Frage von avoki,

Bekomme "search.babylon.com" nicht mehr weg trotz Löschen in der Softwareliste

Ich wollte vor ein paar Tagen etwas downloaden (eine Gebrauchsanleitung für ein, für mich, neues Handy), das ging aber nicht ohne dieses mit dabei zu bekommen. Jetzt versuche ich es wieder, vergeblich, loszuwerden. Habe Windows 7 und gehe meistens über Google Chrome ins Internet. Habe es in der Liste der Softwares gelöscht. Aber, wenn ich meinen PC anmache, und über Google Chrome nach Yahoo gehe, dann steht oben ständig in der Taskleiste und darüber stehts zu Beginn immer noch dieses "search.babylon.com". Wie bekomme ich das endlich komplett rausgeschmissen? Danke für einen guten Tipp.

Antwort von Avita,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Zusammenfassung Deiner Frage: Du hast "search ,baylon" aus der Softwareliste deinstalliert, in Chrome erscheint die Toolbar aber weiterhin.

Habe ich das so richtig verstanden, schau Dir dieses Video an (2.20 Min.). Dort wird erklärt und gezeigt, wie Du "search.babylon" nun trotzdem aus Google Chrome entfernen kannst:

http://www.youtube.com/watch?v=CwDLTvmpq60

In 3 Minuten ist das Ding weg!

Kommentar von avoki,

Danke, habe das versucht, komme aber nur bis Systemeinstellungen. Lt. Video muß ich kommen zu Systemeinstellungen/Ordneroptionen, und diese "Ordneroptionen" finde ich nicht.

Kommentar von Avita,

Muss Dir noch einmal antworten, weil ich Dir sonst nicht die 2 Bilder einstellen kann. Siehe also meine weitere Antwort.

Antwort von Dingo,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo, versuche über das Öffnen des Installationsordners den Ordner für Add-Ons/extensions zu finden und lösche genanntes Programm aus dem Ordner! Ansonsten musste versuchen, das Programm übe die Suchmaschinenverwaltung zu Verbannen! Unwissend darüber, ob diese Vorschläge zielführend sind kann ich nur das raten im Firefox klapt das und Chrome kenn ich nichtmals :o

Kommentar von Nusserle,

Falls ich das richtig verstanden habe kennst du Chrome nicht O.o falls du das damit meintest: Unter den Einstellungen und dann Erweiterungen links oben. Dort kann man solche Extensions deaktivieren oder gar ganz löschen

Kommentar von Dingo,

Gemeint wie beschrieben, über den Installationsordner in den Speicherordner solcher Anhängsel zu komen und zu Entfernen, das wäre die Vorgehensweise im Firefox aber Avitas Tipp wird dir schon helfen! Gruß

Antwort von Avita,

Also: Klick auf "Start" (Windows-Symbol unten links), dann "Systemsteuerung". Du siehst dann, was ich in Bild 1 eingestellt habe. Alphabetisch geordnet siehst Du dort "Ordneroptionen". Da setzt Du einen Doppelklick, dann einen Klick auf "Als Administrator ausführen". Schon bist Du in den "Ordneroptionen" (siehe Bild 2).

Alles klar?

Bis die Bilder zu sehen sind, dauert es bis zu 30 Minuten. Bei Cf muss da immer erst wunder was gemacht werden, vermutlich mit der Handkurbel, bis die Bilder erscheinen. Aber immerhin: irgendwann sind sie da! Ist doch schon ein technischer Erfolg im Jahr 2012!

Systemsteuerung
Systemsteuerung
Ordneroptionen
Ordneroptionen
Kommentar von Avita,

Diese spätere Frage und die Antwort dazu hatte ich nicht gesehen. Wollte nur meine eigentliche Antwort beenden.

Kommentar von Avita,

@eedan: Äh...und?

Kommentar von eedan,

Nun, avoki hat zu dem gleichen Thema heute Morgen einen neuen Thread eröffnet, und konnte mit meiner Antwort offensichtlich nix anzufangen. Wusste nicht, das noch ein ähnlicher Thread läuft. Nix weiter.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Die Schritte nach einer Win7 Installation Ich habe mal die Schritte zusammengestellt, die nach einer WIn7-Installation bei mir anfallen und recht allgemeingültig sein sollten. Treiber, Updates, Programme installieren Papierkorb anpassen (Direktes löschen) Benutzeroptionen (Benutzerkondensteuerung, default-User/Öffentlich/Rest löschen, Anmeldeinformationen) //Ausführen - netplwiz - "Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort ein...

    1 Ergänzung
  • Dateien und Ordner richtig löschen Mit Hardwipe kann man Dateien und Ordner richtig löschen, sodass nicht nur der Dateisystem-Eintrag , sondern wirklich die Datei gelöscht wird, sodass man sie nicht mehr wiederherstellen kann. http://www.hardwipe.com/

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community