - aber nutzbaren Anschlüssen?

Kommentar von compu60 ,

3 Monitore und 1 TV ergeben doch 4 Geräte also 4 Anschlüsse. Wenn du mehr brauchst, Musst du mehr Geld anlegen.
http://geizhals.de/?cat=gra16_512&xf=3082_5~132_2048~653_AMD#xf_top
Die Grafikkarten benötigen immer den zusätzlichen Stromanschluss wenn einer dran ist. Egal ob Crossfire oder nicht. Nur bei Crossfire dient die 2. Karte zur Leistungssteigerung, deshalb sind die Monitoranschlüsse nicht nutzbar.

Kommentar von compu60 ,

Bei Nutzung von 2 Grafikkarten muss auch beachtet werden das der 2 PCIe X16 Slot meist nur mit 8 oder weniger Lanes Angeschlossen ist.

Antwort
von Michael051965, 4

Hallo

Die Idee mit der zweiten HD 6850 ist gut und wenn du doch mal mit dem Computer spielen möchtest wirst du mit 2 HD 6850 im Crossfire viel Spass beim spielen haben.

Kommentar von EdwardFreitag ,

Ein Zusatzfrage muss erlaubt sein. Da ich dann quasi 4x DVI und 2x HDMI habe laufen meine 4 Anzeigeausgabegeräte paralell? Also Rechner aus, Grafikkarte rein, Stromstrick dran, crossfire-Verbindung dran, Rechner an, Treiber evtl. noch und dann läuft alles?? (Evtl. noch die Anzeigen einrichten)

Kommentar von Nvidia4Ever ,

Wie compu60 gesagt hat, erweitert die Crossfireoption nicht deine Anschlussmöglichkeiten.

Antwort
von Nvidia4Ever, 4

Einige Fragen dich mich interessieren vorweg: Wenn du niemals spielst, wieso besitzt du dann derartige Hardware? Das System muss seinerzeit ja mindestens 800 Euro gekostet haben O.o

Wie dem auch sei, ein Crossfirebetrieb würde dir Anschlusstechnisch nichts nützen und die zusätzliche Power die er bringt brauchst du nicht. Wie compu60 geschrieben hat, bestünde natürlich die Option, eine andere, beliebgie AMD Karte zu kaufen, welche nicht per Crossfire läuft um die Anschlüsse nutzen zu können. Solltest du dich für die Option einer neuen Karte entscheiden, würde ich aber eher zu einer etwas besseren Karte wie der R7 260X greifen, nachdem die R7 250X doch sehr weit außerhalb des "Sweetspot" für Grafikkarten liegt, man bekommt da einfach ein nutzloses Stück extrem schwache und ihr-Geld-nicht-werte Hardware (Link: http://www.mindfactory.de/product_info.php/2048MB-HIS-Radeon-R7-260X-iCooler-Akt...)

Ich verstehe auch nicht ganz, wieso jemand der absolut nicht Zockt 3 Bildschirme und noch einen Fernseher braucht.

MfG

Nvidia

Kommentar von EdwardFreitag ,

Ok ich antworte. Nein, spielen (zocken) tue ich nicht. Ich nutze meinen Computer sehr viel für Videorendering (Premiere, AfterEffects etc pp) und dementsprechend Photoshop (selbstverständlich legal) also recht rechenaufwendige Dinge. Zu deinem Verständnis: Da ich außerdem noch Sachen für den Druck vorbereite nutze ich einen Monitor (EIZO CG277-BK) hardwarekalibriert für ICC-Profile. Aus meiner Sicht notwendig. Monitor 1 und 2 (2x Eizo Foris FS2434) nutze ich meist zur Videobearbeitung. Und naja, ich hab nen großen Smart-Tv und den hab ich einfach mal mit angeschlossen. Ist das so außergewöhnlich heutzutage? Mit deiner Schätzung wegen des Geldes kommst du somit auch nicht hin.

Mir geht es eigentlich rein um die Anschlüsse. Quasi möchte ich mir das Umschalten, Abschalten der Windowseinstellungen unterbinden. Ich jedenfalls habe dadurch gelegentlich Probleme mit den Farbprofilen (Farbmanagement). Ich hoffe ich konnte Licht in dein dunkel bringen. Bedanke mich zugleich für deine Antwort und Zeitinvestition.

Ich werde eine 2. Gra.-Ka. einbauen und einfach mit und ohne Crossfire probieren was geht.

Ps.: Den Fernseher nutze ich, um mir und gelegentlich Leuten meine Bearbeitungsergebnisse zu zeigen und natürlich sehe ich mir Filme u.ä. darüber an. Die relativ gute Leistung des Rechners ermöglich mir außerdem während des Renderns im Internet zu surfen, Ideenfindung etc.

Kommentar von Nvidia4Ever ,

Also wenn man schon so viel Geld in einen PC zur Viedeobearbeitung steckt, sollte man sein Geld wohl eher in eine Fire Pro oder Quadro als professionelles Werkzeug stecken, anstatt in eine 2. Mainstream /Gaming Karte deren Stärken gar nicht genutzt werden?

Kommentar von EdwardFreitag ,

Ich merke schon. Ein Thema ohne Boden. Ich surfe nun nach Fire pro, das kommt am besten hin wie ich sehe. Preislich scheint es sich ja auch im Rahmen zu bewegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten