Frage von WhiteMan, 25

Bewerbungsalternative Facebook?

Hi Leute,

leider befinde ich mich seit ein paar Wochen wieder in der Bewerbungsphase und ich habe mal eine Frage bezüglich Facebook, hoffe mir kann hier einer weiterhelfen.

Ich habe bisher meine Bewerbungen immer schön via Word aufbereitet und dann per Post oder E-Mail an die Unternehmen versendet. Da ich bisher entweder nur Absagen bekommen habe oder die Firmen nicht einmal geantwortet haben, suche ich aktuell nach neuen Wegen worüber ich mich alternativ bewerben könnte, um mich von den anderen Bewerbern im Bewerbungsverfahren abzuheben.

In den Sinn gekommen ist mir hier meine Bewerbung einfach über Facebook zu versenden. So habe ich mir zum Beispiel zwei Firmen ausgesucht, wo ich mich diese Woche noch bewerben möchte. Das wäre im speziellen einmal Europemobile und Pixum.

Wie ich gesehen haben, scheinen die recht aktiv in den sozialen Netzwerken unterwegs zu sein.

https://www.facebook.com/Europemobile-GmbH-930556413686617/

Was haltet ihr davon? Meint ihr es macht Sinn die Bewerbung über die Facebook-Seiten zu verschicken? Hat vielleicht schon einmal jemand damit Erfahrung gemacht? Freue mich auf hilfreiche Antworten.

Antwort
von Tabius, 21

Hallo WhiteMan,

vom Grundsatz eine super Idee. Immer mehr Unternehmen interagieren aktiv mit Kunden und potentiellen Mitarbeitern über soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, Google+ oder Xing.

Schau doch mal auf die Seiten von Europemobile und Pixum, ob es Restriktionen hinsichtlich der Bewerbungsform gibt. Viele Firmen schränken nämlich den Weg der Bewerbung auf E-Mail oder Post ein.

Für welchen Beruf möchtest du dich bewerben? Falls du dich bspw. als Online Prokurist oder Mediendesigner bewirbst wäre eine Bewerbung über Facebook durchaus sinnvoll. Die Bewerbungsform sollte auch hier individuell auf das Unternehmen und Position passen.

Viele Grüße aus Frankfurt,
Tabius

Antwort
von DrErika, 11

Ich halte da gar nichts davon. Facebook ist nicht die richtige Plattform für Bewerbungen, es sei denn, man bewirbt sich auf eine Stelle, die direkt mit den sozialen Medien zu tun hat.

Wenn du nur Absagen erhälst, wäre es vielleicht sinnvoller, deine Unterlagen prüfen und verbessern zu lassen.

Antwort
von GrauerWolf23, 4

Persönlich halte ich davon reichlich wenig. Für mich hat Facebook eher mit Freizeitaktivitäten, der eigenen "kreativen" Selbstdarstellung (mal mehr, mal weniger) und das Aufrechterhalten zu Kontakten, zu tun - nichts mit der eigenen Karriere. 

Soweit ich das einschätzen kann, ist es auch nicht gerade etabliert. Die meisten Arbeitgeber möchten immer noch eine klassische Bewerbung per Email und ein anschließendes persönliches Bewerbungsgespräch. Facebook sollte man lieber aus dem beruflichen Bereich rauslassen, sowie auch aus Beziehungen. Aber ich denke, dass das Ansichtssache ist. Vielleicht wird es irgendwann mal "normal" für uns sein. Das hoffe ich allerdings nicht ;)

Antwort
von asker4021, 6

Das würde ich dir auf gar keinen Fall empfehlen, da die dann gleich mal dein Konto abchecken, und dann sehen welchen Seiten du folgst, und welchen nicht. Dass kann dir Nachteile einbringen.

Außerdem ist die Textformation bei Facebook sehr schlecht, und der Datenschutz viel zu niedrig (meine Meinung)!

Geh doch persönlich bei den Unternehmen vorbei

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten