Frage von Scott, 69

CPU-Kühler-Kühlfläche kleiner als CPU, ist das normal?

Hallo,

Ich habe mir einen ARCTIC Freezer XTREME Kühler für meinen AMD FX8350 Prozessor gekauft.. Beim Einbau ist mir aufgefallen, dass die Kühlfläche des Kühlers (Die auf dem CPU aufliegt) kleiner ist, als das CPU selbst. Ist das so in Ordnung? Ich mag mich irren, aber normalerweise sollte doch die komplette Fläche gekühlt werden, oder nicht?

Außerdem kommen mir 60-65°C beim Last etwas viel vor.. (Ist das noch normal?)

Danke schonmal für Antworten!

Antwort
von psydelis, 69

In der Regel siehst Du heute bei vielen Prozessoren den Kern selbst nicht mehr, weil vom Werk aus ein Heatspreader aufgeklebt wurde.

D.h. die meiste Hitze wird in der Mitte erzeugt, wo der Die sitzt.

Sieht bei meinem FX ähnlich aus. Der Kühlkörper meine Wakü ist rund und vielleicht etwas größer als ein 2 Euro Stück, der Heatspread auf dem Die ist quadratisch und locker 50% größer.

Trotzdem bleibt meiner im Leerlauf immer bei seichten 16-19°C (je nach Raumtemperatur).

Der Fläche des Die eines FX (32nm-Technologie) dürfte so bei 320mm² liegen, was ca. 18x18mm entspricht.
Wie Du siehst viel kleiner als das was Du von oben siehst!

Also, kein Panic - wenn Dein Freezer auf den FX passen soll, dann haut das schon hin. Vorher aber mal googeln, denn Menschen machen Fehler, d.h. die könnten Dir auch den falschen geliefert haben!

Kommentar von Scott ,

Erstmal, danke für die gute Erklärung.

Das Hizteproblem habe ich jetzt auch gelöst. Ich habe im Bios die minimale Lüfterdrehzahl erhöht, jetzt geht er nicht mehr über 40° bei Last.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten