Frage von Tomacbi, 4

Computer Wahl

Hey :)

Nachdem Weihnachten nun vorbei ist, wollte ich von euch mal wissen, was ihr meint. Ich benötige mal wieder einen neuen Rechner und bin am Überlegen, ob ich mir lieber ein gebrauchtes MacBook oder einen Windows 7 Office PC kaufen soll... Beide hätten so ihre Vorteile...Das MacBook wäre mobiler, aber auf dem Win7 PC könnte ich auch ein paar leistungsschwache Adventure Spiele spielen (Ich liebe diese Spiele, aber ich weiche vom Thema ab...)

Was würdet ihr mir empfehlen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Teddytoaster156, 3
MacBook

Währe gut zu wissen für was GENAU du den Laptop/ PC brauchst. Auch gut zu wissen währe, welches MacBook du im Auge hast ^^

Zum zocken musst du natürlich Windows nehmen. Linux und Mac kann man fürs zocken in die Tonne treten! Ich an deiner Stelle würde gleich Windows 8.1 nehmen. Ich war anfangs auch skeptisch als W Vista und zuletzt W 7 User aber Windows 8.1 ist wirklich nicht so schlecht wie alle sagen. Ich finds sogar besser als Windows 7, alleine schon wegen der Geschwindigkeit.

Fürs surfen, multimedia, arbeiten mit Fotos und Videos und co würde ich den Mac nehmen. Hab selbst neben meinem Windows 8.1 Gamer PC ein MacBook Pro Retina mit ner sehr guten Konfiguration. Die Teile sind echt super! Allerdings musst du bereit sein zwischen 2000 und 3000 € dafür auszugeben! Das ist ne menge Geld... Musste einiges dafür zusammen kratzen :/

Also da musst du schauen in was für einer Zielgruppe du dich befindest ^^ Ich würde zum MacBook raten. Kann man auch mal mitnehmen wenn man im Krankenhaus ist oder so und hat eigentlich bei den höheren Modellen immer genug Leistung dabei. Ein paar Spiele gibt es für Mac natürlich auch aber für mich sind die meisten jetzt nicht so der börner

Kommentar von Fugenfuzzi ,
Linux und Mac kann man fürs zocken in die Tonne treten!

So entstehen Gerüchte die die Welt nicht braucht. Linux eignet sich sehr wohl gut zum Zocken. Mittlerweile laufen über 85% aller Windows Games unter Linux. Man muss eben ein wenig Konfigurieren und sich evtl. in der Wine HQ Database umsehen ,dort die Konfigurationen verwenden. Alternativen wie Crossover oder die vereinfachte und mitunter auch für Games unter Linux einsetzbare Play on Linux sowie etlich andere Möglichkeiten ( siehe z.B. Steam) erweitern die Gaming Palette

Ich an deiner Stelle würde gleich Windows 8.1 nehmen.

Auch hier wird wieder die Gerüchteküche sinnlos mit einem weiteren nicht mehr zu Beachtenden Kommentar bereichert. Windows 8.1 kann man (durch etliche belegten Fakten) in die Tonne kloppen.Wer Kacheln Liebt kann gleich umziehen ins Bad !

Ebenso das unter Beta bereits existierende Windoof 10 , braucht niemand ! Das ist schon alleine durch Vorab Tests durchgefallen.

Fürs surfen, multimedia, arbeiten mit Fotos und Videos und co

Linux ist hier hingegen besser ,da die Programme (die meisten dafür) eh kostenlos sind. Wer mit Mac arbeitet kann sich gleich eine Gelddruckmaschine daneben stellen !

Programme unter Linux wie : - Gimp - Cinema

und andere Programme sind für Linux nicht nur Verfügbar. Gimp stellt im Bereich Kostenloser Bildbearbeitungs Programme selbst Adobe Produkte in den Schatten die Kostenpflichtig sind !

MacBook Pro Retina mit ner sehr guten Konfiguration. Die Teile sind echt 
super! Allerdings musst du bereit sein zwischen 2000 und 3000 € dafür 
auszugeben! Das ist ne menge Geld... Musste einiges dafür zusammen kratzen 

Das machen nur Leute die keine Ahnung haben und lieber für sinnloses patentiertes Design Geld ausgeben. Für den Preis kann ich mir Locker 2 Gamer Pc Systeme in die Ecke stellen oder einen Gamer Pc und ein Office Laptop ! Generell sind die meisten Apple Produkte überteuert und Apple lässt sich Ihr Copyright Fürstlich bezahlen. Selbst die sinnlosen eifones die eine Minderheit auf dem Smartphone Markt darstellen ( Verglichen mit den Android basierenden Geräten) sind nix anderes als teuer patentierte "Klötzchen" mit sinnlosen Design.

Ich würde zum MacBook raten. Kann man auch mal mitnehmen wenn man im Krankenhaus ist

Das kann man mit einem Windows oder Linux Office Laptop auch. Ebenso sind die Laptops im Vergleich zu den Mac Modellen von Apple wesentlich günstiger !

Kommentar von Teddytoaster156 ,

Ich Frage mich gerade WER hier die Gerüchte in die Gegend setzt...

Zum High End Games zocken brauchst du einfach Windows momentan! Anders gehts einfach nicht! Mit Tricks gehts dann nach Investition von 5 Stunden auch unter Linux. Aber sieh es ein: Darauf hat keiner Lust!

Zum Thema Windows 8.1: Da bist auch du wieder der jenige der Gerüchte bzw. Falsche infos verbreitet. Wenn du dein Linux schon so vergötterst solltest du dein Wissen nicht unter Beiträge Posten unter denen es nunmal einfach nicht um Linux geht! Und ich wette mit dir du bist einer derjenigen der sich Windows 8 mal 5 Minuten angeschaut hat und es dann gleich verurteilt hat... Mein Gott und dann sagen Windows 8 ist kacke...

Und zum Mac: Ich nehme mal an du hast auch noch nie mit dem mac gearbeitet... Und auch da setzt du mal wieder Gerüchte in die Welt... Der Mac läuft stabil, osx ist einfach, schön und schnell. Mit dem mac kann man super produktiv arbeiten. Sogar besser als mit windows Linux (immer wenn ich da mal was machen wollte brauchte ich in jedem zweiten schritt dieses verdammte terminal unter ubuntu und Mint) Und dann willst du uns noch weis machen das gimp besser als Adobe CS oder CC ist... Ich habe selten so gelacht!

Und ja klar, fürs mitnehmen kann man auvh nem einfachen laptop mitnehmen, aber er hat nach einem MacBook gefragt und nicht nach einem laptop! Lesen hilft manchmal...

Antwort
von sdeluxe64, 3
MacBook

Nach dem du jetzt schon Office PC gesagt hast, geh ich mal davon aus, dass du was zum arbeiten suchst, dann würde ich dir ein Leistungsstarkes Macbook Pro empfehlen, dieses ist ein guter allrounder, die Akku leistung von Macbooks von bis zu 10 Std. und mehr erstaunen mich immer wieder, obwohl ich kein Fan von der Firma Apple an sich bin, finde ich einige Produkte doch ganz gut gemacht trotz dem hohen Preis. Über Steam gibt es mittlerweile einige Adventure Games die auch MacOSX und Linux unterstützen, von daher wieder ein plus Punkt für den Mac, zu dem kannst du Windows Paralell oder in einer VM für Programme oder spiele installieren! Und dank Apples Monopol verlieren Apple Geräte nicht so schnell an Wert im gegensatz zu durchschnittlicher Hardware, d.h. wenn dir das Macbook nicht mehr gefällt, dann kannst du es in 5 Jahren immer noch für 800 Euro wegkloppen! ;-)

Antwort
von kudos, 3

Hallo,

ganz klar Macbook, vor allem wenn deine Alternative ein Windows 7(!) Rechner ist. Geht sich denn wirklich nur ein gebrauchtes Macbook aus? Würde eventuell noch ein wenig sparen und dann in ein neues Gerät investieren. Dann sollte auch die Hardware leistungstechnisch auf einem solchen Stand sein, dass du die Spiele problemlos spielen kannst, sofern du natürlich mit Parallels Desktop o.ä. deine PC Games zum Laufen bringst. Du könntest aber auch mal auf http://www.atelco.de/apple-konfigurator gehen und den dortigen Apple Konfigurator verwenden. Damit kann man sein MacBook selber zusammenstellen und ganz individuell konfigurieren. Vielleicht lassen sich dadurch ja einige Komponenten zu Gunsten Anderer downgraden, so dass auch der Preis am Ende passt. Nur mal so als Idee...

Gruß

Antwort
von psydelis, 3
Windows 7 PC

Dein Wunsch zu spielen beantwortet Deine Frage schon fast von alleine.

Mit Windows hast Du die größere Auswahl an Spielen und auch den besseren Preis.

Wenn Du mobil sein/bleiben willst, würde ich mir ein Laptop mit spieletauglicher Grafikkarte und SSD als Startplatte mit Windows 8.1 nehmen.

Da kannst Du zügig mit arbeiten und hast eine wahnsinnige Auswahl an Software.

Wenn Dir geringe Größe und Optik wichtig sind (warum sollte man sonst mit dem Gedanken spielen ein MacBook zu kaufen), dann kauf Dir ein Ultrabook, aber da ist es mit der Spieletauglichkeit oft nicht weit her und in der Regel haben die wegen der geringen Höhe kein optisches Laufwerk verbaut.

Wenn Du Dir z.B. ein Asus x555Ln-X0112H (ab ca. 600 Euro) zulegst, hast Du zwar ein Notebook, das keine Full HD Auflösung hat, aber Dank der geringen Auflösung reicht der verbaute Grafikchip um die meisten Spiele zu spielen. Zum Arbeiten solltest Du noch ein SSD nachrüsten, dann geht es wirklich flott.

Willst Du was mit schnellerem Grafikchip, dann schau Dir mal das ONE K56-4M an, damit geht wirklich die Post ab, allerdings kommst Du dann auch schon in eine ganze andere Preiskategorie (ab ca. 1200 Euro je nach Ausstattung) - ist dafür aber deutlich spieletauglicher als ein Macbook.

Wenn der Preis keine Rolle spielt, das Prestige aber wichtig ist, nimm das MacBook, aber da kannst Du halt nicht so viel mit spielen.

Wenn Der Apfel auf dem Gerät nicht so wichtig ist, wie das was es kann und Deine Prioritäten auf Arbeit liegen, kauf Dir so etwas wie Das o.g. Asus und rüste es mit einer SSD auf.

Wenn richtig Zocken Pflicht ist, dann nimm Dir etwas besseres, wie das ONE.

Ich würde mich nicht als Apple Gegener bezeichen, greife aber lieber zu Windows, weil ich da mehr für mein Geld bekomme.

Kommentar von psydelis ,

Bei einem Desktop- oder Tower-PC muss ich Fugenfuzzi recht geben:

Selber bauen ist einfach am Besten!

Antwort
von FraeuleinMary, 3
Windows 7 PC

Ein MacBook ist super zum arbeiten und surfen. Ich bin auch echt ein Apple-Fan! Aber, wenn es eher darum geht mit dem PC zu spielen, würde ich auch zu Windows tendieren. Da hast du bestimmt mehr Spaß damit!

Antwort
von SilverSurfer23, 3

Vor der gleichen Entscheidung stand ich auch, hab mich dann aber aus Vernunftsgründen doch für das günstigere Notebook mit Windows 7 entschieden. Apple wäre zwar cooler gewesen, aber auch deutlich teurer.

Antwort
von HWHOO1, 3
MacBook

Hallo Tomacbi,

MacBook, weil:

  • am flexibelsten !!!
  • könntest Parallels installieren
  • könntest danach Windows installieren
  • könntest auch Ubuntu / Linux installieren
  • könntest dann ALLE installierten Betriebssysteme und deren Software anwenden
  • könntest das modernste Betriebssystem der Welt OS X10 (Yosemite) und dessen Apps anwenden
  • ...

Viel Spaß mit dem schönsten IT-Produkt weltweit

LG HWH

Antwort
von Michael051965, 3
Windows 7 PC

Dafür gibt es einfach mehr Software.

Antwort
von Dingo, 3

Na auch auf einem Notebook kann man Spiele Spielen wenn sie nicht so viel Leistung erwarten. Persönlich finde ich Notebooks super aber ich knall gerne Gegner ab und das meist mehrere Stunden :D Wenn du erstmal ein Spiel gespielt hast und es hat Spaß gemacht dann wirdst auch Spaß an "größeren" Games haben. Wenn du sicher bist, dass es bei "leichteren" Aufgaben bleibt empfehle ich das Notebook da es weniger Plat braucht und fast überall bedient werden kann!

Antwort
von Fugenfuzzi, 3
Windows 7 PC

Nur unter der vorrausetzu7ng das man den Pc selbst Baut. Also die Komponenten einzeln kauft und selbst zusammensteckt bzw. über einen Pc Shop das erledigen lässt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community